Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 1. November, 2017

Neues Frühstücksbuffet mit Champagnerfarbener-Optik im Radisson Blu Hotel, Hamburg

Große Investitionen für mehr Ambiente und Nachhaltigkeit.

(PREGAS) Hamburg, 1. November 2017 – Ab morgen früh wird das Super Breakfast Buffet in Hamburgs höchstem Businesshotel mit einem ganz neuen Interieur von Venta by Büchin Design aus Berlin präsentiert. Damit zieht der aktuelle Marktführer unter den Frühstücks-Mobiliaren im Radisson Blu Hotel, Hamburg ein – die Investitionssumme beträgt 100.000 Euro. Innerhalb von drei Tagen sind 35 Elemente aufgebaut und eingesetzt worden. Das vielfältige Frühstücksbuffet in dem höchsten Hotel der Stadt ist ab jetzt auf Keramik Oberflächen, Induktions-Etageren und Glas aufgebahrt.

Die vier Buffetstrecken mit 80 cm Tiefe sind Champagnerfarben und die Schrankblenden sind mit einem dezenten Bambus-Design gehighlightet. Damit passt es perfekt in das vorhandene Gesamt-Erscheinungsbild des Filini Restaurants, in dem das Frühstücksbuffet täglich von 06.30h bis 10.30h und an den Wochenenden bis 12.00h aufgebaut wird.

Wir sind sehr stolz, dass wir unseren Gästen nun ein neues Interieur beim Frühstücksbuffet präsentieren können. Flächen können schnell und einfach vergrößert und verkleinert werden, somit ermöglicht es uns eine noch kreativere und innovativere Buffet-Gestaltung. Und mit dem neuen Mobiliar gehen wir ebenso neue Wege hinsichtlich der Nachhaltigkeit. Das Interieur bietet integrierte Kälte – und Wärme – Bereiche, die deutlich weniger Strom benötigen. Energieschluckende Chafing Dishes sind damit Geschichte“, freut sich Robert Wiesner, F&D Manager des Radisson Blu Hotel, Hamburg.

Ferner wird das genutzte Geschirr aus dem Filini Restaurant künftig von einer neuen Korbdurchlaufmaschine der Firma Hobart – Modell aus der Serie CN Profi inkl. Climate-Pro Energiesparsystem – gereinigt. Das neue Spül-Highlight bietet ein hochwertiges Klarspülergebnis durch 3-stufige Zonen und mindert Energie, Wasser, Abwasser sowie Reinigungsmittel um mehr als 50%. Die Investitionssumme liegt an dieser Stelle bei über 40.000 Euro.


Image by „Radisson Blu Hotel, Hamburg“






Beiträge von Gastautoren


Nicht an der falschen Stelle sparen

Artikel lesen

Fit für 2017 – gastronomische Trends im kommenden Jahr

Artikel lesen

Mitarbeiter belohnen, Stress dauerhaft reduzieren

Artikel lesen