Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 20. Juli, 2016

Naturresort Schindelbruch: Gästemappe adé – SuitePads im Einsatz

Die traditionelle Gästemappe hat ausgedient – zumindest im Naturresort Schindelbruch. Das elegante Wellness- und Tagungshotel im Südharz nahe der Fachwerkstadt Stolberg setzt seit Kurzem auf den digitalen Concierge: In allen 98 Zimmern kommen SuitePads zum Einsatz. Die edlen Tablets geben per Touchscreen Auskunft über alles, was den Gast am Naturresort Schindelbruch und seiner Umgebung interessiert.

(PREGAS) Das Naturresort Schindelbruch hat sich von der gedruckten Gästemappe verabschiedet und alle Zimmer und Suiten mit SuitePads, modernen Concierge-Tablets, ausgestattet. „SuitePads sind ein ideales Instrument für die Kommunikation mit unseren Gästen. Wir können schneller und professioneller über unsere Angebote, Konzepte und Leistungen informieren“, erläutert Susanne Kiefer, Direktorin im Naturresort Schindelbruch, die Entscheidung für die digitale Gästemappe. Der Gast findet in seinem Zimmer ein Tablet mit allen Informationen zum Hotel, zu Spa-Anwendungen oder liest Zeitungen. Auf Knopfdruck kann das Hotel Inhalte umstellen und aktuelle Aktivitäten wie Ausflugsprogramme, Wanderungen oder freie Termine im Wellnessbereich bewerben. Das SuitePad ist leicht zu pflegen, die Kosten für Gestaltung und Druck einer Mappe entfallen.

Darüber hinaus ist es umweltfreundlich. Es erspart den 1000-fachen Ausdruck von Papier, wie er für die klassische Gästemappe erforderlich ist. Auch unter diesem Gesichtspunkt passt das Tablet perfekt in das konsequent ökologisch ausgerichtete Vier Sterne Superior Hotel. Dazu Susanne Kiefer: „Unser Naturresort ist das erste klimaneutrale Hotel in Mitteldeutschland. Wir haben uns dem nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen verschrieben und praktizieren dies in allen Bereichen unseres Hotels. Durch den Einsatz des digitalen Concierges reduzieren wir deutlich den Papierverbrauch.“ Die Gäste wissen den digitalen Concierge zu schätzen, die Resonanz ist durchgängig positiv.

Über die Ritter von Kempski Privathotels
Das Naturresort Schindelbruch verfügt über 98 Zimmer, Suiten und Appartements, drei Restaurants und einen Tagungsbereich. Angesiedelt im Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz am Großen Auerberg liegt es in unmittelbarer Nähe der historischen Europastadt Stolberg. Es ist das erste klimaneutrale Hotel Mitteldeutschlands. Mit seinem 2.500 qm großen Wellnessbereich mit Schwimmbädern, Saunadorf und Fitnesscenter zählt es laut RELAX Guide, dem maßgeblichen Führer für Wellnesshotels in Deutschland und Österreich, zu den Top 20-Wellnessresorts in Deutschland. Das Vier Sterne Superior Hotel beschäftigt derzeit 105 Mitarbeiter, darunter 11 Auszubildende. www.schindelbruch.de

Das Hotel und Waldlounge FreiWerk in Stolberg im Südharz wurde 1894 als Sommerresidenz eines Bremer Schiffsmagnaten errichtet. Die repräsentative Fachwerkanlage ist nach umfangreicher historisch orientierter Renovierung 2014 als Waldlounge und Hotel eröffnet worden. Das Haus verfügt über 18 Zimmer, 12 Zimmer im Haupthaus und 6 im Kutscherhaus. Restaurant, Terrasse, Bar, Bibliothek, Grillplatz und eine Waldlounge runden das Angebot ab. www.hotel-freiwerk.de

Ansprechpartner für die Presse
Ritter von Kempski Privathotels
Susanne Kiefer, Hoteldirektorin
Naturresort Schindelbruch
Schindelbruch 1
06536 Südharz OT Stolberg
Telefon: +49 34 654- 808 0
E-Mail: S.Kiefer@schindelbruch.de

Suite31
Angelika Heyer Text+PR
Fleischergasse 7
60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 36701979
E-Mail: Angelika.Heyer@suite31pr.de





Beiträge von Gastautoren


Dividenden – die Zinsen der Börse

Artikel lesen

Gastfreundschaft und Herzlichkeit fängt ganz oben an

Artikel lesen

Der „Morgen“ im Seebad Opatija

Artikel lesen