Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 28. Oktober, 2016

Wohnzimmergeschichten von me and all

Zum besonderen „Düsseldorf-Gefühl“ im ersten me and all hotel, das am 09.11. offiziell in Düsseldorf eröffnet, tragen vor allem seine „Local Heroes“ bei: Lokale Künstler, die regelmäßig Hotelgäste und Gäste aus der Region zu Konzerten, Lesungen, Afterwork-Parties und anderen Events einladen.

(PREGAS) „Düsseldorfer Wohnzimmer“ nennen die Mitarbeiter des me and all hotels, die Explorer, liebevoll ihr Hotel. Denn schon im Eingangsbereich sorgen eine Co-Working-Ecke mit langen Holztischen und ein Chill-Out-Bereich mit bequemen Sesseln und dezenten Lampen für eine gemütliche Atmosphäre. Aber vor allem in der Lounge in der elften Etage mit grandiosem Weitblick über Düsseldorf und einer gut bestückten Bar fühlen sich Hotelgäste genauso wie Düsseldorfer so richtig wohl.

Hier schlägt das Herz des me and all hotels

In der me and all Lounge sind sie eingeladen, kühle Drinks sowie leckeres Asian Streetfood zu genießen. Und zum Feierabend Feiern, um Lesungen zu lauschen und bei Wohnzimmerkonzerten den Tag ausklingen zu lassen. Denn ein abwechslungsreiches Abendprogramm versprechen lokale Künstler wie die DJs Verbund West, die Band „Durch & durch“, Autoren wie Thomas Meyer oder der Sänger „Der Imfeld“. Los geht es bereits zum New Fall Festival.

me and all feierabend

Nach Jahren trafen sich zufällig die beiden ehemaligen Schulfreunde Björn und Tim wieder und das mit weitreichenden Konsequenzen: Schnell merkten die beiden, dass sie nach wie vor auf einer Wellenlänge liegen – vor allem einer musikalischen – und stehen nach den ersten gemeinsamen Sessions nun zusammen als „Verbund West“ an den Turntables.

Als Resident DJs legen die beiden ab sofort beim „me and all feierabend“ ihren Harmonic Deep House und Melodic Techno auf. An jedem ersten, zweiten und dritten Donnerstag im Monat läuten sie ab 18 Uhr in der me and all Lounge mit Blick über Düsseldorf den Feierabend ein.

Kino im Kopf – die me and all stories

Wahrscheinlich jeder erinnert sich gerne an die Zeiten zurück, in denen ihm die Eltern vorgelesen haben, häufig bis zum Einschlafen. Ein ähnlich gemütliches Gefühl bietet die me and all Lounge, wenn aufstrebende Autoren Geschichten aus ihren Büchern vortragen und live interpretieren – mal spannend, mal lustig oder auch mal nachdenklich.

Rund um den Autor in einem dicken Ohrensessel können die Besuche auf bequemen Sofas seiner Stimme lauschen und dabei den Blick über die Lichter der Stadt schweifen lassen. Beispielsweise, wenn Thomas Meyer am 07.11. vom exzentrischen König Friedrich Wilhelm I. von Preußen und dem norwegischen Riesen Henrikson mit seinem unzähmbaren Zorn vorliest, oder wenn Laura de Weck am 05.12. gesellschaftliche Denkanstöße mit ihrem Buch „Politik und Liebe machen“ gibt.

Musik zum Anfassen beim me and all wohnzimmerkonzert

Minimalistischer Elektro, Pop in allen Facetten, Blues, Rock, softe Drums, Indie, Ukulele und Gitarre – die Palette der Bands, die regelmäßig samstags in der me and all Lounge für Club-Atmosphäre sorgen, ist enorm. So findet jeder Hotelgast und jeder Düsseldorfer den Sound, der zu ihm passt, oder lässt sich immer wieder neu inspirieren. Und das alles in überschaubarem Rahmen und mit Stars zum Anfassen.

Den Auftakt machen im Rahmen des New Fall Festivals am 28.10. die deutsch-amerikanischen Geschwister „Sarah und Julian“, deren einzigartiger Folksound aus Stimm-Harmonien und getragenen Melodien sie bereits ins Vorprogramm von Tocotronic gebracht hat. In eine ganz andere Richtung geht dagegen „Der Imfeld“ am 26.11., auch bekannt als der „Akustikpunk aus dem Rheinland“: Zu Ukulele oder Westerngitarre singt er seine Texte über Empörendes und Peinliches, aber auch über seine Liebe zu Düsseldorf.

Alle Events und Termine der Local Heroes in der me and all Lounge sowie der me and all Blog unter http://duesseldorf.meandallhotels.com/blog.html.

me and all hotels

Me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG neben den Lindner Hotels & Resorts. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, werden bis Ende 2018 die ersten me and all hotels in zentralen Lagen in den Städten Düsseldorf, Hannover, Kiel und Mainz eröffnen. Sie sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Gemütlichkeit verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Co-Working Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Weitere Informationen: http://duesseldorf.meandallhotels.com/
Für den kleinen Nachrichtenhunger: https://twitter.com/meandall_hotels
Neuigkeiten gibt es auch auf: www.facebook.com/meandallhotels/?fref=ts
Wer mehr sehen will: https://www.instagram.com/meandallhotels/

 

Unternehmenskommunikation me and all hotels:
Catherine Bouchon (Director Public Relations)
Tel.: +49 211 5997 1133
E-Mail: catherine.bouchon@lindner.de

Linda Böke (Junior Manager Public Relations)
Tel.: +49 211 5997-1134
E-Mail: linda.boeke@lindner.de

Emanuel-Leutze-Str. 20
40547 Düsseldorf





Beiträge von Gastautoren


Die neue Achtsamkeit – auf dem Teller! Gärtnern ist cool und Küchenklassik auch

Artikel lesen

Steuerliche Begünstigung: Kochjacke ja, Business-Anzug nein

Artikel lesen

Stress reduzieren: Vom Selbstständigen zum Unternehmer

Artikel lesen