Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 5. Oktober, 2016

Coming soon: me and all hotel Düsseldorf

Am 9. November 2016 eröffnet die Lindner Hotels AG das erste Haus ihrer neuen Marke me and all hotels in Düsseldorf. Und das feiert sie eine Woche lang zusammen mit lokalen Künstlern, Musikern, Hotelgästen und natürlich den Düsseldorfern.

(PREGAS) Barber-Shop, Streetart-Workshop, Pop-Up-Fashionstores, Tattoostudio und Musik von lokalen DJs – in der Eröffnungswoche des ersten me and all hotels ab dem 9. November können die Gäste tief in die Welt von me and all und das urbane Lebensgefühl eintauchen, das Hotel und Stadt verbindet.

Im Mittelpunkt der Eröffnungswoche stehen die „Local Heroes“, Künstler aus Düsseldorf und Umgebung, die zu den Besonderheiten des Konzepts der me and all hotels zählen und Hotelgäste und Düsseldorfer zu zahlreichen regelmäßigen Veranstaltungen einladen wie Afterwork-Partys, „me and all Feierabend“ genannt, Lesungen, Wohnzimmerkonzerten und inspirierenden Vorträgen, den „me and all Stories“. Zu den Local Heroes zählen beispielsweise die Resident-DJs Verbund West, Künstler Kai Schäfer und der Musiker Fabian Haupt.

Local Heroes an Bar und Herd

Aber auch die Speisen und Getränke im me and all hotel werden von Local Heroes geprägt. So hat Spitzenkoch Anthony Sarpong zusammen mit Hoteldirektor Sven Pusch eine asiatisch inspirierte Streetfoodkarte für das Hotel entworfen. Auf dieser finden sich unter anderem eine vegane Dim-sum-Suppe, Pulled Pork Burger und Chicken-Currys. Die Brotwaren im Hotel liefert der Düsseldorfer Kult-Bäcker Josef Hinkel, den Kaffee die Rösterei VIER Düsseldorf. An der Bar erfrischen Füchschen Pils, Craftbiere wie Brlo, homemade Limonaden und Eistees sowie lokale Spirituosen wie Siegfried Gin aus dem Rheinland.

Eine Woche – viele Events

In der Eröffnungswoche ab dem 9. November können die Gäste bei Hausführungen oder auf eigene Faust das me and all hotel an der Immermannstraße erkunden und die „Explorer“ genannten Mitarbeiter, das Führungsteam des Hotels sowie zahlreiche Local Heroes kennenlernen. So wird jeden Abend das DJ-Duo Verbund West harmonic Deep House auflegen. Am 10.11. berichtet die Friseurmeisterin Julia Zenner, was sie dazu inspiriert hat, den Barbershop Langschmidt zu eröffnen, in dem nur Frauen frisieren und rasieren und wo es auch jederzeit einen Whisky oder ein kühles Bier gibt. Oder auch ein Tattoo. Am 11.11. erläutern die Streetart-Künstler Marie und „seileise“ die Besonderheit ihrer Technik und am 12.11. gibt Kai Schäfer im Einblicke in seine speziellen Werke – großformatige, teilweise skurrile Fotografien, von denen eine Auswahl die ganze Eröffnungswoche im me and all hotel ausgestellt ist.

Das Langschmidt-Team frisiert oder tätowiert übrigens am 09.11 auch kostenlos interessierte me and all-Eröffnungsgäste in einem Pop-Up-Barbershop. Am 10.11. präsentiert an gleicher Stelle die Bloggerin Alina Knips  ihres Lieblingsmode im Pop-Up-Store K Fashion Clothing. Und am 11. und 12.11. zeigt der Düsseldorfer Sneaker-Store Afew in einer Vintage-Sneaker-Show kultige Schuhmodelle und Styles.

me and all – das Hotel und die Stadt

Das Design des me an all hotels Düsseldorf ist passend zu seinem Standort mitten im japanischen Viertel geprägt durch feine Bambushölzer, edle Massivholz-Möbel, luftig-leichte Papierlampions und asiatische Accessoires. So taucht der Gast in ein charmant-gemütliches Ambiente ein mit großzügigen Cornern zum Arbeiten und Relaxen in der Lobby und bequemen Boxspringbetten und Regenduschen in den Zimmern. Dort sind die Tageslichtbäder ein Hingucker, die anders als in den meisten Hotels direkt ans Fenster gebaut wurden.

Das Herzstück und Highlight des Hotels ist aber die große Lounge-Bar im elften Stock mit einem großartigen Blick über Düsseldorf. Dort gibt es neben den Gerichten von Anthony Sarpong hochwertige Highballs und Drinks gemixt von Barkeeper Keven und seinem Team. Regelmäßig ist die Lounge zudem Location für Lesungen, Wohnzimmerkonzerte und andere Events mit regionalen Künstlern. Zentral gelegen lädt das me and all hotel so in lebendig-unaufgeregter Atmosphäre auch Urban Locals ein, die wiederum das Lebensgefühl der Stadt mit ins Hotel bringen.

Hier geht es zum Programm der Eröffnungswoche: http://duesseldorf.meandallhotels.com/local-heroes-festival.html

me and all hotels

me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG neben den Lindner Hotels & Resorts. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, werden bis Ende 2018 die ersten me and all hotels in zentralen Lagen in den Städten Düsseldorf, Hannover, Kiel und Mainz eröffnen. Sie sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Gemütlichkeit verbinden möchten. Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Co-Working Cornern. Echtholz-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

 

Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation me and all hotels:
Catherine Bouchon (Director Public Relations)
Tel.: +49 211 5997 1133
E-Mail: catherine.bouchon@lindner.de
Linda Böke (Junior Manager Public Relations)
Tel.: +49 211 5997-1134
E-Mail: linda.boeke@lindner.de
Emanuel-Leutze-Str. 20
40547 Düsseldorf

 





Beiträge von Gastautoren


Entscheidungsfreudigkeit bewahren – durch eine D&O-Versicherung

Artikel lesen

Die Vernetzung von Instrumenten steht im Vordergrund

Artikel lesen

Veredelung: Drucksachen das gewisse Etwas geben

Artikel lesen