Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 18. März, 2016

Tropical Islands AMAZONIA

Im Frühjahr 2016 wird Tropical Islands um einen ganzjährig geöffneten Außenbereich erweitert.

(PREGAS) Auf über 35.000 Quadratmetern entstehen Wasserattraktionen mit einer Gesamtoberfläche von 1.350 Quadratmetern, ausgedehnte Liegeflächen für über 2.500 Gäste, zahlreiche Einrichtungen für sportliche Aktivitäten und Gastronomie.

Das Portal eines Inka-Tempels bildet den thematisierten Durchgang aus der Halle in den Außenbereich Tropical Islands AMAZONIA. Hier wartet gleich ein echtes Abenteuer auf die Gäste: Deutschlands längster Wild Water River. Der Strömungskanal windet sich über 250 Meter mit Verzweigungen und unterschiedlichem Gefälle bei einem Niveauunterschied von bis zu 3,5 Metern durch die Landschaft.

Ein Pool von 530 Quadratmetern mit verschiedenen Sprudel- und Massageliegen, Nackenduschen, Schwallbrause und einer Massagestation bietet Wellness-Fans Entspannung. Verschiedene Wasserspiele, wie Geysire, Strudelwellenberg oder Bodenblubber-Anlage, sorgen bei Groß und Klein für Badespaß. Während die Kinder ihre Balance auf dem Geschicklichkeits-Parcours trainieren, lassen sich die Erwachsenen entspannt durch den Lazy River Strömungskanal treiben. In einem weiteren Pool können Besucher sich vor allem sportlich betätigen. Auf einer Wasserfläche von 390 Quadratmetern befinden sich drei 25-Meter-Bahnen, Schaukelgrotten, ein Wasserfall, eine Breitwellenrutsche und zwei Regen-Tore, die sich bestens für ein ausgelassenes Wasserball-Match eignen. Alle Pools sowie der Wild Water River sind beheizt, die Temperatur liegt bei rund 31 Grad Celsius.

In der Spray Area, ausgestattet mit lustigen und spritzigen Wasserspielen, haben vor allem die kleinen Gäste Spaß, während die Eltern im nebenliegenden Relax Pool entspannen und dabei den Nachwuchs immer im Blick haben.  Der Außenbereich ist eingebettet in eine Dünenlandschaft. Neben Liegeflächen sind außerdem Abenteuer-Spielplatz und Sportbereiche vorgesehen. So gibt es ein Beach-Soccer-Feld, dessen Maße den offiziellen Richtlinien für Wettkämpfe entsprechen. Ein weiteres Sportfeld lässt sich beliebig unterteilen und kann beispielsweise für Beach-Volleyball genutzt werden.

Weitere Informationen: www.tropical-islands.de und www.reiseland-brandenburg.de

Presseanfragen:
TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Unternehmenskommunikation, Birgit Kunkel & Patrick Kastner, TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Am Neuen Markt 1, 14467 Potsdam, Telefon 0331/298 73-24, Fax 0331/298 73-73, E-Mail: presse@reiseland-brandenburg.de, www.reiseland-brandenburg.de





Beiträge von Gastautoren


Die Bank nicht aus den Augen verlieren

Artikel lesen

Vereinswesen – Sargnagel der Gastronomie ?

Artikel lesen

Unternehmensübergabe professionell beraten lassen

Artikel lesen