PREGAS Presseportal, Mittwoch, 3. Juli, 2019

Alila bietet maßgeschneiderte Experiences für unvergessliche Reiseerlebnisse

Urlaub ist die beste Möglichkeit, stressigen Alltag hinter sich zu lassen, zu entspannen und gleichzeitig den Horizont mit neuen Erfahrungen über Land, Leute und andere Kultur zu erweitern. Die Alila Hotels bringen mit ihrer besonders sorgfältig kuratierten Auswahl an Experiences alles dies in Einklang. Zudem setzt sich die für ihr nachhaltiges Handeln bekannte Hotelgruppe das Ziel, mit den besonderen Erfahrungen aktiv zur Stärkung der lokalen Gemeinschaft sowie dem Erhalt der Natur beizutragen, indem sie Gästen deren Schönheit und Einzigartigkeit nahebringt.

Gäste können ganz unterschiedliche Alila Experiences vorab oder vor Ort im Alila Resort buchen und sich auf spannende, intensive Erlebnisse freuen, die ihnen die traumhafte Natur der jeweiligen Region sowie dort die praktizierten Religionen, Traditionen oder die lokale Kultur besonders authentisch und unmittelbar erleben lassen. Alila Experiences reichen von Kochkursen mit regionalen, zum Teil in den eigenen Gärten der Resorts angebauten Produkten, über Besichtigungen traditioneller Tempelanlagen, einzigartigen Schnorchel- und Tauchtouren bis hin zu geführten Wanderungen durch die umliegenden Felder, Gebirge oder Wälder.

Alila Manggis – „Dive by Design“

Für die magische „Dive by Design“ Experience kooperiert das Alila Manggis mit der lokalen Tauschschule Zen Dive, um Gästen eine breite Palette an erstklassigen Taucherlebnissen bieten zu können. Hier gibt es sowohl für erfahrene Profitaucher als auch für Gäste, die sich das erste Mal in die Welt der Ozeane vorwagen, maßgeschneiderte Experiences. Die Tauchtouren gibt es für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, Regionen und den dort zu beobachtenden Lebewesen.

So können Gäste in der Pedang Bay an acht verschiedenen Tauchspots atemberaubende Korallenformationen erkunden. Zwischen massiven Tischkorallen verstecken sich Skorpionfische, fliegende Knurrhähne, Pfeifenfische und Schildkröten. Obwohl es sich bei der Blue Lagoon um die bekannteste Tauchzone handelt, gilt in diesem Gebiet der Tauchplatz The Jetty als verstecktes Juwel. Für fortgeschrittene Taucher bietet sich die Region um Nusa Penida an, diese ist bekannt für ihre starken Strömungen und schönen Hartkorallen, die Unterwasserwände und -hänge bedecken. Gemeinsam mit Adlerrochen und manchmal sogar Delfinen können Taucher hier an den Riffen entlanggleiten. Viele weitere aufregende Tauchausflüge werden zu den Riffen um Amed, Gili Tepekong, Mimpang und Biaha unternommen. Gemeinsam mit Zen Dive setzt sich Alila Manggis außerdem regelmäßig für eine nachhaltige Unterwasserwirtschaft ein und startet Initiativen wie Beach-Clean ups, an denen auch Gäste teilnehmen können.


Alila Diwa Goa – „Farm-to-Table Dining“

Wer sich für die „Farm-to-Table Dining“ Experience im Alila Diwa Goa in Indien entscheidet, kann mit dem Küchenchef persönlich im Bio-Garten des Resorts Obst, Gemüse und Kräuter wählen, die später unter Anleitung des Spitzenkochs in der geräumigen Küche des Hotels verarbeitet werden. Die Köche des Alila Diwa Goa stellen Gästen ein maßgeschneidertes Gourmetmenü zusammen, bei welchem die vorab handverlesenen Zutaten wahlweise zusammen mit frischen Meeresfrüchten und lokalem Fleisch erstklassige Speisen bilden. Ziel ist es, Gästen eine bewusste, gesunde Konsum- und Lebensweise und den Genuss frischer, regionaler Bioprodukte nahezulegen.

Alila Purnama – „Private Tropical Oasis“

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, dem dürfte die „Private Tropical Oasis“ Experience der Alila Purnama wohl besonders entsprechen. Der einem indonesischen Handelsschiff nachempfundene Motorsegler bringt Gäste geradewegs ins Paradies. Gäste der Purnama, die je nach Saison ihre Passagen entweder in Komodo oder Raja Ampat macht, können an einem kleinen, zurückgezogenen, lediglich über den Wasserweg erreichbaren Strand feinen rosafarbenem Sand genießen, Schatten unter einer die vielen, den Strand säumenden tropischen Palmen finden und den Blick über das kristallklare Wasser schweifen lassen. Trotz der vollkommenen Privatsphäre müssen sie dabei keineswegs auf den exzellenten Service der Alila Crew verzichten, denn das Team vor Ort bereitet für den perfekten Tag ein exklusives Picknick mit eisgekühltem Champagner – dieses Erlebnis macht Träume wahr.

Alila Villas Koh Russey – „Pepper Delights: Culinary Arts”

Die Region Kampot ist bekannt für ihren geschmacksintensiven Pfeffer. Besonders mineralreiche Böden und die Hochebenen bei Kampot und Kep eignen sich hervorragend für den Anbau des Gewürzes. Mit der „Pepper Delights: Culinary Arts“ Experience erhalten Gäste des Alila Villas Koh Russey die einzigartige Möglichkeit, Einblicke in den Alltag der Pfefferproduktion und -verarbeitung der Region zu gewinnen. Auf einem spannenden Roadtrip geht es vorbei an smaragdgrünen Reisfeldern und traditionellen Holzhäusern auf Stelzen, entlang der ruhigen Ufer des Brateak Krola Sees. Ziel ist die berühmteste Plantage der Region, „La Plantation“, wo Gäste zu einem mit den feinsten Pfeffern der Region gewürzten Lunch vor dem Hintergrund der Bokor Mountain Range eingeladen sind. Auf dem Rückweg gibt es außerdem einen Zwischenstopp in Kampot, wo Gäste über den alten Markt schlendern und die schöne Stadt mit ihrem Charme der alten französischen Kolonialzeit bewundern können.

Alila Villas Uluwatu – „Balinese Beauty Ritual“

Balinesischer Lulur ist ein altes Heilmittel, das von den Reisbauern Balis entwickelt wurde. Über Generationen weitergegeben, gilt es als traditionelle Medizin, die den Körper wärmen und Gelenkschmerzen lindern soll. Außerdem wird es auch bei Hautproblemen angewandt. Das beliebte Heilmittel besteht aus lokalen Kräutern und Gewürzen wie Sandelholz, Fenchelsamen, Sternanis, Adlerholz und Bockshornklee und wird im Rahmen der „Balinese Beauty Ritual“ Experience in die Behandlung integriert. Diese besteht aus einer 60-minütigen balinesischen Massage, einem traditionellen Lulur-Körperpeeling, einer Körpermaske, die ein besonders zartes Hautgefühl verspricht, sowie einer verjüngenden Gesichtsbehandlung.

Wer das weitreichende Angebot der Alila Experiences genauer kennenlernen möchte, findet umfassende Informationen sowie den Link zur Buchung auf der Website der jeweiligen Alila Destination.

Über Alila – Überraschend anders

Alila’s Markenzeichen sind Hotels, die Gästen eine Kombination aus luxuriösem Design an einzigartigen Standorten, ein großes Maß an
Privatsphäre, regionalem Kunsthandwerk, persönlicher Gastfreundschaft sowie handverlesene und maßgeschneiderte Reiseerlebnissebieten. Alila bedeutet in Sanskrit ‚Überraschung‘, was den außergewöhnlichen Charakter der Häuser und deren Ausstrahlung angemessen beschreibt. Alila Hotels bieten nachhaltigen Tourismus: Sie werden nach EarthCheck Standards gebaut und betrieben, wobei die natürlichen, äußerlichen und kulturellen Gegebenheiten der Umgebung berücksichtigt werden. Ein Aufenthalt in einem der Alila Häuser ist immer auch eine Erfahrung, die das kulturelle Verständnis für die jeweilige Destination erweitert. Ob es um die Wiederentdeckung von Aromen der lokalen Küche, die Anwendung traditioneller, chinesischer Heilmethoden, den Nervenkitzel von außergewöhnlichen Sportarten oder um die Teilnahme an einem gemeinnützigen Projekt geht – Alila ist reine Inspiration.

Pressekontakt
PRessence in den Medien
Cristina Bastian / Greta Wolansky
Podbielskiallee 2
14195 Berlin
Tel: + 49 (0)30 84186585
Email: cbastian@pressence.net / office@pressence.net


Bildquelle: Alila Hotels


Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.





Beiträge von Gastautoren


Gastgewerbe: Vor den finanziellen Folgen eines Cyber-Angriffs wappnen

Artikel lesen

Digital Marketing Management mit hoher Bedeutung im Gastgewerbe

Artikel lesen

Mitarbeiter: Geld ist heute nicht mehr das ausschlaggebende Kriterium

Artikel lesen