Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 27. Juni, 2016

Spitzengastronomie im Park: Frank Mühle verspricht kulinarische Symphonie

(PREGAS) Frank Mühle, der Küchenchef des jetzt eröffneten Dorint Hotels Frankfurt/Oberursel, ist mit erst 31 Jahren bereits ein international erfahrener Koch. In seinem neuen Reich legt er besonderen Wert auf die Frische der Zutaten, die Orientierung an der Region und die Nachhaltigkeit.

Wenn ein Schmuckstück wie das Dorint Hotel Frankfurt/Oberursel seine Pforten öffnet, sind die Erwartungen an Haus, Service und vor allem auch die Küche naturgemäß hoch. Perfektion und besonderen Genuss erwarten die Gäste aus aller Welt. Das Engagement eines auf höchstem Niveau agierenden Chefkochs ist ein großer Gewinn für das neue Haus. Frank Mühle und sein 16 Personen starkes Team, darunter zwei Auszubildende, sorgen für die lukullischen Genüsse im hauseigenen Restaurant „Villa Gans“.

„Für mich gehört zu einer wirklichen Haute Cuisine einerseits die absolute Frische der verwendeten Produkte und andererseits die regionale Orientierung, sowohl bei der Auswahl der Zutaten, als auch bei der Kreation der Gerichte“, erläutert der Küchenchef. „Slow Food – also bewusstes, genussvolles und regionales Essen – ist bei uns kein Trend, sondern tägliches Brot, denn jede Zutat der zubereiteten Speisen stammt direkt aus Oberursel oder zumindest aus Hessen.“ Und er bekräftigt: „Der bewusste Umgang mit den natürlichen Ressourcen stellt für mich einen bedeutenden Beitrag zur Nachhaltigkeit dar.“

Werdegang
Nach seiner Ausbildung zum Koch im Parkhotel Pforzheim (Vier Sterne) und seiner anschließend dort ausgeübten Tätigkeit als Demi Chef de Partie, zog es den begeisterten Sportler 2005 für zwei Jahre zum mehrfach ausgezeichneten Käfer Party Service nach München. Hier hatte Frank Mühle die Funktion des Chef de Partie inne, ebenso wie anschließend für ein Jahr im Mosimann’s Club in London, einem der renommiertesten Restaurants der englischen Hauptstadt.

2008 folgte in gleicher Position der Wechsel ins Adlon Kempinski in Berlin, bevor er als Sous Chef in der Alten Oper in Frankfurt begann. Nach gut drei Jahren entschied sich Frank Mühle für den Schritt zum nächsthöheren Level und kocht seit 2013 für Dorint Hotels und Resorts. Innerhalb der Gruppe sollte das Fünf-Sterne-Haus Dorint Maison Messmer Baden-Baden die erste Station sein, der im April 2016 die neue Spitzenadresse, folgte, das Dorint Hotel Frankfurt/Oberursel.

Dorint Hotel Frankfurt/Oberursel
Das Dorint Hotel Frankfurt/Oberursel liegt vor den Toren der Mainmetropole Frankfurt und verfügt über eine optimale Verkehrsanbindung. Nur 20 Minuten nördlich der Frankfurter City zwischen Bad Homburg und Kronberg im waldreichen Taunus gelegen, bietet das Hotel Erholung in weitläufiger Natur. Die exklusive Hotelanlage, die aus einer historischen Unternehmervilla und einem modernen Neubau besteht, ist von einer eigenen, 100.000 Quadratmeter umfassenden Parkanlage umgeben. Eine ideale Location für außergewöhnliche Events und Tagungen. Alle zwölf Tagungs- und Konferenzräume sind tageslichtdurchflutet, voll klimatisiert und bieten einen idyllischen Blick ins Grüne. Ein circa 360 Quadratmeter großer Wellnessbereich befindet sich in dem rund 3.000 Quadratmeter großen Gartengeschoss. Das Haus verfügt über 140 elegante und klimatisierte Zimmer, davon 15 individuelle Suiten. Internationale und regionale Spezialitäten werden in dem großzügigen Restaurant im Gartengeschoss der Villa und auf den zwei Außenterrassen mit Parkblick serviert.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 38 Häuser. Rund 3.300 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden und in der Schweiz leben herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

Public Cologne GmbH
Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Dorint Hotels & Resorts
Renate Schmidt
Gertrudenstr. 9
50667 Köln/GERMANY
Fon +49 221 272026-2
Fax +49 221 272026-1
presse@dorint.com
www.dorint.com/presse





Beiträge von Gastautoren


Der „Morgen“ im Seebad Opatija

Artikel lesen

Die neue Achtsamkeit – auf dem Teller! Gärtnern ist cool und Küchenklassik auch

Artikel lesen

Alle Mitarbeiter stehen jeden Tag vor kommunikativen Herausforderungen

Artikel lesen