Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 18. Mai, 2017

IBB Blue Hotel Paderborn: Eröffnung in Sichtweite

(PREGAS) Der Countdown läuft: Am 3. Juli 2017 eröffnet auf dem Grundstück An der Talle, Kreuzung Angelnweg, das IBB Blue Hotel Paderborn. Mit dem Hotel der Budget-Eigenmarke IBB Blue setzt die international agierende Hotelgruppe IBB Hotel Collection ihre anspruchsvollen Wachstumspläne fort.

Das IBB Blue Hotel Paderborn verfügt über 49 klimatisierte Zimmer, darunter vier barrierefreie Studios mit jeweils einem Wohn- und Schlafraum. Die rund 20 m² großen Zimmer sind Refugium und Arbeitsplatz in einem: Neben Flat-TV-Screens bieten sie einen Schreibtisch, kostenfreies WLAN, eine gemütliche Sitzbank und einladende Badezimmer.

Bei der Innenarchitektur wurde Wert auf moderne Materialien, klare Linien und frische, ansprechende Farben gelegt. Als Hommage an Paderborn orientiert sich die Gestaltung der Zimmer am Design von Spielkarten: In der Stadt wurde im 17. Jahrhundert in der Schänke „Am Eckkamp 66“ das Kartenspiel „66“ erfunden.

„Paderborn ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort, der sich durch Unternehmen der Informationstechnologie auch international einen Namen gemacht hat. Darüber hinaus ist die Domstadt ein reizvolles Reiseziel für an Kultur und Natur interessierte Reisende. Das neue Haus der IBB Hotel Collection spricht Business- und Städtereisende gleichermaßen an“, erläutert Vladimir Saal, Geschäftsführer der in vier Ländern tätigen IBB Hotel Collection, die Entscheidung für Paderborn.

Für Veranstaltungen von zwei bis 60 Personen findet sich im 3. Obergeschoß des Hauses ein 60 m² großer teilbarer Tagungsraum. In der Raummiete ist die Standard-Tagungstechnik unter anderem mit XXL-Flatscreen, Flipchart und Pinnwand enthalten.

Ein Highlight des jungen Hotelkonzeptes ist die Dachterrasse mit Blick über die Stadt bis zum Teutoburger Wald. Das IBB Blue Hotel liegt ruhig am Stadtrand von Paderborn, die Innenstadt ist schnell mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Ein Bus hält direkt vor dem Hotel, Parkplätze stehen am Haus kostenfrei zur Verfügung.

Im Erdgeschoss, wenige Meter von der Rezeption entfernt, kann im Frühstückscafé der Hofbäckerei Niermann von 6.00 Uhr morgens an den ganzen Tag lang ausgiebig gefrühstückt werden. Eine kleine Karte mit regionalen Speisen und Snacks wird ebenfalls angeboten. Wem es nach mehr gelüstet, der wird in den benachbarten Geschäften und Imbissläden des Gebäudes fündig. Die kulinarische Auswahl reicht von der Sushi Bar Maki Maki, über armenische Spezialitäten im Flamingo, russische Piroschki von dem Familienunternehmen Kreis bis zu Currywurst, Burgern und Schnitzel von der Fleischerei Franz Voss. Ein Friseursalon und ein Mobilfunkladen runden das Angebot ab.

Geleitet wird das Hotel von der erfahrenen Hotelmanagerin Simone Bee-Seyfarth. Die gebürtige Paderbornerin ist in Bad Lippspringe aufgewachsen und nach über 20 Jahren in der internationalen Hotellerie mit Stationen in Deutschland, England, Österreich und der Schweiz in ihre Heimat zurückgekehrt.

Investor ist die in Paderborn ansässige Aydin & Kara GbR. Das Hotel wird im Rahmen eines langfristigen Pachtvertrages von der IBB Hotel Collection betrieben.

 

Über die IBB Hotel Collection

Die IBB Hotel Collection ist ein Unternehmen der Von der Heyden Group und betreibt aktuell zehn Hotels in den Ländern Deutschland, Polen und Spanien. Das Portfolio beinhaltet Business- und Ferienhotels der Drei-, Vier- und Fünf-Sterne-Kategorie. Die Zentrale der IBB Hotel Collection ist in Valletta auf Malta, die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Passau. Das Unternehmen bietet Pacht-, Management- und Franchiseverträge. 2016 hat das IBB Blue Hotel Berlin-Airport nahe dem Berliner Flughafen Schönefeld eröffnet. 2017 gehen neben dem IBB Blue Hotel Paderborn, das IBB Hotel Ingelheim, das IBB Hotel Dlugi Targ im polnischen Danzig und das Cugó Gran Macina Grand Harbour auf Malta an den Start. 2018 folgt das IBB Hotel Merkanti Valletta auf Malta.

 

Ansprechpartner für die Presse:
IBB Hotel Collection
IBB Hotel Deutschland Betriebs GmbH
Vladimir Saal, Geschäftsführer
Bahnhofstraße 24
94032 Passau
E-Mail: vladimir.saal@ibbhotels.com
Telefon: +49 160 7158736
www.ibbhotels.com

suite31 PR
Angelika Heyer
Fleischergasse 7
60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 36 701 979
Mobil:    +49 157 70 754 136
E-Mail: Angelika.Heyer@suite31pr.de
www.suite31pr.de





Beiträge von Gastautoren


Cyber-Attacken können jeden treffen

Artikel lesen

Herrliche Frauenzimmer

Artikel lesen

Einfache Schritte für ein unvergessliches Gastronomieerlebnis

Artikel lesen