Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 9. Dezember, 2015

Vorfahrt für Produkte aus der Region – Von früh bis spät: HOTEL ambiente unterstützt regionale Erzeuger

(PREGAS) Wer weiter denkt, kauft näher ein: Die Genussküche des HOTELs ambiente in Bad Wilsnack legt großen Wert auf Regionalität. Denn saisonal und erntefrisch schmeckt einfach besser und stärkt zudem noch die Region. Ob zum Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot – das renommierte Vitalhotel bietet seinen Gästen zu jeder Tageszeit regionale und frische Genüsse.

Bereits der Morgen im HOTEL ambiente startet für die Hotelgäste frisch und saisonal. Das reichhaltige Frühstücksbuffet des Hotels reicht von Wurst und Aufstrich über Eier bis hin zu Saft – und das größtenteils regional und frisch. Die Wurstwaren bezieht das Team um Küchenchef Michael Wolfram teilweise von der nahegelegenen Fleischerei Hildebrandt aus Kletzke, und auch die Frühstückseier stammen aus der nahen Umgebung. „Für Gäste, die es zum Frühstück lieber süß mögen, haben wir ebenfalls regionale Produkte im Angebot. Unser Honig kommt vom Imker Frank Schlünz aus Abbendorf, und unter den Marmeladen ist auch immer mindestens eine hausgemachte Sorte dabei“, so Marlen Lemke, Hoteldirektorin im HOTEL ambiente.

Seit Neuestem vertraut das HOTEL auch bei der Wahl des Frühstückssaftes auf einen namhaften Anbieter aus Brandenburg. Die leckeren und gesunden Säfte stammen von der Bauer Fruchtsaft GmbH aus Bad Liebenwerda. Dabei bringt das HOTEL ambiente neben Klassikern wie Orangen-, Multivitamin-, Grapefruit- und Apfelsaft auch Besonderheiten wie Bio-Karottensaft, Pflaumen- und Sanddornnektar sowie Basilico, einen gewürzten Gemüsesaft, auf den Tisch.

Zur Kaffeezeit geht es im HOTEL ambiente Am Kurpark Bad Wilsnack mit regionalen Spezialitäten weiter. Frisch gebackene Kuchen und neben den üblichen Kaffeesorten auch der eigens für Bad Wilsnack geröstete „Bad Wilsnacker Kurkaffee“ verwöhnen die Gaumen der Gäste. „Unsere Kaffee-Spezialitäten stammen von der Firma ,Elblandgenuss´ aus Wittenberge und werden dort frisch geröstet und verpackt“, so Marlen Lemke weiter. Der Kaffee macht dann zusammen mit einem leckeren Stück Kuchen die Kaffeezeit zum besonderen regionalen Genusserlebnis.

Auch der Abend im HOTEL ambiente steht ganz im Zeichen der Regionalität: Die köstlichen Speisen des Küchenteams werden aus saisonalen und täglich frischen Zutaten zubereitet. „Beim Wild aus den Prignitzer Wäldern haben wir sogar die Möglichkeit, direkt mit dem Jäger zu besprechen, was wir gerne auf den Tisch bringen wollen“, so Frau Lemke weiter. Ähnlich ist es auch mit Fisch. Ildiko Falkenberg, ehemalige Direktorin im Schwesterhotel in Sommerstorf/Müritz, wechselte nach der Elternzeit zu den Müritzfischern. Seitdem kommt der Fisch nicht mehr von weither, sondern direkt aus der Nachbarschaft. Mit edlen Tropfen der Brennerei „Fährmann Hildebrand“ können die Gäste dann den genussvollen Tag ausklingen lassen.

Weitere Infos: Tel. 038791 – 760 oder www.hotelambiente.com

Pressekontakte:
Marlen Lemke (Hoteldirektorin), Tel. 038791. 760; Franziska Märtig (MEDIENKONTOR, Pressearbeit), Tel. 0351. 31 60 515





Beiträge von Gastautoren


Mobilfunkverträge nicht einfach laufen lassen

Artikel lesen

Das Gastgewerbe braucht eine stabile Netzwerkstruktur

Artikel lesen

Genügend Zeit einplanen und Handlungsfreiheit erhalten

Artikel lesen