Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 13. November, 2015

20-jähriges Jubiläum! Das ist Grund genug zu feiern. Das HKK Hotel Wernigerode **** wird 20 Jahre alt. Eine Zeit, in der viel passiert ist.

Zwei Jahrzehnte, 1.400.000 Übernachtungen und mehr als 400.000 Tagungsgäste haben das HKK Hotel Wernigerode **** zu einem der Top-Hotels der Harzregion gemacht. / 20 Jahre HKK Hotel Wernigerode **** - die Erfolgsgeschichte.

(PREGAS) Im Rahmen eines kombinierten Architekten- und Investorenwettbewerbs wurde die Investorengruppe Wertkonzept vom Kreis Wernigerode im Oktober 1992 aus zwanzig Mitbewerbern ausgewählt, in Wernigerode ein Kultur- und Dienstleistungszentrum zu errichten. Mit ca. 180 Millionen DM wurde das Projekt „Bunte Stadt“ entwickelt. Das Hotel mit 258 Zimmern, einem Kultursaal mit einer Kapazität von bis zu 750 Sitzplätzen sowie einer Nutzfläche von insgesamt 2.000 m² war ein Teil der größten Investitionen im Ostharz.

Alles beginnt am 3. November 1995, als das HKK Hotel Wernigerode **** als Treff Hotel erstmalig seine Türen öffnet – mit der Vision, den Menschen nach ihrem Besuch im Harz in unvergesslicher Erinnerung zu bleiben.

Das Direktorenehepaar Tilo Müller-Letschert und seine Frau Gabriele Letschert heißen gemeinsam mit ihren 60 Mitarbeitern an diesem Tag die ersten 400 Übernachtungsgäste willkommen. Damals wie heute sind wir das größte Hotel im Ostharz.

Fakten zur Historie
Zwei Jahrzehnte, 1.400.000 Übernachtungen und mehr als 400.000 Tagungsgäste haben das HKK Hotel Wernigerode **** zu einem der Top-Hotels der Harzregion gemacht. Unser Team hat bis heute 3.121 Firmen betreut. Unzählige Anekdoten haben sich in diesen etwas über 7.300 Tagen Unternehmensgeschichte zugetragen.

Während die anfangs ca. 50 Mitarbeiter zu Beginn auch hin und wieder abteilungsübergreifend tätig waren, ist das Haus heute auf seine mittlerweile 85 bestens qualifizierten Mitarbeiter und 11 Auszubildenden stolz. Dass 4 Mitarbeiter von damals noch immer Teil des Teams sind, zeigt die enge Verbundenheit mit dem Haus und seiner Geschichte. Im Team sind auch Mitarbeiter aus 6 weiteren Nationen (Spanien, Russland, Polen, Bulgarien, Schweden und Kasachstan). Die verschiedenen Kulturen arbeiten Hand in Hand und kümmern sich in diesem Hotel um das Wohl der Gäste, die ebenfalls aus allen Teilen der Welt nach Wernigerode kommen.

Nicht nur die Anzahl der Mitarbeiter ist in den letzten 20 Jahren gewachsen, auch die Innenarchitektur des Hauses hat sich verändert. 2006 wurde das Haus in moderner Optik renoviert. So wurde beispielsweise der Servicebereich erneuert und aus der ehemaligen Tagesbar entstand das TENEO Restaurant & Bistro, welches internationale sowie saisonale Speisen und Getränke anbietet. Die Empfangslobby wurde mit neuen Möbeln ausgestattet. Der frühere Top-Fit-Club im Untergeschoss wich 2015 dem Wellnessbereich Atempause mit ganz neuen Massageräumen, Sauna, Dampfbad und Fitnessbereich, die alle um das Herzstück – den stylishen Whirlpool mit einem Holzdeck als Ruhezone – angeordnet sind.

Die Marktentwicklung
Das Hotel hat ständig geschäftlichen Kontakt mit mehr als 150 Reisebüros aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark, Großbritannien, Belgien, Schweden, Norwegen, den Niederlanden, Japan und China. Während der letzten 20 Jahre beherbergte unser Haus rund 7.000 Reisebusse mit insgesamt 240.000 Gästen. Außerdem besuchen uns jährlich ca. 50 private Gruppen, 360.000 Tagungs- und Firmengäste sowie 1.400.000 Individualgäste. Diese Zahlen sind kein Zufall, denn das Hotel verfügt über ein sehr aktives Verkaufsmanagement. Jährlich besuchen wir 20 Tourismus Messen im In- und Ausland.

Ein Schritt weiter
Am 1. November 2011 wurde ein neues Hotel am Standort Wilhelmshaven an der Nordseeküste angepachtet. Das Hotel am Stadtpark bietet 60 Zimmer in verschiedenen Kategorien, 7 Tagungsräume für bis zum 120 Teilnehmer, das Restaurant Alkoven mit regionalen Spezialitäten im Angebot, eine Hotelbar, eine Raucherlounge sowie einen Wellnessbereich. www.hotel-am-stadtpark.de/

Das Jubiläumswochenende
Zum 20. Geburtstag des Hauses gibt es ein exklusives Event für geladene Gäste. Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag mit einem Festabend voller Genüsse für Auge, Ohr und Gaumen. Am Sonnabend halten wir für die Gäste ein touristisches Rahmenprogramm bereit, und der Abend bietet abermals kulinarische und kulturelle Genüsse. Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet am Sonntag treten die Jubiläumsgäste – hoffentlich gut erholt und voller Erinnerungen an schöne Erlebnisse – die Heimfahrt an.

Die zukünftige Strategie des Hauses setzt weiter auf Modernisierung. Die Planungen hierfür sind in vollem Gange.
Ab Januar 2016 setzen wir unsere Modernisierung weiter fort. Diesmal widmen wir uns der Neugestaltung der öffentlichen Toiletten, um den Komfort für die Gäste weiter zu erhöhen. Des Weiteren werden Musterzimmer erstellt, um auch hier einen weiteren Schritt in Richtung Zimmerumbau zu realisieren. Die Planung und Konzeption des Projekts übernimmt ein alter Bekannter, das Architekturbüro astra*architekten mit Sitz in Leipzig

Kontakt:
HKK Hotel Wernigerode ****                           
Harzer Kultur- & Kongresshotel
Frau Lydia Roca García
Sales- und Marketingassistentin
Pfarrstraße 41
D-38855 Wernigerode
E-Mail: roca@hkk-wr.de
www.hkk-wr.de





Beiträge von Gastautoren


Wenn der Prüfer zweimal klingelt

Artikel lesen

Die Versicherung zahlt bestimmt – aber wie viel eigentlich?

Artikel lesen

Erbschaftsteuer: Aufatmen in Hotellerie und Gastronomie

Artikel lesen