Geschrieben von PREGAS Presseportal, Dienstag, 24. Mai, 2016

HKK Hotel Wernigerode **** startet Kampagne, um neue Azubis zu gewinnen

(PREGAS) „Mach mit uns den Unterschied“ – das ist das Motto der neuen Kampagne des HKK Hotel Wernigerode ****, und der Name hat eine besondere Bedeutung: Das Haus hat ein komplettes Programm für eine fundierte Ausbildung erstellt, das nicht nur alle Bereiche der Gastronomie und Hotellerie umfasst, sondern auch eine übertarifliche Ausbildungsvergütung beinhaltet.

Mit 70.000 Gästen pro Jahr und mehr als 3.000 Firmenkunden zählt das Tagungshotel zu den soliden Kongresshotels in Deutschland. Sein Team hat in den letzten 20 Jahren insgesamt 112 junge Leute ausgebildet.

Heute wird hier eine hochwertige und fundierte Ausbildung für die Berufe Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau, Hotelkaufmann/-frau und Koch/Köchin angeboten.

Was ist das Besondere an einer Ausbildung im HKK Hotel Wernigerode ****?

Vielfalt in der Ausbildung
Jeden Tag neue Situationen erleben und kontinuierliches Training: Regelmäßige Lehrunterweisungen gibt es das ganze Jahr sowohl intern als auch außer Haus. Gemeinsam mit den Ausbildern besuchen die Azubis Fachmessen und branchennahe Firmen – Großmarkt, Wäscherei, Brauerei, Floristikunternehmen, um nur einige zu nennen. Zur Ausbildung im HKK Hotel Wernigerode **** gehört mindestens ein Aufenthalt in Wilhelmshaven an der Nordsee, um das Partnerhotel kennenzulernen und sozusagen „einen Blick über den Tellerrand zu werfen“.

Internationale Atmosphäre
Das HKK Hotel Wernigerode **** fördert Karrierechancen auf internationaler Ebene. In dem großen Haus mit internationalen Gästen, multikulturellem Team und 8 strukturierten Abteilungen haben Auszubildende beste Voraussetzungen, um nach der Ausbildung praktisch überall auf der Welt Arbeit in der Hotellerie und Gastronomie zu finden.

Raum für persönliche Entwickungsmöglichkeiten
Ein Beruf in der Hotellerie/Gastronomie ist so vielfältig wie kaum ein anderer Beruf. Während der Ausbildung erhält man Kenntnisse und Fertigkeiten in den einzelnen Abteilungen. Talente und Neigungen werden frühzeitig erkannt und gefördert, damit der Auszubildende später die für ihn passende Position in einem Unternehmen seiner Wahl findet. Obwohl in der Branche gerade in den beruflichen Anfangsjahren ein häufiger Wechsel nicht unüblich ist, bleiben viele nach dem Abschluss ihrem Ausbildungsbetrieb treu und werden vom HKK Hotel Wernigerode **** gern übernommen. Interessante Studiengänge wie beispielsweise Tourismusmanagement sind eine weitere Perspektive und werden auch berufsbegleitend unterstützt.

Attraktive Vergütung für eine sorgenfreie Ausbildungszeit
Die Vergütung während der Ausbildung im HKK Hotel Wernigerode **** sucht ihresgleichen. Hier erhalten Auszubildende im ersten Lehrjahr € 800, im zweiten Lehrjahr € 900 und im dritten Lehrjahr € 1.000. Außergewöhnliche Leistungen werden zusätzlich honoriert.

Private Vergünstigungen
Personalrabatte im eigenen Hotel und im Partnerhotel an der Nordsee sowie die kostenfreie Nutzung des Fitnessbereiches runden das Angebot auch im Freizeitbereich ab. Firmenangehörige übernachten für 30 Euro inkl. Frühstück und erhalten 50 % Rabatt auf alle Speisen und Getränke. Eine frühzeitige Urlaubsplanung macht es möglich, von diesen Vergünstigungen einen regen Gebrauch zu machen.

Niemand wird alleingelassen
Während der dreijährigen Ausbildung, die bei sehr guten Leistungen auf zwei Jahre verkürzt werden kann, bleibt nimand auf sich allein gestellt. Erfahrene Mitarbeiter stehen den Auszubildenen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, es herscht eine ausgeprägte Kollegialität. Jedem Azubi wird für die gesamte Ausbildungsdauer ein individueller Mentor zur Seite gestellt.

Für alle, die noch Fragen oder Interesse an aktuellen Erfahrungsberichten von Azubis im HKK Hotel Wernigerode **** haben, gibt es eine E-Mail-Adresse: ausbildung@hkk-wr.de

Kontaktdaten für Bewerbungsunterlagen:
HKK Hotel Wernigerode ****
Harzer Kultur- & Kongresshotel
Herrn Björn Rosenberg
Pfarrstraße 41
38855 Wernigerode
Tel. +49 3943 941-0
Fax +49 3943 941-555
bewerbung@hkk-wr.de
www.hkk-wr.de

Pressekontakt:
René Maue | Verkaufsleiter | maue@hkk-wr.de
Lidia Roca García | Verkaufs- und Marketingassistenz | roca@hkk-wr.de





Beiträge von Gastautoren


Haftung: Das eigene Vermögen schützen

Artikel lesen

Den Lebensabend bequem gestalten

Artikel lesen

Dividenden – die Zinsen der Börse

Artikel lesen