Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 2. November, 2016

Vienna House übernimmt Boutique-Design-Hotel in Dresden

(PREGAS) Vienna House eröffnet im Januar 2017 das Vienna House QF Dresden. Der Pachtvertrag mit dem niederländischen Fond Dekor Vastgoed B.V. wurde am 27.09.2016 unterschrieben. Das 95-Zimmer-Hotel liegt in der Dresdner Altstadt, direkt neben der Frauenkirche am Neumarkt.

Das edle Boutique Hotel wurde 2006 eröffnet und von Arturo Prisco, Initiator des QF-Komplexes, geleitet. Für die gesamte Hotelgestaltung, die sich durch viel Feingefühl für Eleganz und zeitlose Naturtöne auszeichnet, ist der italienische Designer Lorenzo Bellini verantwortlich. „Mit dem QF Dresden erweitern wir das Portfolio von Vienna House, welches für Individualität, Stil und eine ganz eigene Form von Entspanntheit – nennen wir es modernen Luxus – steht“, erklärt Rupert Simoner, CEO Vienna House. „Allen unseren Hotels ist eines gemeinsam: die Leidenschaft für das Wesentliche der Hotellerie, das echte Gastgebersein. Mit dieser Motivation, dem Know-how unserer Hotelgruppe und der Flexibilität, die unsere Größe bietet, werden wir das neue Hotel sehr erfolgreich weiterführen“, ergänzt Simoner seine Pläne für das Hotel. Die nächsten Monate werden genutzt, um notwendige Renovierungen, Auffrischungen und sanfte Veränderungen im gesamten Hotel durchzuführen. Dazu gehören auch der Umbau der Lobby sowie der Bau eines Fitnessbereiches.

„Wir finden Dresden klasse! Die Stadt hat hohes touristisches Potential und verfügt über ein enormes Kulturverständnis. Dies passt sehr gut zu unserem Ansatz, nach den schönen Dingen des Lebens zu trachten, die oft in einer besonderen Einfachheit liegen“, beschreibt Simoner die Gründe für Expansion in Dresden. Das Vienna House QF Dresden – wobei „QF“ für das wiederaufgebaute Quartier an der Frauenkirche steht – verfügt über 95 Zimmer und Suiten, ein Restaurant, eine Bar mit Coffee Shop sowie zwei Meetingräume. Der große Rooftop-Meetingraum, der Platz für 80 bis 200 Personen bietet, ist mit einer Lounge- und Barfläche sowie einer kleinen Terrasse mit Blick zur Kuppel der Frauenkirche verbunden.

Gastgeberin vor Ort ist Dorit von der Osten. „Vienna House bietet mir genau, was ich mir wünsche: Professionalität und Freiraum für Kreativität. Das macht unseren Beruf schließlich aus“, sagt von der Osten zur Veränderung. „Mein gesamtes Team wird übernommen und alle ziehen an einem Strang. Wir dürfen den Status Quo infrage stellen, führen das Hotel sinnvoll ins digitale Zeitalter, greifen auf neue Vertriebswege zu und nutzen gleichzeitig die Schönheit Sachsens – wo nicht nur schöne Frauen an Bäumen wachsen – mit den regionalen Produkten und einer Kultur, die Weltklasse hat“, lacht von der Osten und spielt auf die berühmte Dresdner Redensart an.

„An dieser Stelle bedanke ich mich bei den Eigentümervertretern Johannes Hegeman und Lars Stillmann von Reggeborgh Investment & Management GmbH, sowie dem Beraterteam Olaf Steinhage von Hospitality Competence Berlin GmbH (hcb). Der gesamte Übernahmeprozess verlief auf einer höchst partnerschaftlichen, zukunftsweisenden Ebene und ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit“, fügt Simoner abschließend an.

 

Unternehmensprofil Vienna House

Bei Vienna House geht es um Reisen, um neue Erfahrungen und um das Entdecken sowie darum, wahre Schönheit in den einfachen Dingen des Lebens wiederzuerkennen. Vienna House, das sind Hotels mit eigenem Charakter, aber mit den gleichen Werten und einem gemeinsamen Ziel: Gäste zu begeistern. Österreichs größte Hotelgruppe – 2016 unter der Dachmarke „Vienna House“ positioniert – besitzt und betreibt individuelle Stadt- und Resorthotels sowie die unkomplizierte Smart-Casual-Linie „Vienna House Easy“. Das Unternehmen ist derzeit mit 2.200 Mitarbeitern in neun Ländern vertreten: von Frankreich bis Russland, von Polen bis Österreich. Darunter finden sich Städte wie Berlin, Bratislava, Bukarest, Coburg, Karlsbad, Krakau, Lodz, München, Neckarsulm, Trier, Paris und Prag. Vienna House ist eine eingetragene Marke der Vienna International Hotelmanagement AG.

www.viennahouse.com

 

Pressekontakt:
Betina Welter, Head of Marketing & PR
Dresdner Straße 87
1200 Wien
Tel.: +43 1 333 73 7355
E-Mail: betina.welter@viennahouse.com
viennahouse.com





Beiträge von Gastautoren


Die smarte „Das Leben ist schön-Cuisine“

Artikel lesen

Einen spürbaren Mehrertrag erwirtschaften

Artikel lesen

Auch ohne Garantiezins gut fürs Alter vorsorgen

Artikel lesen