Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 24. Januar, 2018

Martin Cramer, neuer General Manager im Emirates Palace, Abu Dhabi

(PREGAs) Genf, Januar 2018 – Der neue General Manager im Emirates Palace heißt Martin Cramer und hat Mitte Januar seine neue Position angetreten. Der Deutsche blickt auf eine über 30-jährige Karriere in der Hotellerie zurück und bringt einen reichen Erfahrungsschatz in Abu Dhabis Kultobjekt und bei Kempinski Hotels ein.

Martin Cramer - GM Emirates PalaceEmirates Palace ist ein Juwel unter den internationalen Hotels, ein Symbol für Luxus und Gastfreundschaft“, so Martin Cramer bei seiner Ernennung. „Es ist eine große Ehre und Herausforderung für mich dieses aussergewöhnliche Hotel als General Manager zu leiten und ich werde auf den bisherigen Auszeichnungen als eines der luxuriösesten Hotels der Welt aufbauen.“

Cramer hatte weltweit wichtige Führungspositionen inne, und freut sich, nach Abu Dhabi zurückzukehren, wo er vor seiner Ernennung zum Emirates Palace Direktor bereits zweimal gearbeitet hat. Cramer ist deutscher Staatsbürger und spricht neben seiner Muttersprache fließend Englisch, Spanisch und Portugiesisch. Er besitzt ein Diplom in Hotel- und Tourismusverwaltung der Industrie & Handelskammer Frankfurt am Main.


Images (adapted) by Kempinski Hotels






Beiträge von Gastautoren


Positionierung: Druckmarketing sorgt für kurze Wege

Artikel lesen

Incentives mit Mehrwert sind ein echter Gewinn

Artikel lesen

Insolvenz eines wichtigen Kunden: Vorsicht ist das Gebot der Stunde

Artikel lesen