Geschrieben von intergerma, Mittwoch, 27. März, 2013

Comfort-Tagungs-Special vom Hotel Haus Friedrichsbad in Schwelm

(PREGAS) Facettenreich und individuell, so präsentiert sich das Hotel Haus Friedrichsbad, inmitten des bewaldeten Bergischen Landes. Eine direkte Anbindung an die A1/ A46/ A43 bietet eine schnelle Erreichbarkeit. Im Radius von ca. 50 km befinden sich die Rheinmetropolen Düsseldorf und Köln sowie die großen Städte des Ruhrgebietes. Hier, inmitten zentraler Abgeschiedenheit, erwartet Sie ein First-Class-Hotel mit jeglichem Komfort. 64 Zimmer und 15 lichtdurchflutete und teilweise klimatisierte Tagungsräume für bis zu 150 Personen bieten Ihnen einen excellenten Rahmen für Tagungen und Seminare. Ein professioneller Tagungsservice und eine hervorragende Küche runden das Paket ab, sodass auch Ihre Veranstaltung ein Erfolg wird! Das Restaurant „Kaisersaal“ mit gehobener Küche, die Preussenstube, der Bernsteinkeller und das „Café Victoria“ verwöhnen Sie mit wechselnden Angeboten in den Bereichen regional, saisonal und international.

Gültig vom 27.03.2013 – 31.12.2013

Tagungs-Special:

– Tagungsraum entsprechend der Teilnehmerzahl
– Standardtechnik: 2 Pinnwände, Flipchart, Leinwand, Moderationsmaterial
– Kaffeepause am Vormittag mit Kaffee, Tee, herzhaften Snacks und frischem Obst
– Mittagessen in Form eines Lunchbuffets oder 3-Gänge-Wahlmenüs (Fleisch, Fisch, vegetarisch)
– Kaffeepause am Nachmittag mit Kaffee, Tee, süßen Snacks und frischem Obst

Preis pro Person/Arrangement:
44,00 €

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen, wenn nicht abweichend angegeben. Das Special ist auf Anfrage und Verfügbarkeit buchbar.

Quelle:
http://www.intergerma.de/fuer-veranstaltungsplaner/tagungs-specials/hotel-haus-friedrichsbad-3/0/detail.html
http://www.tagungshotel-info.de/de/

Kontakt:
Hotel Haus Friedrichsbad
Brunnenstraße 24-28
58332 Schwelm
Tel: 02336-40080
Fax: 02336-4008150
E-Mail: info@tagungshotel-info.de





Beiträge von Gastautoren


Passive Instrumente gewinnbringend einsetzen

Artikel lesen

Fehlendes Engagement kostet Unternehmen bis zu 138 Milliarden Euro

Artikel lesen

Kinderfreundlichkeit lohnt sich doch!

Artikel lesen