Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 19. Oktober, 2017

PRET A DINER 2017: die Dining Experience zieht weiter

(PREGAS) Frankfurt – 16.10.2017. „PRET A DINER 2017 ist unsere erfolgreichste Pop-Up Dining Experience bisher. In sechs Wochen haben wir rund 10.000 Gäste bewirtet, mehr als 20 DJs, Singer-Songwriter und weitere Künstler waren Teil unserer Reise. Unser Foodkonzept, das Interieur Design, die Location war in diesem Jahr besonders gewagt – aber es hat sich gelohnt, die Frankfurter haben uns mit herausragendem Feedback für unseren Mut belohnt“, zieht KP Kofler, Visionär & Gründer von PRET A DINER und CEO des internationalen Premium-Cateringunternehmens Kofler & Kompanie, anlässlich des Closings des aktuellen Pop-Up Events ein abschließendes Fazit.

35 Tage lang hatte PRET A DINER in einem ehemaligen Bankgebäude in der Junghofstraße 11 in Frankfurt am Main Station gemacht. Rund 7.000 Dinner-Gäste und weitere 3.000 Partygäste waren im Zeitraum zwischen 8. September und 14. Oktober der Einladung des Premium-Caterers Kofler & Kompanie gefolgt. Knapp 30.000 Speisen wurden serviert, mehr als 920 Flaschen Champagner geköpft, 85 Mitarbeiter sorgten für einen reibungslosen Ablauf, über 1.000 Pflanzen schmückten die Location.

Erstmals hatte die Pop-Up Dining Experience mit Unterstützung des Hauptsponsors ASTON MARTIN stattgefunden.

Beim Food-Konzept setzte Kofler auf die Unterstützung von vier aufstrebenden Gastro-Startups aus London: Kricket mit modern interpretierter indischer Küche, A.Mano versprühte italienischen Flair, Kym’s verwöhnte mit innovativen chinesischen Gerichten und Island Poké brachte die hawaiianische Form von Sushi, Poké Bowl Food, nach Frankfurt.

Die Start-Ups sind allesamt Teil von White Rabbit Fund, einem Entwicklungsfonds in UK, in dessen Rahmen Kofler & Kompanie vielversprechende Jung-Gastronomien fördert und bei der Expansion begleitet.

„Noch nie zuvor war das Foodangebot für unsere Gäste so umfangreich, international und innovativ wie in diesem Jahr. Erstmals konnten unsere Gäste á la Carte bestellen, das war auch für uns eine Premiere, die von unserer Küchen-Mannschaft herausragend bewältigt wurde“, so KP Kofler.

PRET A DINER brachte in diesem Jahr neues Leben in eine Location, die über zwanzig Jahre nicht genutzt wurde. Exklusiv für PRET A DINER wurde der Saal des ehemaligen Bankgebäudes renoviert und Möglichkeiten geschaffen, Licht-Performances und Video-Kunst zu präsentieren. Konventionelle Lichter wurden mit LED-Lampen ersetzt, um eine perfekte Beleuchtung der Location zu garantieren.

Noch bis Anfang 2018 ist die Location für exklusive Events buchbar. Von Konferenzen und Messen über Weihnachts- & Neujahr-Feiern – bis zum Abriss der Location sind der Kreativität keinen Grenzen gesetzt, um Events zu gestalten.

„Abschließend bleibt mir nur zu sagen, wir haben auch in diesem Jahr wieder einzigartige Begegnungen erlebt, inspirierende Menschen kennengelernt und einen Ort geschaffen, der besondere Momente ermöglicht. PRET A DINER ist mehr als ein Restaurant, es ist eine Erfahrung, die dank unserer wunderbaren Gäste jedes Mal aufs Neue einzigartig ist“, so Kofler.

Hier finden Sie die Bildergalerie zu PRET A DINER 2017: https://www.pretadiner.com/gallery-of-pad/

Video: https://www.youtube.com/watch?v=_a1phs_cl70

PRET A DINER

Vom internen Show-Case zum Pop-Up-Phänomen: 2004 präsentierte Kofler & Kompanie das erste Mal die PRET A DINER–Kollektion, brachte Lifestyle ins Cateringgeschäft. Neben Food-Trends wurden Tischkultur, Kunst und Ambiente im Zeitgeist präsentiert. Jede Kollektion entstand in enger Zusammenarbeit mit talentierten, kreativen und hoch dekorierten Küchenchefs aus der ganzen Welt.

Im Februar 2011 entwickelte KP Kofler das Konzept zu einem Pop-Up Restaurant weiter, das seitdem mehrmals jährlich in verschiedenen europäischen Städten gastiert. So ist das Dining Konzept seit 2011 in Berlin, Frankfurt, London, Zürich und Basel aufgepoppt.

Follow us:

Twitter: @PretADiner
www.fb.com/pretadiner
www.instagram.com/pretadiner
www.pretadiner.com

Ansprechperson Presse:

Kofler & Kompanie GmbH
Head of Marketing & PR
Kristin Posch
T:+49 30 25 92 89 35
M: +49 151 195 0 76 36
E-Mail: kposch@koflerkompanie.com





Beiträge von Gastautoren


Wenn der Prüfer zweimal klingelt

Artikel lesen

Fachkräftemangel: Auf der Suche nach Talenten

Artikel lesen

Marketingmaßnahmen print und online geschickt kombinieren

Artikel lesen