Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 25. Oktober, 2013

In Klausur mit Martin Luther: Du brauchst nicht bis ans Ende der Welt zu reisen, um Länder zu entdecken, die in Dir selbst sind

(PREGAS) Zur Ruhe finden, besinnliche Stunden verleben, sich entschleunigen und dabei auf 5-Sterne-Niveau verwöhnt werden:

Das Hotel auf der Wartburg bietet seinen Gästen, vor allem Alleinreisenden, ein neues Arrangement. Mit „In Klausur mit Martin Luther“ erlebt man die sagenumwobene Wartburg so, wie es schon Martin Luther vor 500 Jahren erfuhr. Für ihn war die Wartburg sein Patmos, damals ein Ort, an den sich niemand gern verirrte. Das ist durch und nach ihm sicher anders geworden und seit 100 Jahren begrüßt nun auch das Hotel auf der Wartburg seine Gäste. Ruhe, Entspannung und Zeit findet man hier und lässt sich verwöhnen: mit schönen Dingen für Körper, Geist und Seele!

Das Arrangement beinhaltet zwei Übernachtungen mit dem reichhaltigen Burgfrühstück vom Buffet, die Nutzung des Vitalbereiches „Jungbrunnen“ mit finnischer Sauna, Fitnessraum und Sonnenterrasse und eine Vino-Entspannungsmassage mit kalt gepresstem Traubenkernöl.

Auf dem Hotelzimmer liegen Entspannungsmusik, Hörbücher und unterhaltsame Literatur für erholsame Stunden bereit sowie Tintenfass, Feder und Papier für ganz persönliche Aufzeichnungen. Kulinarisch wird das Jubiläumsmenü zum 100. Geburtstag des Hotels in der Landgrafenstube serviert. Natürlich darf auch ein Besuch der Wartburg selbst mit der Lutherstube nicht fehlen.

Buchbar ist das Paket ab 375,00 € pro Person im Lutherzimmer, in den wohligen Einzelzimmern des Hotels.

In den Herbst- und Wintermonaten, fernab der Touristenströme, hat die Wartburg ihren ganz eigenen Reiz und ein Aufenthalt im Antlitz der fast Tausendjährigen lohnt sich besonders. Viele Veranstaltungen und Ausstellungen zum großen Reformator Martin Luther finden in dieser Zeit statt. Wer sich zudem sportlich und aktiv betätigen möchte, dem erschließt sich direkt ab dem Hotel auf der Wartburg ein ausgedehntes Wanderwegenetz. Im Winter locken der Rennsteig und nah gelegene Wintersportorte zum Rodeln und Ski fahren.

Hintergrundinformation:

Dem Hotel auf der Wartburg ist es gelungen, die Aura von Deutschlands bedeutendster Burg aufzunehmen und eine Stimmung zu schaffen, die diesem besonderen Ort gerecht wird. Das Haus wurde im Stil der Thüringer Burgen des 16. Jahrhunderts erbaut und im Jahre 1914 als „Gasthof für fröhliche Leut’“ eröffnet. Die Atmosphäre des Hotels zeichnete sich von Beginn an durch eine warmherzige Gastlichkeit aus. Das von dem DEHOGA mit fünf Sternen klassifizierte Hotel wird seit 2001 von dem in Rostock ansässigen Unternehmen arcona HOTELS & RESORTS betrieben, das insgesamt 14 Hotels betreibt. Die arcona HOTELS & RESORTS ist eine junge, innovative Hotelgesellschaft mit Sitz in Rostock. Unter der Dachmarke arcona HOTELS & RESORTS stehen die drei Marken arcona HOTELS, arcona RESORTS (vier 4* Stadthotels, zwei 4* und 5* Resorts) sowie arcona LIVING (3 Boardinghäuser – Wohnen auf Zeit). Des Weiteren gehören fünf Hotels als Franchisebetriebe der Steigenberger Hotel Group zum Unternehmen: Hotel Sonne in Rostock, Hotel Stadt Hamburg in Wismar, Hotel Thüringer Hof in Eisenach, Hotel Remarque in Osnabrück und seit August 2013 das Parkhotel in Braunschweig. Weitere Informationen: www.arcona.de.

Unternehmenskommunikation:
arcona HOTELS & RESORTS
Christiane Winter-Thumann
Steinstrasse 9
D-18055 Rostock
Telefon:+49 381 45 85 102
Telefax:+49 381 45 85108
c.winter-thumann@arcona.de
www.arcona.de

Pressekontakt im Hotel auf der Wartburg:
Dorothee Schmidt
Auf der Wartburg 2
D-99817 Eisenach
Telefon.:+49 3691 2828295
Telefax: +49 3691 282828
dorothee.schmidt@wartburghotel.de
www.wartburghotel.arcona.de





Beiträge von Gastautoren


Steigt der Mindestlohn auf 8,80 Euro?

Artikel lesen

Das Team zählt: So gelingt der Ausbildungsstart

Artikel lesen

Mobilfunkverträge nicht einfach laufen lassen

Artikel lesen