Geschrieben von Redaktion, Donnerstag, 22. Januar, 2015

Ein Tag im Zeichen des Oldenburger Tourismus: Verkehrsverein Oldenburg veranstaltet zweites VVO_Forum Tourismus

(PREGAS) Das Technologie- und Gründerzentrum in Oldenburg bildete am Donnerstag den Rahmen für das zweite „VVO_Forum Tourismus“. Als Kompetenzträger für touristische Themen hat der Verkehrsverein, kurz VVO, diese Veranstaltung entwickelt – eine Mischung aus Forum und Workshops mit Menschen aus verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichen Perspektiven. Ziel ist das gemeinsame Erarbeiten von Lösungsansätzen und Handlungsempfehlungen für den touristischen Alltag unter Berücksichtigung aktueller Trends und Entwicklungen.

Rund 60 Teilnehmer waren am 22. Januar dem Ruf des Verkehrsvereins Oldenburg gefolgt. Eingangs hatte Oberbürgermeister Jürgen Krogmann das Wort. Er betonte die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus für Oldenburg. „Die Tourismusbranche setzt in Oldenburg pro Jahr ungefähr 375 Millionen Euro um. Dafür sorgen der Verkehrsverein mit der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM) und die Politik mit Mut und Weitblick gleichermaßen. Angesichts der Bedeutung des Wirtschaftsfaktors Tourismus ist die positive Entwicklung der vergangenen Jahre Bestätigung und Ansporn zugleich. Das VVO-FORUM Tourismus zeigt, dass neben dem operativen Geschäft auch die strategische und konzeptionelle Arbeit wichtig ist. Ich freue mich über den kreativen Input aus dem Forum.“

Silke Fennemann, Geschäftsführerin des Verkehrsvereins: „Durch seinen Querschnittscharakter betreffen die Wirkungen des Tourismus viele Branchen. Deswegen ist es uns sehr wichtig, dass wir uns mit unterschiedlichen Akteuren austauschen. In der heutigen Veranstaltung haben wir uns gemeinsam zu den Themen Produktentwicklung, Oldenburg für Busreiseveranstalter und digitale Inhalte für Internet und Social Media verständigt. Im Ergebnis freuen wir uns über gemeinsam entwickelte Handlungsempfehlungen für den touristischen Alltag.“

Helmut Jordan, 1. Vorsitzender des VVO, begrüßte die rege Beteiligung der Mitglieder: „Im Oldenburger Verkehrsverein bündelt sich das touristische Engagement. Der Vorstand hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Anregungen und Ideen der Mitglieder fortwährend aufzugreifen und diese in Kooperation mit der OTM GmbH in das Oldenburger Tourismusmarketing einzubringen. Das VVO_FORUM Tourismus leistet einen entscheidenden Beitrag. Hier wird mit Tatkraft, Unternehmergeist und Weitblick eine Grundlage für den weiteren Erfolg des Oldenburger Tourismus geschaffen.“

Der Verkehrsverein Oldenburg e.V. ist Gesellschafter der OTM. Er versteht sich als Motor und Dienstleister bei der Entwicklung und Förderung der Stadt Oldenburg als touristisches Reise- und Besuchsziel. Mittlerweile bündelt und vertritt er die Interessen von über 200 Mitgliedern – von Händlern, Dienstleistern, Gastronomie bis hin zu engagierten Privatpersonen – aus unterschiedlichsten Branchen.

Bildunterschrift von links: Silke Fennemann (Geschäftsführerin VVO); Klaus Wegling (Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg); Oberbürgermeister Jürgen Krogmann; Helmut Jordan (1. Vorsitzender des VVO); Gesa Wieting (Vorstandsmitglied VVO) und Bernd Weber (Vorstandsmitglied VVO). © Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH

Kontakt:
Oldenburg Tourismus
und Marketing GmbH
Ihre Ansprechpartnerin:
Bettina Koch
Pressearbeit/ Marketing
Telefon: +49 (0)441 361 613-31
Telefax: +49 (0)441 361 613-55
E-Mail: b.koch@oldenburg-tourist.de
presse@oldenburg-tourist.de





Beiträge von Gastautoren


Von Entwurf bis Zustellung: Spezialisierte Druckereien wickeln gesamten Prozess ab

Artikel lesen

Genügend Zeit einplanen und Handlungsfreiheit erhalten

Artikel lesen

Past statt Property

Artikel lesen