Geschrieben von intergerma, Donnerstag, 8. November, 2012

Maritim Hotel Bonn: Green Globe Auszeichnung bestätigt

(PREGAS) Nachdem das Maritim Hotel Bonn 2010 die begehrte Nachhaltigkeitsauszeichnung von „Green Globe“ erhielt, konnte es im Oktober 2012 seine Umwelterrungenschaften erneut bestätigen.

In Bonn, der ausgewiesenen United Nations Stadt und wichtiger Standort der UN-Klimakonferenzen, erhielt das Maritim Hotel Bonn am 22. Oktober 2012 erneut die begehrte „Green Globe“ Auszeichnung, mit der es erstmalig im Jahr 2010 geehrt wurde.

Die „Green Globe“ Auszeichnungen sind jeweils für zwei Jahre gültig, danach erfolgt eine Prüfung, bei der dann entschieden wird, ob die Auszeichnung für zwei weitere Jahre bestätigt werden kann. Um diese für zwei Jahre gültige Auszeichnung zu erhalten, müssen mindestens 51 Prozent der insgesamt mehrere hundert Kriterien erfüllen werden – das Maritim Hotel Bonn erfüllt 87 Prozent dieser Kriterien. Philipp Gagel, Stellvertretender Manager Food & Beverage im Maritim Hotel Bonn, der sich federführend um das Projekt „Nachhaltigkeit“ kümmert, freut sich: „Umwelterfolge kann man nur durch Beständigkeit erreichen. Und man muss bereit sein, sich auch in kleinen, aber konsequenten Schritten dem Ziel zu nähern. Dass wir erneut von „Green Globe“ zertifiziert wurden, beweist mir, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Zu den Errungenschaften der Umweltinitiative gehören Energiesparmaßnahmen wie zum Beispiel der Einsatz von modernen, energiesparenden Minibars. Aber auch Entsorgungsvorgaben sind verpflichtend: von der Mülltrennung, dem Recycling bis hin zur Müllvermeidung. Letztere spielt hier eine ebenso wichtige Rolle wie die sorgfältige und ambitionierte Trennung: auf einzeln verpackte Würzmittel und Saucen wird verzichtet und es werden vorzugsweise Waren von regionalen Erzeugern oder fair gehandelte Produkte wie Schokolade oder Bio-Kaffee gekauft. Die „Green Globe“ Auszeichnung wird in knapp 200 Ländern anerkannt.

Auch für die Gäste sind die Bemühungen des Hauses sichtbar: In vielen Arrangements des Hotels ist die Bonner WelcomeCard inklusive vieler Vorteile und ÖPNV-Ticket enthalten. Darüber hinaus stehen den Gästen Fahrräder des Hauses gegen einen geringen Aufpreis zur Verfügung.

Bereits seit 2007 engagiert sich das Maritim Hotel Bonn zusammen mit dem Schwesterhotel in Königswinter um nachhaltiges Handeln in Ökologie, Ökonomie und Sozialem und ist der Initiative „Sustainable Bonn“ beigetreten.

Quelle: www.intergerma.de/news/newsdetail/article/maritim-hotel-bonn-green-globe-auszeichnung-bestaetigt.html
www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-bonn

Kontakt:
Pressestelle:
Britt Winter
Direktorin Public Relations
MARITIM Hotelgesellschaft mbH
Herforder Str. 2
D-32105 Bad Salzuflen
Tel: 05222-953 0
Fax: 05222-953-128
bwinter.hv@maritim.de





Beiträge von Gastautoren


Fehlende soziale Kompetenz in der Küche

Artikel lesen

Neue Richtlinie: Hotels haften plötzlich als Reiseveranstalter

Artikel lesen

Eine Krise richtig bewältigen und dabei virale Negativauswirkung vermeiden

Artikel lesen