Geschrieben von intergerma, Dienstag, 13. Januar, 2015

Upstalsboom baut Buchung per Mausklick aus / Ausbau der E-Commerce-Aktivitäten / Neues Jahr startet mit Internet-Relaunch

(PREGAS) Web-Präsenz mit Best-Preis-Garantie, schnellen Buchungsmöglichkeiten, mobiler Version und schlankem Design / Online-Buchungen mit Umsatzplus von 70 Prozent / Jedes 10. Upstalsboom-Zimmer wird bereits per Mausklick gebucht

Die Upstalsboom-Gruppe intensiviert weiter ihre E-Commerce-Aktivitäten. Dabei setzt der Urlaubs- und Ferienanbieter an der Nord- und Ostsee sowie in Emden und Berlin auf den Ausbau eigener Kapazitäten. Damit reagiert das Unternehmen auf den anhaltenden Trend zur Online-Buchung und einer damit notwendigen verstärkten Web-Präsenz. „Der Fokus und Aufbau von E-Commerce-Kapazitäten mit einem eigenen kompetenten Team und schlagkräftigen Partnern trägt sichtbare Früchte und wird ausgebaut“, teilte Bodo Janssen, Geschäftsführer der Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG heute in Emden mit. Der erzielte Online-Umsatz habe sich 2014 im Vergleich zum Vorjahr um rund 70 Prozent erhöht. So werde bereits jedes 10. Zimmer der zehn Upstalsboom-Hotels per Mausklick gebucht. Ähnlich verhalte es sich im Bereich der rund 580 Ferienwohnungen, die von Upstalsboom entlang der Nord- und Ostsee betreut werden.

Der vor wenigen Tagen erfolgte Relaunch der Website sei für die Stärkung der E-Commerce- Strategie ein erster Meilenstein. Mit erweiterten Funktionen, mehr Navigationskomfort, schnelleren Buchungsvorgängen und einer speziellen Programmierung für mobile Endgeräte Anfang des Jahres sowie einem schlanken Design biete Upstalsboom seinen Kunden Online- Komfort auf neuestem Stand inklusive einer Best-Preis-Garantie. „Zudem arbeiten wir an vielen weiteren Projekten und Strategien, in den Bereichen E-Commerce und Online-Marketing, die im Laufe der kommenden Monate umgesetzt werden sollen“, erklärten die E-Commerce-Manager Friederike Reifschneider und Jan-Henrik Bartning. Ziel sei es, das Profil und die Online-Präsenz der Upstalsboom-Gruppe gezielt zu schärfen.

Reifschneider und Bartning sprechen von einer sehr „dynamischen Online-Entwicklung“ bei Upstalsboom. Dies sei auf das sich verändernde Buchungsverhalten der Kunden als auch auf die erfolgreich umgesetzte E-Commerce-Strategie zurückzuführen. Damit habe sich der Ferien- und Urlaubsanbieter im Online-Bereich eine starke Markenpräsenz erarbeitet. Dadurch habe Upstalsboom auch im Internet seine Unabhängigkeit erhalten und könne mit großen Buchungsportalen auf Augenhöhe und partnerschaftlich zusammenarbeiten.

Dabei habe das konsequente Vorgehen gegen Domaingrabbing – also den Domainklau – und gegen die unerlaubte Nutzung des Markennamens auf Buchungsportalen und in Suchmaschinen (Brand Bidding) zu einer erheblichen Kostenreduzierung geführt. Gleichzeitig konnte dadurch eine bessere Wahrnehmung und Präsenz des eigenen Internetauftritts erzeugt und damit auch eine Umsatzsteigerung erzielt werden. So seien in den vergangenen knapp zwei Jahren unter anderem die „Klickkosten“ auf Google und Co. deutlich gesunken und führten zu jährlichen Einsparungen im sechsstelligen Bereich, erklärten Reifschneider und Bartning. Das entwickelte und installierte „Brand-Protection-System“ finde durch systematische Suchläufe eine Vielzahl widerrechtlicher Nutzungen des Markennamens Upstalsboom, gegen die auch juristisch vorgegangen werde. „Auch dieses Instrument werden wir konsequent weiterentwickeln, um den Missbrauch mit unserer Marke im Internet mit allen Mitteln zu unterbinden“, betonte Geschäftsführer Janssen.

Quelle:
http://www.intergerma.de/news/newsdetail/article/upstalsboom-baut-buchung-per-mausklick-aus.html
http://www.upstalsboom.de/landhotel-friesland/

Pressekontakt:
Bodo Janssen
Geschäftsführer
Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG
Friedrich-Ebert-Straße 69-71
26725 Emden
Tel: 04921-8997-0





Beiträge von Gastautoren


Planungssicherheit erhöhen und beim Gast im Gedächtnis bleiben

Artikel lesen

(Alb-)traum Franchise

Artikel lesen

Kredit: Die positiven Aussichten des Geschäftsvorhabens belegen

Artikel lesen