Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 18. Mai, 2017

Flexibilität und internationale Karriere-Chancen bestimmen die Berufswahl der Millennials

Die Global Millennial Viewpoints Umfrage unter 7.600 Jugendlichen in 30 Ländern zeigt zu Beginn der Careers@Hilton Woche, dass: • mehr als die Hälfte der weltweit Befragten (56 Prozent) auf der Suche nach flexiblen Arbeitszeiten und einer guten Work-Life-Balance sind • einer von drei Befragten (33 Prozent) Flexibilität möchte, um in verschiedenen Regionen und Ländern zu arbeiten • fast die Hälfte (40 Prozent) unzufrieden mit den Möglichkeiten wie Praktika und weiteren Fortbildungen innerhalb der Ausbildung sind • sich mehr als ein Viertel (27 Prozent) von einem Job begeistern lässt, bei dem ehrenamtliche Arbeit oder das Streben nach einem übergeordneten Ziel möglich ist

(PREGAS) Junge Menschen wünschen sich Jobs mit größerer Flexibilität und möchten Arbeitserfahrungen in vielen verschiedenen Regionen und Ländern sammeln. Das zeigt eine neue Studie der International Youth Foundation in Zusammenarbeit mit Hilton (NYSE: HLT). Erweiterte Praktika und Fortbildungen, die Möglichkeit für ehrenamtliche Arbeit oder das Streben nach einem übergeordneten Ziel – das sind die wichtigsten Faktoren unter den 16-24 Jahre alten Befragten bei der Berufswahl. Nahezu einer von fünf Befragten (17 Prozent) sieht die Hotelbranche unter den Top drei Branchen, in denen sie Karriere machen möchten.

„Junge Menschen wünschen sich mehr als nur einen traditionellen Job – ob internationale Karrierechancen, herausragende Trainee-Programme oder soziale Freiwilligenarbeit und den Umweltschutz. Außerdem ist die Jugendarbeitslosigkeit ein weltweites Problem. Wir sehen uns dazu verpflichtet, jungen Menschen die vielfältigen Chancen der Hotelbranche aufzuzeigen. Die Careers@Hilton Woche bietet Hilton die einmalige Möglichkeit, Arbeitssuchende im Hinblick auf die möglichen Job-Chancen in der Hotelindustrie zu inspirieren. Wir bieten Unterstützung und Beratung hinsichtlich der Anforderungen und Fähigkeiten, die für den Erfolg am Arbeitsplatz und darüber hinaus notwendig sind“, kommentiert Ben Bengougam, Senior Vice President, HR, Europe, Middle East & Africa, Hilton.

Im internationalen Vergleich sind diese Charakteristika für die Befragten aus Deutschland sogar noch wichtiger:

  • Fast zwei Drittel (62 Prozent) der jungen deutschen Befragten wünschen sich flexible Arbeitszeiten/Work-Life-Balance und ein Viertel (23 Prozent) möchte Flexibilität, um in verschiedenen Regionen und Ländern zu arbeiten
  • Mehr als ein Drittel (36 Prozent) möchte verbesserte Praktika- und Ausbildungsmöglichkeiten
  • Einer von fünf Befragten (19 Prozent) lässt sich von einem Job begeistern, bei dem ehrenamtliche Arbeit oder das Streben nach einem übergeordneten Ziel möglich ist

Diese Woche (15. – 21. Mai) findet die Careers@Hilton Woche statt. Hilton organisiert die weltweite Karriere-Veranstaltung jedes Jahr, um jungen Menschen und Arbeitssuchenden die zahlreichen Möglichkeiten der Hotelindustrie aufzuzeigen. Hilton Hotels und Geschäftsstellen richten hunderte Events aus, um junge Menschen für aufregende und vielfältige Karrierechancen in der Hotelbranche zu inspirieren. Die Veranstaltungen im Rahmen der Careers@Hilton-Woche umfassen Workshops rund um Lebenslauf und Bewerbung, Networking sowie Präsentationen einiger aktueller Team-Mitglieder über ihren Weg in der Hotelbranche*.

Die Initiative ist ein Teil des “Hilton’s Open Doors” Versprechens. Hilton möchte bis 2019 einen positiven Einfluss auf mindestens eine Millionen junge Menschen nehmen, indem der Konzern ihnen Chancen in der Hotelindustrie eröffnet, ihnen hilft ihr volles Potenzial zu entfalten und sich weiterzuentwickeln, oder durch Direktanstellungen.

 

Über Hilton

Hilton (NYSE: HLT) ist ein führendes, global agierendes Hotelunternehmen mit einem Portfolio von 14 internationalen Marken auf höchstem Niveau, das mehr als 5.000 Immobilien mit mehr als 812.000 Zimmern in 103 Ländern und Regionen beinhaltet. Hilton widmet sich seiner Mission weltweit das gastfreundlichste Unternehmen zu sein, indem es eine außergewöhnliche Erfahrung bietet, in jedem Hotel, für jeden Gast, zu jeder Zeit. Diese Marken umfassen Hilton Hotels & Resorts, Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Canopy by Hilton, Curio Collection by HiltonTM, DoubleTree by Hilton, Tapestry Collection by HiltonTM, Embassy Suites by Hilton, Hilton Garden Inn, Hampton by Hilton, Tru by Hilton, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton and Hilton Grand Vacations. Außerdem bietet Hilton das weltweit renommierte Bonus-Programm Hilton Honors an. Hilton Honors Mitglieder, die direkt über die bevorzugten Kanäle von Hilton buchen, erhalten Vorteile wie exklusive Vergünstigungen, welche eine flexible Zahlung mit Regler beinhaltet, die es Mitgliedern erlaubt auszuwählen wieviel Punkte sie mit Geld kombinieren möchten – ein exklusiver Mitgliederrabatt, den es nirgendwo sonst gibt, ebenso wie kostenloses WLAN. Für weitere Informationen besuchen Sie Hilton bei newsroom.hilton.com oder bei Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und YouTube.

Über Travel with Purpose

Travel with Purpose ist Hiltons Corporate Responsibility Strategie, um geteilte Werte im Unternehmen und in der Gemeinschaft zu vermitteln. Bei Travel with Purpose stehen vielversprechende Möglichkeiten für jeden Menschen und offene Türen für die Jugend im Fokus; das Stärken der Gemeinschaft durch Freiwilligenarbeit auf Basis der einzelnen Kompetenzen, Nothilfe und Menschenrechte; sowie die Reduzierung des Fußabdruckes und des Einflusses auf natürliche Ressourcen durch verantwortungsvolle Arbeitsweisen und Sourcing. Besuchen Sie cr.hilton.com für weitere Informationen.

Über IYF

Die International Youth Foundation fokussiert sich seit 25 Jahren darauf, junge Menschen zu einem erfolgreichen Weg zu verhelfen. Die weltweite, gemeinnützige Organisation IYF glaubt daran, dass die Sicherung des Lebensunterhalts die Basis für ein erfolgreiches Leben ist. Für viele Jugendliche bedeutet dies, sich für einen Karriereweg zu entscheiden und eine erste Arbeitsstelle zu suchen, andere entscheiden sich für die Neugründung eines kleines Unternehmens oder eines Social Ventures. IYF hat mehr als 19.7 Millionen Jugendliche in 105 Ländern dabei unterstützt, Hindernisse zu überwinden und ein produktives, erfülltes Leben zu erreichen – unabhängig davon, für welchen Weg sie sich entschieden haben.

Global Millenial Viewpoints Umfrage

Die Umfrage wurde im September 2016 durchgeführt, um die Einstellung jugendlicher Menschen hinsichtlich folgender Punkte zu verstehen:

  • Wirtschaftliche Chancen und Arbeit
  • Bildung
  • Gesundheit
  • Informationen und Technik
  • Regierung und Bürgerbeteiligung
  • Sicherheit und Garantie
  • Werte

Das Erhebungsinstrument wurde von IYF entwickelt, mit Unterstützung von YouGov. Die Umfrage wurde unter der Verwendung von Forschungs-Panels online in 30 Ländern programmiert und verwaltet. Ein Minimum von 250 Interviews wurde in jedem Land durchgeführt.

 

KONTAKTE:
Isabel Arnold
Für Hilton
Tel.: +49 (0)69 96 22 19 86
E-Mail: isabel.arnold@grayling.com

Nicole Ulitzka
Für Hilton
Tel.: +49 (0)69 96 22 19 29
E-Mail: nicole.ulitzka@grayling.com

 

 

 





Beiträge von Gastautoren


Versicherungen gehören zur Existenzgründung dazu

Artikel lesen

Mit Indexfonds in den Markt einsteigen

Artikel lesen

Nicht an der falschen Stelle sparen

Artikel lesen