Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 10. August, 2017

GCB kooperiert mit LOCATIONS-Messen

Als Teil seiner neuen Strategie für den nationalen Markt „GCB@home“ bietet das GCB German Convention Bureau e.V. seinen Mitgliedern günstige Bedingungen für die Präsenz auf den LOCATIONS-Messen in verschiedenen Regionen Deutschlands. Informationen unter www.gcb.de.

(PREGAS) Im Rahmen seiner neuen Strategie für den nationalen Markt „GCB@home“ bietet das GCB German Convention Bureau e.V. seinen Mitgliedern ab dem Jahr 2018 die Möglichkeit, sich zu besonders günstigen Konditionen bei regionalen Messen der Veranstaltungsreihe LOCATIONS! in Deutschland zu präsentieren. Grundlage dafür ist eine neue Kooperation mit dem Messeveranstalter Capricorn Events.

Im Lauf des Jahres 2018 stehen mehrere LOCATIONS-Messen auf dem Programm: In der Region Rhein-Neckar am 27. Februar 2018, am 12. Juli 2018 in der Region Stuttgart sowie im Herbst 2018 in den Regionen Rhein-Ruhr und Rhein-Main.

Jeweils 800 bis 1.000 Besucher – Marketingfachleute, Eventmanager, Veranstaltungs- und Tagungsplaner – informieren sich auf den Regionalmessen über Anbieter rund um Tagungen und Events: Neben Veranstaltungsstätten der jeweiligen Metropolregion präsentieren sich auf den LOCATIONS-Messen auch weitere Dienstleister aus dem Veranstaltungsbereich. Wertvolle Informationen über aktuelle Themen der Marketing- und Eventbranche liefern Referenten im Rahmen des messebegleitenden Vortragsprogramms, an dem die Besucher kostenfrei teilnehmen können.

Kooperation mit LOCATIONS-Messen als Standbein der Strategie für den nationalen Markt

Die Mitglieder des GCB haben für die LOCATIONS-Termine im Jahr 2018 die Möglichkeit, ihren Auftritt über das GCB zum ermäßigten Preis zu buchen. Das GCB unterstützt seinen Kooperationspartner in Bezug auf die inhaltliche Gestaltung des Vortrags- und Rahmenprogramms und engagiert sich in der Bewerbung der Veranstaltung über die GCB eigenen Kanäle. „Vor allem kleinere und mittlere Anbieter aus der GCB-Mitgliedschaft zeigen großes Interesse am nationalen Markt – mit unserer nationalen Strategie ‚GCB@home‘, zu der neben vielen innovativen und digitalen Formaten unter anderem die Kooperation mit den LOCATIONS-Regionalmessen gehört, trägt das GCB diesem Bedarf an einer Face to Face Plattform für den nationalen Markt Rechnung. Zusätzlich zu den internationalen Leitmessen wie der IMEX in Frankfurt, IMEX America in Las Vegas und IBTM World in Barcelona können sich die GCB-Mitglieder nun auch bei weiteren Plattformen zu bevorzugten Konditionen den passenden Zielgruppen vorstellen“, erläutert Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB German Convention Bureau e.V., die Vorteile der neuen Kooperation.

Nicole Weimer, Geschäftsführerin von Capricorn Events und Veranstalterin der LOCATIONS-Messereihe, ergänzt: „Wir freuen uns über die verstärkten Aktivitäten des GCB auf dem nationalen Markt und über die daraus resultierende Kooperation mit der wir die Position der LOCATIONS! als führende regionale Fachmesse der MICE-Branche stärken wollen. Als aktiver Messeveranstalter engagieren wir uns zusammen mit der nationalen Marketingorganisation dem GCB für die Gestaltung und den Ausbau der regionalen Tagungs- und Kongressbranche sowie für die Stärkung des nationalen Marktes. Unsere LOCATIONS-Besucher profitieren künftig von der erweiterten Präsenz hoch professioneller und innovativer Anbieter der deutschen Tagungs- und Kongressbranche sowie einem erweiterten Seminarprogramm.“

 

GCB German Convention Bureau e.V.

Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 170 Mitglieder repräsentieren über 430 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtischen Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleistern aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die Kongresshalle am Zoo Leipzig – Partner der Kongressinitiative „do-it-at-leipzig“, die Maritim Hotels sowie das Rhein-Main-Congress-Center Wiesbaden. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.

 

Kontakt:
GCB German Convention Bureau e. V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt/Main
Tel: +49(0)69-2429300
Fax: +49(0)69-24293026
E-Mail: info@gcb.de
Internet: www.germany-meetings.com





Beiträge von Gastautoren


Szenarien für die Zukunft entwerfen

Artikel lesen

Wachstum durch eigene Kfz-Flotte

Artikel lesen

Glücksplätze am Fuschl See

Artikel lesen