Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 29. Februar, 2016

Marché Mövenpick mit „German Design Award“ ausgezeichnet

Brand-Design der Marché Mövenpick Restaurants überzeugt Fachjury

(PREGAS) Die Marché Mövenpick Restaurants setzten sich mit neuem Auftritt beim renommierten German Design Award 2016 gegen über 3400 Einreichungen durch. Das zeitgemäße Design der Restaurants war für die Auszeichnung in der Kategorie‚ ‚Excellent Communications Design – Brand Identity‘ ausschlaggebend. Die internationale Expertenjury lobte vor allem das handge-machte und urbane Flair.

Marché International zählt mit seinen neu gestalteten Marché Mövenpick Restaurants zu den glücklichen Prämierten des Awards. In feierlichem Umfeld verlieh der ‚Rat der Formgebung‘ den Preis im Rahmen der internationalen Messe ‚Ambiente‘ in Frankfurt. Carolin Versteeg (Chief Marketing Officer) nahm den Preis für Marché International entgegen und freute sich für alle Beteiligten des Projektes: „Der German Design Award beweist, dass der neue Markenauftritt von Marché Mövenpick gelungen ist. Die zukunftsweisende und moderne Gestaltung bereichert den Aufenthalt in unseren Restaurants. Wir sind stolz, dass die Neugestaltung des Brand-Designs überzeugt und werden unsere Markenwelt weiterhin kontinuierlich ausbauen.“ Der German Design Award ist jedoch nicht die erste Anerkennung für den neuen gestalterischen Auftritt: Im letzten Jahr hatte das Schweizer Unternehmen bereits einen angesehenen iF-Award in der Kategorie ‚Brand Identity‘ erhalten.

Das neue Brand-Design stammt von der Agentur ‚Process Brand Evolution‘ mit Sitz in der Schweiz, China und Taiwan. Für das Projekt verantwortlich waren Fabian Bertschinger, Sandra Scheffknecht und Séverine Telley. Zum neuen Auftritt gehören ein modernisiertes Logo, handgezeichnete Illustrationen des schwedischen Künstlers Klas Herbert sowie stilvolle Elemente, die das urbane Gesamtbild der Marke unterstützen. Die internationale Jury hat das überzeugt: Sie lobte ein „zeitgemäßes Gastro-Konzept, das mit seinem formal-puristisch gestalteten Markendesign Einfachheit und ländliche Lebensart ausdrückt und damit im zeitgemäßen Trend eines urbanen Lebensgefühls liegt.“

Marché Mövenpick vereint zwei starke Marken
Das neue Restaurantkonzept vereint die Stärken der beiden Marken Marché® und Mövenpick unter der Marke Marché Mövenpick. Dabei stehen Natürlichkeit, Genuss und Raffinesse im Vordergrund. Die frische, saisonale Küche spiegelt diese Werte wider. Im neuen urbanen Ambiente entstehen Assoziationen zu privaten Lebensbereichen wie beispielsweise gemeinsames Kochen mit Freunden im heimischen Garten. Bislang hat Marché International das innovative Restaurant-Design in Deutschland, Singapur und Slowenien an 14 Standorten umgesetzt. Auf unterschiedlich großen Flächen findet sich das Gastronomie-Konzept in Self-Service und in Full-Service-Varianten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.marche-moevenpick.com und www.marche-international.com

Marché International ist ein Unternehmensbereich der Mövenpick Gruppe. Unter den Marken Marché®, Marché Mövenpick, Mövenpick Restaurants, Cindy’s Diner sowie Palavrion Grill betreibt Marché International gastronomische Betriebe an Autobahnen, Flughäfen und ausgewählten Stadtlagen und erzielte im Jahr 2014 einen Markenumsatz von CHF 249 Millionen. Das Unternehmen ist mit Eigen- und Fremdbetrieben in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Slowenien, Norwegen, Ungarn, Kroatien, Singapur, Indonesien und Kanada tätig und beschäftigt rund 2831 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für weitere Informationen:
lottmann pr
Nadine Suhre
Klever Str. 35
40477 Düsseldorf
Phone +49 211-498488-18
Fax +49 211- 498488-19
n.suhre@lottmann-pr.de





Beiträge von Gastautoren


Frühwarnsystem zur Absicherung des Unternehmens

Artikel lesen

Sanierung: bereit sein für harte Einschnitte

Artikel lesen

Vereinswesen – Sargnagel der Gastronomie ?

Artikel lesen