Geschrieben von Redaktion, Donnerstag, 11. September, 2014

Neuer Service der Dorint Hotels & Resorts: Online-Buchungen jetzt auch per PayPal zahlbar – Erste deutsche Hotelgesellschaft mit diesem Bezahlsystem

(PREGAS) Als erste deutsche Hotelgesellschaft arbeiten die Dorint Hotels & Resorts ab sofort mit dem Online-Bezahlsystem PayPal zusammen. „Mit diesem neuen Service bieten wir unseren Gästen eine Alternative zur Kreditkartenzahlung sowie zur Bezahlung per Sofortüberweisung an“, sagt Dorint Geschäftsführer Olaf Mertens. Die neue Bezahlmöglichkeit gilt für alle Zimmerbuchungen über www.dorint.com.

Das Bezahlen mit PayPal ist denkbar einfach: Beim Anlegen eines PayPal-Kontos hinterlegt man einmalig seine Bankdaten. Ab dann wird nur noch mit der E-Mail-Adresse und dem Passwort bezahlt. „PayPal ist deshalb besonders sicher, weil die Nutzer bei Online-Buchungen oder Einkäufen keine Bankdaten eingeben müssen“, erklärt Mertens. Hintergrund ist die Angst vieler Internetnutzer vor dem Missbrauch ihrer Kreditkartendaten. Die Beliebtheit von PayPal spiegelt sich auch in Zahlen wider: In Deutschland wird PayPal von über 15 Millionen Kunden genutzt, weltweit sind es sogar 152 Millionen.

Der neue Service kommt bei den Gästen gut an: „Unmittelbar nach der Freischaltung der PayPal-Zahlungsmöglichkeit wurden schon die ersten Zimmerbuchungen auf diesem Weg bezahlt“, berichtet Mertens. Und die Nutzer-Zahlen steigen seitdem stetig.
 
Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 41 Häuser. Rund 2.600 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz, in Österreich Tschechien und Spanien leben herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

www.dorint.com
 
Pressekontakt:
Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher
Dorint Hotels & Resorts
Neue Dorint GmbH
Aachener Straße 1051
50858 Köln
Tel:  +49 (0) 221 / 48567 – 192
Fax: +49 (0) 221 / 48567 – 193
E-Mail: presse@dorint.com
www.dorint.com





Beiträge von Gastautoren


Die Nachfolgeplanung nicht auf die lange Bank schieben

Artikel lesen

Stress reduzieren: Vom Selbstständigen zum Unternehmer

Artikel lesen

Kommunikation und Kooperation durch spezielle Angebote fördern

Artikel lesen