PREGAS Presseportal, Mittwoch, 5. Juni, 2019

Alila Hotels & Resorts bietet die schönsten Instagram-Spots weltweit

Täglich nutzen wir gemeinsam mit Millionen von Menschen auf der ganzen Welt soziale Netzwerke wie Instagram. Sie sind fester Bestandteil unseres Alltags und beeinflussen, wie wir Dinge wahrnehmen und bewerten, regen uns zum Träumen an und inspirieren uns in unserem täglichen Handeln. Anstatt sich ausschließlich auf Reiseführer zu verlassen, sammeln viele Reisende vorab authentische Impressionen in den bekanntesten Communities, auf Reiseblogs oder über Reisevlogs auf You-Tube. Sie abonnieren Instagram-Profile interessanter Hotels und gleichgesinnter Reisender oder folgen bestimmten Hahstags, um so relevante und brandaktuelle Tipps zu Themen wie Kulinarik, Erholung und den schönsten Unterkünften weltweit zu erhalten.

Auch die beliebten und für ihren verantwortungsvollen Luxus bekannten Alila Hotels & Resorts sind mit eigenen Profilen und Hashtags auf Plattformen wie Instagram vertreten. Dabei zeichnen sich die unterschiedlichen Häuser jeweils durch ihre ganz eigenen, vor allem visuellen Schwerpunkte aus:

#AlilaJabalAkhdar – Gebirgsketten, Weitblick und Mindfulness

Weit oben im Hajar Gebirge des Omans liegt das Alila Jabal Akhdar. Durch seine Höhenlage 2.000 Meter über dem Meeresspiegel und einer, im Vergleich zur Wüstenluft niedrigen Temperatur, ist das Resort der perfekte Rückzugsort im Sommer. Die atemberaubenden Schluchten und die zum Teil bis zu 3.000 m hohen Berggipfel der Gebirgskette bieten nicht nur eine majestätische Kulisse für eine perfekte Erholung, sondern auch für beeindruckende Naturfotografie. Besonders traumhafte Motive sind die dramatischen Sonnenauf- und untergänge, die durch die Höhenlage des Hotels besonders gut inszeniert werden können. Ob beim Bahnen ziehen durch den Infinity Pool oder beim Yoga am Rande der Schlucht – der Blick über die Hochebene macht den Kopf frei. Spektakuläre Motive ergeben sich außerdem bei den hoteleigenen Alila-Experiences wie Wanderungen und Kletterausflügen durch die Gebirgslandschaft. Das Resort ist daher der perfekte Ort für spektakuläre sportliche und meditative Aufnahmen sowie traumhafte Naturfotografie.



#AlilaWuzhen – Architektur, Design und Minimalismus mit traditionellem Touch

Das Resort, welches dem Labyrinth Wuzhens aus stillen Kanälen und Jahrhunderte alten Gassen nachempfunden wurde, liegt nur fünf Minuten Fahrtzeit von dem traditionsreichen Ort entfernt und interpretiert die Bauweise der berühmten 1.300 Jahre alten Wasserstadt neu und modern. Stille Kanäle, kleine, liebevoll angelegte Gassen und ruhespendende Innenhöfe verbinden die 125 großzügig ausgestatteten Suiten und Villen miteinander. Das erste, was einem beim Anblick der klaren Linien, glatten, beinahe weichgezeichneten Oberflächen und der minimalistischen Gestaltung des Resorts in den Sinn kommt, ist wohl ein tiefes Zen-Gefühl. Ein optisches Highlight setzt zudem der von arabischen Alhambras inspirierte Indoor Pool, dessen Decke mit Mustern und Lichteffekten verziert ist. Gestaltet wurde die Anlage als Gesamtkunstwerk von GOA, einer der bekanntesten Architekturbüros Chinas. Das Alila Wuzhen ist deshalb für Hobbyfotografen, Achitekturliebhaber und Freunde des puristischen Designs ein absolutes Muss.

#AlilaUbud – Infinity Pool, sattes Grün und Dschungel-Vibes

Eine ganz andere Kulisse bietet sich Gästen im Alila Ulbud: Das Resort liegt inmitten des balinesischen Regenwalds und Gäste können während ihres Aufenthalts im Einklang mit der tropischen Flora und Fauna entspannen. Die auf Stelzen gebauten, einzigartigen Terrace-Tree-Villas mit ihren großen Panoramafenstern bieten einen atemberaubenden Blick auf das satte Grün der umliegenden Landschaft und in Kombination mit der tropischen Geräuschkulisse ist ein Aufenthalt spannender als eine 4D-Kinoerfahrung. Ein beliebter Instagram-Spot ist außerdem der große Infinity Pool, der sich inmitten der hohen Dschungelbaumkronen befindet. Hier trifft minimalistische Eleganz auf die organischen Formen der Natur, die sich gekonnt auf der Wasseroberfläche spiegeln.

#AlilaFortBishangarh – Royalty, absoluter Luxus und Historie

Das Alila Fort Bishangarh wurde ganz spektakulär in ein 230 Jahre altes Fort integriert. Das historische Bauwerk ist ein herausragendes Beispiel der traditionelle jaipurianischen Gharana-Architektur und bietet, auf einem Hügel gelegen, einen weiten Panoramablick über die nordindische Landschaft. Die für ihren nachhaltigen Luxus bekannte Hotelmarke veranlasste eine umfassende Modernisierung und Renovierung der Räumlichkeiten und Außenfassaden, achtete dabei jedoch besonders auf die Restaurierung und den Erhalt traditioneller Strukturen des Gebäudekomplexes. So ist das royale Flair längst vergangener Zeiten hinter den dicken Fortmauern noch immer spürbar. Die elegant eingerichteten 59 Zimmer und Suiten sowie der herausragende individualisierte Service tragen dazu bei, dass dieses königliche Gefühl auch ins Innere der historischen Mauern integriert und auf das gesamte Gasterlebnis übertragen wird. Das Alila Fort Bishangarh bietet somit die perfekte Szenerie für Gäste, die sich gerne einem besonders royalen Luxus hingeben möchten. Perfekt in Szene gesetzt, entstehen die majestätischsten Bilder bei einem Glas Champagner vor einem der großen, orientalischen Arkadenbogen mit Blick auf die Weite der umliegenden Landschaft.

Besonders beliebt bei professionellen Reisebloggern und Online-Gestaltern sind das Alila Jabal Akhdar und das Alila Ubud. Content Creator wie Pech und Schwefel, Geheimtipp Reisen oder Escape from Reality haben bereits spannende Berichte und schöne Fotostrecken zum Alila Jabal Akhdar veröffenticht. Bei Sonne und Wolken und The perfect Hideaway können sich Interessierte aufregende Reiseberichte zum Alila Ubud auf Bali anschauen.


Über Alila – Überraschend anders

Alila’s Markenzeichen sind Hotels, die Gästen eine Kombination aus luxuriösem Design an einzigartigen Standorten, ein großes Maß an Privatsphäre, regionalem Kunsthandwerk, persönlicher Gastfreundschaft sowie handverlesene und maßgeschneiderte Reiseerlebnissebieten. Alilab edeutet in Sanskrit ‚Überraschung‘, was den außergewöhnlichen Charakter der Häuser und deren Ausstrahlung angemessen beschreibt. Alila Hotels bieten nachhaltigen Tourismus: Sie werden nach EarthCheck Standards gebaut und betrieben, wobei die natürlichen, äußerlichen und kulturellen Gegebenheiten der Umgebung berücksichtigt werden. Ein Aufenthalt in einem der Alila Häuser ist immer auch eine Erfahrung, die das kulturelle Verständnis für die jeweilige Destination erweitert. Ob es um die Wiederentdeckung von Aromen der lokalen Küche, die Anwendung traditioneller, chinesischer Heilmethoden, den Nervenkitzel von außergewöhnlichen Sportarten oder um die Teilnahme an einem gemeinnützigen Projekt geht – Alila ist reine Inspiration.


Bildquelle: Alila Hotels


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Minijobber im Gastgewerbe: Altersarmut durch betriebliche Altersvorsorge vermeiden.

Artikel lesen

Inhaber und Vorgesetzte im Gastgewerbe: Gute Führung kann man lernen

Artikel lesen

Kassen und Bargeld: Rechtssicherheit durch spezialisierte Buchführung

Artikel lesen