Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 14. Juli, 2017

Rivalität am Rhein: General Manager für 25hours Hotels in Köln und Düsseldorf sind gefunden.

(PREGAS) Ab 1. August 2017 wird Michael Todt die Leitung des neuen 25hours Hotel Das Tour am Louis-Pasteur-Platz im Düsseldorfer Stadtteil „Le Quartier Central“ übernehmen. Michael Todt, der seinen Bachelor in International Tourism & Hospitality Management an der International University of Applied Sciences Bad Honnef (Bonn) absolviert hat, war unter anderem langjähriger Assistant und Hotel Manager für verschiedene Motel One Hotels in Deutschland und Österreich. Zuletzt hat er als Cluster Manager bei Lindner Hotels gearbeitet und die Eröffnung des ersten me and all hotels konzeptionell und operativ begleitet.

Das neue 25hours Hotel wird in Anlehnung an das Stadtviertel die Liaison zwischen französischer Kunst und deutscher Gründlichkeit thematisieren. In Zusammenarbeit mit HPP Architekten und dem schwedischen Designbüro STYLT ist der 18-geschossige Hotel-Tower mit rund 200 Zimmern und einem spektakulären Ausblick über die Stadt entstanden. Während sich im Erdgeschoss ein charmantes Café befindet, wird es in den beiden obersten Etagen eine Roof-Top-Bar und das von Rainer Wendt inspirierte Restaurant The Paris Club geben.

Köln: Neuigkeiten gibt es auch flussabwärts. Nachdem Nils Jansen in den vergangenen vier Jahren als General Manager für die beiden 25hours Hotels by Levi‘s und The Goldman in Frankfurt verantwortlich war, plant er zum 1. September seinen Umzug in die rheinische Domstadt. Dort wird er im Frühjahr 2018 das 25hours Hotel The Circle im zentralen Friesenviertel übernehmen. Vor seiner Zeit bei 25hours war der gelernte Erzieher und Sozialpädagoge im Rahmen seines Studiums zum Hotel- und Tourismusmanager bei den AZIMUT Hotels tätig.

Das neue Hotel wird in den denkmalgeschützten Rundbau „Im Klapperhof 10“ des Kölner Gerling Quartiers einziehen. Gemeinsam mit Studio Aisslinger aus Berlin wird dort, wo früher Versicherungskunden ihre Geschäfte abwickelten, eine vom Wirtschaftswunder inspirierte retrofuturistische Erlebniswelt mit 200 Zimmern, Kiosk, Fahrradwerkstatt und Plattenladen entstehen. Kulinarisch setzt 25hours auf die ostmediterran ausgerichtete eklektische Küche von Haya Molcho und ihrer Familie. Das Barkonzept im neuen Hotel stammt ebenfalls aus der Feder eines alten Bekannten, dem Hamburger Bar-Pionier Jörg Meyer.

Weitere Informationen zu allen 25hours Hotels: www.25hours-hotels.com
Videos zu den 25hours Hotels: youtube.com
Presse- und Bildmaterial: www.25hours-hotels.com/de/company/mediaImages.html

Über die 25hours Hotels

25hours ist eine junge Hotelidee, die, von Persönlichkeiten und charmant-lockerem Service geprägt, zeitgemäße Antworten auf die Anforderungen eines urbanen, kosmopolitischen Reisenden sucht. Die Marke setzt auf Individualität, Authentizität und Persönlichkeit und gestaltet unter dem Motto „Kennst du eins, kennst du keins“ jedes ihrer Hotels mit unterschiedlichen Designern und einzigartigem Stil. Die 25hours Hotel Company wurde 2005 von Stephan Gerhard, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann und Kai Hollmann gegründet und betreibt heute neun Hotels im deutschsprachigen Raum. Vier weitere Eröffnungen stehen an: 25hours Hotel München (2017), 25hours Hotel Paris (2018), 25hours Hotel Düsseldorf und 25hours Hotel Köln (2018). Im Herbst 2016 gab die 25hours Hotel Company ihre strategische Allianz mit AccorHotels bekannt und verfolgt nun mit Nachdruck auch Hotelprojekte rund um den Globus.

Pressekontakt:
25hours Hotel Company
Laura-Marie Weiß
PR Manager
Singapurstraße 1
20457 Hamburg
Tel.: +49 40 22 616 24 17
Mobil: +49 172 882 20 71
E-Mail: lweiss@25hours-hotels.com

25hours Hotel Company
Juliane Marquardt
Junior PR Manager
Singapurstraße 1
20457 Hamburg
Tel.: +49 40 22 616 24 41
E-Mail: media@25hours-hotels.com





Beiträge von Gastautoren


Rechtliche Risiken durch gute Beratung reduzieren

Artikel lesen

Den Turnaround auch ohne Kündigungen bewältigen

Artikel lesen

Indiana Jones in Valencia

Artikel lesen