Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 13. September, 2013

Accor Welcome Days 2013 / 70 Azubis gingen in Köln an den Start

(PREGAS) Die La-Ola-Welle zeigte es eindrucksvoll: Die 70 Auszubildenden, die zum „Welcome Day 2013“ der Accor Hotelgruppe ins Pullman Cologne kamen, fühlten sich rasch wie ein Team. „Bei den gemeinsamen Aufgaben haben wir uns schon ganz gut kennengelernt und Vertrauen aufgebaut“, betonte ein junger Teilnehmer. Die 70 Azubis starteten vor kurzem ihre Ausbildungen zur Hotelfachfrau/-mann, Restaurantfachfrau/-mann oder Koch in den Hotels der Marken MGallery, Pullman, Novotel, Mercure sowie ibis und ibis Styles in Köln, Bonn, Aachen, Düsseldorf, Dortmund, Remscheid, Trier und Paderborn. Im Fokus des Welcome Days standen das Erleben der Unternehmenswerte von Accor – Vorstellungskraft, Eroberungsgeist, Respekt, Vertrauen und Leistung – sowie das gegenseitige Kennenlernen über die Marken und Städte hinweg. Zum Auftakt des gemeinsamen Tages begrüßte Gijs Grevink, Vice President Mercure Hotels Central Germany der Accor Hospitality Germany GmbH, die Lehrlinge. Er erzählte von seinen eigenen Erlebnissen in der Ausbildung und informierte die versammelten Auszubildenden über ihre Karrierechancen bei Accor. Nach den ersten Aktivitäten des Tages zeigte sich der gastgebende Direktor des Pullman Cologne Rolf Slickers begeistert vom Engagement der Azubis und Teamleiter: „Die Art und Weise wie die Unternehmenswerte auf der einen Seite spielerisch-interaktiv und professionell angeboten werden, begeistert mich ebenso wie der Enthusiasmus, mit dem auf der anderen Seite die neuen Azubis die Aufgaben bewältigt haben. Beide Seiten hatten, nach meinem Eindruck, gleichermaßen Freude daran.“

ACCOR Welcome Day 2013 findet bundesweit statt

Um seine neuen Auszubildenden beim Start ins Berufsleben zu unterstützen, führt Accor, der größte Ausbilder in der Hotelbranche in Deutschland, jedes Jahr zum Ausbildungsbeginn bundesweit markenübergreifende Einführungsveranstaltungen durch. Accor heißt die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter offiziell willkommen und vermittelt ihnen die Unternehmenswerte auf spielerische Art und Weise. Rund 500 Auszubildende haben im Jahr 2013 ihre Ausbildung zur Restaurant- und Hotelfachkraft sowie zum Koch bzw. Köchin in einem der 145 ausbildenden Accor Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, ibis und ibis Styles begonnen. Die Welcome Days werden von der Abteilung Human Resources Development unter Federführung von Martina Korzinek, Manager Human Resources Marketing und Junior Manager Ausbildung & Young Talents Michael Küfner organisiert und finden in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt.

Willkommen in der Welt von Accor

Die Hoteldirektoren der gastgebenden Hotels, die Platzbotschafter und die speziell geschulten Accor Mitarbeiter begrüßen und betreuen die neuen Auszubildenden. Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Regel bereits Ausbilder bei Accor sind, wurden gezielt auf ihre Aufgaben beim Welcome Day vorbereitet. In einer Online-Schulung befassten sie sich mit den häufigsten Fragen der Auszubildenden, wurden in das Erfahrungsorientierte Lernen eingeführt und erfuhren Näheres zu ihrer Rolle als Assistent bei den geplanten Gruppenübungen, die im Mittelpunkt des Einführungstages stehen. Die interaktiven Übungen, in denen die Teilnehmer die Unternehmenswerte von Accor erleben, werden von externen Trainern durchgeführt. Die Auszubildenden lernen sich dabei gegenseitig kennen und entwickeln den richtigen Teamspirit. „Die Welcome Days nehmen einen hohen Stellenwert in unserem Ausbildungskonzept ein. Sie vermitteln den jungen Leuten nicht nur unsere Unternehmenswerte, sondern sollen darüber hinaus ihr Selbstvertrauen stärken, sie zu Eigeninitiative anregen und das Netzwerken vom ersten Tag an fördern“, sagt Michael Verhoff, Geschäftsführer Human Resources der Accor Hospitality Germany GmbH.

Ausbildung bei Accor in Deutschland – beste Chancen für engagierte Azubis

Aktuell sind rund 1.500 Auszubildende in den deutschen Accor Hotels beschäftigt, rund 500 Azubis beginnen jedes Jahr ihre Ausbildung als Hotel- und Restaurantfachkraft bzw. Koch/Köchin. Als einer der größten Ausbilder in Deutschland liegt es Accor sehr am Herzen, seine jungen Talente zu fördern und ihnen eine Tür in die internationale Berufswelt zu öffnen. Mit einem umfassenden Fortbildungsprogramm und einer intensiven Unterstützung der Berufsanfänger schafft Accor beste Voraussetzungen für eine qualifizierte Nachwuchsförderung, unter anderem über interne und externe Wettbewerbe wie zum Beispiel den alljährlich vergebenen Accor Azubi Award oder die Académie Accor und duale Studiengänge. Zum Ausbildungskonzept gehören neben den Welcome Days auch die Orientation Days für Azubis im zweiten Lehrjahr. Diese bieten eine Orientierungshilfe bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und informieren gezielt über die Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten im Konzern.

Weltweit stehen ausgelernten interessierten Mitarbeitern die Türen zu über 3.500 Accor Hotels offen (www.accorcareer.de, www.accorjobs.com). Somit hat ein engagierter Auszubildender bei Accor sehr gute Aussichten auf eine internationale Karriere.

Accor Hospitality Germany GmbH
Eike Alexander Kraft
Vice President
Public Relations & Corporate Communications
Tel : +49 (0) 89 – 63002 – 500
E-mail: Eike.Kraft@accor.com
Web: www.accor.com/presse/deutschland

Accor Presse Service
Claudia Wingens
Tel: +49 (0) 2234-988225
accor-presseservice@cwingens.de





Beiträge von Gastautoren


Steuerbetrug lohnt sich nicht

Artikel lesen

Der Meister des Aceto Balsamcio

Artikel lesen

Versierte betriebswirtschaftliche Planung ist entscheidend

Artikel lesen