Geschrieben von Redaktion, Mittwoch, 10. Dezember, 2014

Mercure Hotel Köln City Friesenstraße überreicht schon Weihnachtsgeschenk

(PREGAS) Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne Kinder? Einen großen Wunsch zum Fest konnte das Mercure Hotel Köln City Friesenstraße mit dem Hilfsverein „himmel & ääd e.V. – för Kindersielcher en Nut“ schon zu Beginn der Adventszeit erfüllen. Der Hoteldirektor Tom Tröbs übergab den Kindern und dem Team der deutsch-italienischen Kindertagesstätte „Casa Italia“ einen XXL-Kinderwagen.

„Wir haben erfahren, dass Ausflüge mit den ganz kleinen Kindern wie zum Weihnachtsmarkt hier mitten in der Stadt schwierig und gefährlich sind. Ein Kinderwagen für mehrere Pänz wäre da sehr hilfreich und dringend notwendig“, erklärt Tom Tröbs sein Engagement. Gemeinsam mit dem befreundeten Hilfsvereins „himmel & ääd e.V. – för Kindersielcher en Nut“ wurde daher ein geeigneter, strapazierfähiger Wagen mit Platz für sechs Kinder ausgesucht und für die Kita an der Kirche St. Gereon im Herzen Kölns neu angeschafft. Die Leiterin Maria Lamaina lud auch gleich zum gemeinsamen Spaziergang mit den Jüngsten ein, die begeistert das große Gefährt bestiegen. „Einige unserer Kinder sind noch keine drei Jahre alt und werden bei unseren vielen erlebnisreichen Touren durch die Stadt schnell müde“, so Maria Lamaina. „Mit dem XXL-Kinderwagen können die Kleinen nun auch mal verschnaufen und sind dabei stets sicher.“ 

Mercure setzt sich für den Hilfsverein „himmel & ääd e.V.“ ein
Die enge Verbundenheit zwischen dem Hilfsverein „himmel & ääd e.V. – för Kindersielcher en Nut“ und dem Mercure Hotel Köln City Friesenstraße besteht seit vielen Jahren. Neben dem aktuellen Projekt und der gerade angelaufenen Aktion „Wunschbaum“ unterstützt Hoteldirektor Tom Tröbs mit seinen Kollegen André Stadtmüller (Mercure Hotel Severinshof Köln City) und Bart Vaessen (Mercure Hotel Köln West) ein weiteres wichtiges Projekt des Vereins: den Mittagstisch. Dabei können Kinder und Jugendliche, die zu Hause kein warmes Essen bekommen, an jedem Wochentag in den Vereinsräumen essen. Seit Kurzem bietet der Hilfsverein nun auch eine Hausaufgabenbetreuung mit Nachhilfe für die Kinder an. Eine Berufsvorbereitung und verschiedene Workshops sind in Planung. Informationen über die Arbeit des Vereins „himmel & ääd e.V.- för Kindersielcher en Nut“ bietet www.himmelunaeaed.de.

Weitere Informationen über Mercure unter http://www.mercure.com

Über Mercure
Mercure ist die nicht standardisierte Mittelklassen-Marke von Accor. Durch ihre lokale Verankerung sind die Mercure Hotels jeweils sehr individuell geprägt. Bei der Qualität sind sie jedoch einheitlich den hohen Mercure Ansprüchen verpflichtet. Sie werden von passionierten Hotelfachleuten geführt. Jedes dieser Hotels, ob in Innenstadtlage, am Meer oder in den Bergen, vermittelt sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisenden immer ein ganz besonderes Erlebnis. Mit 707 Hotels in 53 Ländern bietet Mercure eine echte Alternative zur standardisierten Hotellerie und zu den unabhängigen Hotels.

Accor, der weltweit führende Hotelbetreiber, stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Dabei verfolgt der Konzern immer das Ziel, nachhaltiges Wachstum und eine nachhaltige Entwicklung zu sichern.
Accor heißt sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende mit rund 3.600 Hotels und 470.000 Zimmern in 92 Ländern willkommen: Sofitel, Pullman, MGallery und Grand Mercure im Luxus/Upscale-Segment, Novotel, Suite Novotel, Mercure und Adagio im Midscale-Segment, ibis, ibis Styles, ibis budget und hotelF1 im Economy-Segment. Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Umwelt, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, die markenspezifischen Websites und das Kundenbindungsprogramm Le Club Accorhotels.
Accor ist die Hotelfachschule Nummer 1 weltweit. Die Gruppe engagiert sich für die Weiterentwicklung der Talente, aller für die Accor Hotels tätigen 170.000 Mitarbeiter. Sie sind die täglichen Botschafter der Dienstleistungs- und Innovationskultur, die die Gruppe seit über 45 Jahren prägen.
In Deutschland ist Accor mit über 330 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten.

Folge den News von Accor:                                                                                        
  @AccorGermany | www.accor.com                                                                    

Medienkontakt: 
Accor Central Europe
Corporate Communications, Public Relations & CSR
Eike Alexander Kraft – Vice President
Marie Schwab – Senior Manager
Tel.: +49 (0) 89/63002 111
E-Mail: presse.deutschland@accor.com

Accor Presse Service
Claudia Wingens
Tel.: +49 (0) 2234-988225
E-Mail: accor-presseservice@cwingens.de
           
Service für Journalisten
Die Accor PressCorner Deutschland www.accor.com/presse/deutschland





Beiträge von Gastautoren


Erbschaftsteuer: Aufatmen in Hotellerie und Gastronomie

Artikel lesen

Zum Full Service gehören auch Lagerhaltung und Versand

Artikel lesen

Mit dem Traumschiff nach Kuba

Artikel lesen