Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 22. Mai, 2014

Tempelhofer Feld spaltet die Berliner: Spielwiese oder Bauplatz?

(PREGAS) Der ehemalige Flughafen Tempelhof ist seit seiner Schließung 2009 der Lieblingsspielplatz der Berliner. Radfahrer, Inline-Skater und Hobbygärtner haben das riesige Feld in Beschlag genommen. Der Senat will den Rand der Freifläche bebauen, um bezahlbaren Wohnraum für die Hauptstadt zu schaffen. Die Initiative „100 Prozent Tempelhofer Feld“ will, dass alles so bleibt, wie es ist. In einer Volksabstimmung stimmen die Berliner über die Zukunft des symbolträchtigen Ortes ab.

 


Tempelhofer Feld spaltet die Berliner: Spielwiese oder Bauplatz? by Agence France-Presse (AFP)





Beiträge von Gastautoren


Steuer und Co.: Zeit für Optimierungen einplanen

Artikel lesen

Gebotene Sorgfalt bei Transaktionen walten lassen

Artikel lesen

Druck-Marketing: Alles eine Frage der Planung

Artikel lesen