Pressemitteilung veröffentlichen

Vielen Dank für Ihr Interesse daran, Ihre Pressemitteilung via PREGAS zu veröffentlichen.

Bitte füllen Sie das folgende Formular vollständig aus. Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Sie erhalten im Anschluss eine E-Mail zur Bestätigung.

Bitte wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten zur Veröffentlichung Ihrer Pressemitteilung

Art der Veröffentlichung*

 Basic
Die kostenlose Variante: Nach redaktioneller Prüfung Veröffentlichung ausschließlich auf www.pregas.de (ohne Foto und ohne Backlinks)

 Pro
Garantierte Veröffentlichung auf www.pregas.de mit Bild, Video und Backlinks
Preis pro Mitteilung 49,00 EUR (exkl. 19% MwSt.)

 Pro Plus
Garantierte Veröffentlichung auf www.pregas.de mit Bild, Video, Backlinks, Aufnahme in den wöchentlich erscheinenden Pregas-Newsletter (ca. 16.000 Empfänger), Pregas-Facebook-Seite ( 3.241 „Gefällt mir“ Angaben), XING-Gruppe PR & Marketing in der Gastronomie & Hotellerie ( 3.605 Mitglieder) und Twitter (17.800 Follower)
Preis pro Mitteilung 99,00 EUR (exkl. 19% MwSt.)

 

Alle oben genannten Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzl. Mwst.

Die zugehörige Rechnung erhalten Sie von uns nach Veröffentlichung Ihrer Pressemitteilung per E-Mail.

Unternehmen

Firma (Pflichtfeld)

Straße (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Land (Pflichtfeld)

Ihre Kontaktdaten

Anrede (Pflichtfeld)

Titel

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

 

Hier können Sie sämtliche Inhalte Ihrer Pressemitteilung hochladen. Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung vorbehaltlich einer positiven, redaktionellen Prüfung durch PREGAS erfolgt.

Pressetext

Upload Ihrer Pressemitteilung (Pflichtfeld)

Bitte als Microsoft Word Dokument (*.doc / *.docx).

Bilder

Upload Ihrer Bilder (Bitte bennen Sie die Bildrechte in der Pressemitteilung)

Bitte im JPEG-Format mit einer Mindestgröße von 1000x600 Pixel

ggf. Video

YouTube Video URL (http://...)

Sonstiges

Bemerkungen



Beiträge von Gastautoren


Die Bank als strategischen Partner sehen

Artikel lesen

Halbwissen kann teuer werden

Artikel lesen

Die Erfindung des Grandhotels

Artikel lesen