Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 13. April, 2017

Scandic stärkt seine kommerzielle Ausrichtung: Jens Kindschuh übernimmt die Rolle des Commercial Directors Europe

(PREGAS) Jens Kindschuh leitet ab sofort die kommerziellen Aspekte der Scandic Hotels Europas. Sein Verantwortungsbereich umfasst die Abteilungen Sales, Convention Sales, Revenue und ECommerce der Scandic Hotels Europas mit aktuell sechs Hotels in Deutschland, Polen und Belgien. Die neu geschaffene Position ist Teil einer weiteren und tieferen Fokussierung auf alle Distributionskanäle bei Scandic.

Mit der neuen Position des Commercial Directors bildet Scandic eine neue Schnittstelle zwischen der Scandic Gruppe und den einzelnen Länderteams. Ziel ist es, flexible Strukturen zu schaffen um kommerziell effektiver auf die Dynamik der einzelnen Märkte einzugehen. Auch für die skandinavischen Märkte Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland wird die neue Position des Commercial Directors eingeführt.

Die Commercial Directors verantworten die gesamte wirtschaftliche Performance in ihren Märkten und sind Mitglieder der kommerziellen Führungsebene von Scandic. Die einzelnen Länder werden damit zukünftig stärker in die übergeordneten strategischen Entscheidungen bei Scandic eingebunden. Zusätzlich ergeben sich durch die neue Position Möglichkeiten der Synchronisierung aller kommerziellen Schlüsselfunktionen. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den Marketing-, Sales- und Revenue-Teams in Europa. Durch die zukunftsweisende Ausrichtung bekommen die einzelnen Länder einen festen Platz in den Entscheidungsgremien der Scandic Gruppe. Dies wird dazu beitragen, dass Scandic zukünftig noch flexibler auf die Besonderheiten der einzelnen Märkte eingeht und wir unseren Erfolg individueller steuern können,” so Jens Kindschuh.

Als Commercial Director Europe wird Jens Kindschuh (41) direkt an Michel Schutzbach, Country Managing Director Europe bei Scandic, berichten. Jens Kindschuh sammelte nach seinem Tourismus-Studium in Stralsund und Göteborg Praxiserfahrung mit Schwerpunkt auf den Bereichen Sales und Revenue. Er blickt auf mehr als 12 Jahre Erfahrung im Revenue Management zurück. 2012 wechselte er als Revenue Manager vom Melia Berlin und Tryp Berlin zu Scandic. Zunächst für die Berliner Hotels zuständig, wurde er 2013 zum Director of Revenue Management Europe berufen. „Jens Kindschuh hat umfassende Erfahrung in der Hotelbranche und fundiertes Fachwissen in den Bereichen Sales und Revenue Management“, so Michel Schutzbach, Country Managing Director Europe bei Scandic. „In den vergangenen Jahren hat er eine Reihe von internationalen Hotels in Berlin und Deutschland eröffnet oder neu positioniert. Ich bin sicher, dass seine unterstützende Funktion dazu beitragen wird, die Umsatzentwicklung von Scandic in Europa zu stärken,“ so Michel Schutzbach weiter.

Scandic ist mit einem Netzwerk aus fast 230 Hotels mit 42.000 Zimmern in sieben Ländern und 14.400 Mitarbeitern die größte Hotelkette im Norden Europas. „Scandic Friends“ ist mit 1,9 Millionen Mitgliedern das größte Kundenprogramm des skandinavischen Hotelgewerbes. Verantwortung ist fester Bestandteil der DNA und Scandic gilt als „beste Hotelmarke“ in Skandinavien (BDRC). scandichotels.de

 
Pressekontakt:
be: public relations GmbH
Stefanie Bröcker
Tel.: 040 / 23 805 87 910
E-Mail: stb@bepr.de





Beiträge von Gastautoren


Die Gier der Systemgastronomie – Gefahr für den Foodtruckmarkt

Artikel lesen

Gute Führung schafft ein Klima des Wohlfühlens

Artikel lesen

Am Jahresende einen Überblick verschaffen

Artikel lesen