Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 1. Februar, 2017

Christian Resetarits und Nina Brinkmann verstärken Sales Team des Grand Elysée Hotel Hamburg

(PREGAS) Das Grand Elysée Hotel Hamburg hat seine Verkaufsmannschaft verstärkt: Christian Resetarits (34) führt als Director of Sales and Marketing das 15-köpfige Team des Verkaufs, Bankett-Verkaufs und Marketings. Nina Brinkmann (36) verantwortet die Position Director of Sales für den Verkauf. Das Fünf-Sterne-Privathotel an der Rothenbaumchaussee will seine Marktposition im In- und Ausland weiter ausbauen, einen Schwerpunkt dabei bildet der MICE-Bereich.

Als Director of Sales and Marketing zählen zu den Aufgaben von Christian Resetarits die Optimierung der Verkaufs- und Marketing-Strategien, die Erschließung neuer Märkte in Deutschland und international sowie die Optimierung der abteilungsübergreifenden Kommunikation. Der gebürtige Hamburger war vor seinem Wechsel ins Grand Elysée Hotel Hamburg zuletzt im Burj Rafal Hotel Kempinski in Riad als Director of Sales & Marketing tätig.

Seinen Weg in der Hotellerie startete Christian Resetarits 2004 mit einer Ausbildung zum Hotelkaufmann im Renaissance Hamburg Hotel, wo er im Anschluss als Night Auditor arbeitete, und später im Edmonton Marriott at River Cree Resort in Kanada, wo er an der Rezeption tätig war. 2008 wechselte er in die Kempinski Gruppe und war zunächst im Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center in Peking als Sales Executive und später als Sales Manager tätig. Von dort aus ging es 2011 für ihn zurück nach Europa und ins The Stafford London by Kempinski als Senior Sales Manager Corporate & Leisure. Ab 2013 übernahm Christian Resetarits dann im Palais Hansen Kempinski in Wien die Aufgabe des Assistant Director of Sales und später des Director of Sales, bevor er 2015 seinen Werdegang in Riad fortsetzte. Jetzt ist er zurück in der norddeutschen Hotellerie.

Es ist ein besonders schönes Gefühl, im Grand Elysée Hotel Hamburg zu sein zurück in meiner Heimatstadt nach zehn Jahren Auslandserfahrung in der Fünf-Sterne-Hotellerie, sagt Christian Resetarits. Die einzigartige Gastlichkeit und das pulsierende Leben im Hotel ist mir bereits in den ersten Tagen positiv aufgefallen. Dazu kommt die transparente und ehrliche Verkaufsstruktur des Grand Elysée. Ich bin sehr stolz, ein Teil des in Deutschland größten 5-Sterne-Superior-Privathotels zu sein.

 

Nina Brinkmann leitet als Director of Sales das fünfköpfige Verkaufsteam des Grand Elysée Hotel Hamburg. Dabei bildet der regionale wie internationale Vertrieb für den MICE-Bereich einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit. Wir werden unser Hauptaugenmerk geographisch auf Hamburg und Deutschland sowie Skandinavien und die USA legen. Dazu gehört auch die strategische Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner Global Hospitality Services, der uns bei unseren Vertriebsaktivitäten unterstützt, sagt Nina Brinkmann. Bevor sie als Director of Sales ins Grand Elysée Hotel Hamburg wechselte, war sie als Director of MICE in der Lapithus Management GmbH in Frankfurt tätig.

 

Begonnen hat die gebürtige Niedersächsin ihren Werdegang im Jahr 2000 mit einer Ausbildung zur Hotelfachfrau im Courtyard by Marriott Hannover Maschsee, wo sie im Anschluss erste Verkaufserfahrungen als Sales Representative sammelte. Nach einer Station als Reservations Agent und Administrative Assistant Sales im Ritz-Carlton Wolfsburg wechselte Nina Brinkmann 2006 ins Budapest Marriott Hotel & Millennium Court, wo sie u. a. als Event Executive arbeitete. Ihre Sales-Kompetenz mit Fokus im MICE-Segment baute sie dann ab 2008 im Conference Center des Sheraton Frankfurt Hotel & Towers und als Senior Sales Manager im Frankfurt Marriott Hotel aus sowie zwischen 2013 und 2015 als Account Director National Sales für die Carlson Rezidor Hotel Group in der Main-Metropole.

Pressekontakt:
Christina Schreiner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Block Gruppe
Tel. 040 538 007 – 766
presse@block-gruppe.de





Beiträge von Gastautoren


Unternehmensübergabe professionell beraten lassen

Artikel lesen

Mit gutem WLAN im Wettbewerb bestehen

Artikel lesen

Zimmer-Renovierung: Eine Investition in die Zukunft

Artikel lesen