Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 19. September, 2016

Bettina Schütt ist neue Regionaldirektorin Region Ost und ab sofort Direktorin des Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam

Internationale Top-Managerin in Doppelposition

(PREGAS) Mit Bettina Schütt folgt ab sofort eine international erfahrene Hotel-Managerin auf den ehemaligen Direktor Stefan von Heine, der das Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam jüngst verlassen hat. Bereits seit August 2016 ist die gebürtige Niederländerin außerdem neue Regionaldirektorin Region Ost.

„Dorint ist einer der bedeutendsten Hotelketten Deutschlands und seit jeher eine reizvolle Adresse“, so Bettina Schütt. Daher freue ich mich umso mehr, nun Teil der Dorint-Familie zu sein und auf die Zusammenarbeit mit meinem sehr engagierten Team im Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam.“

Bevor Bettina Schütt als Dorint Regionaldirektorin Region Ost die Zuständigkeit für die Dorint Häuser in Berlin-Adlershof, Dresden, Halle (Saale), Berlin/Potsdam und in Weimar übernommen hat, zeichnete sie als Brand Performance Director für den Kreuzfahrt-Anbieter MSC Cruises Geneva verantwortlich. Bis zum Antritt dieser maritimen Aufgabe füllte Bettina Schütt für Swissôtel schon einmal eine Doppelfunktion aus: Als Regional Vice President Western Europe stand sie 6 Hotels in Deutschland, Schweiz und die Niederlande vor und lenkte zudem die Geschicke des Berliner Hauses.

Zuvor war die erfolgreiche Managerin viele Jahre für Hilton und Scandic tätig. Für letztere reüssierte die zweifache Mutter als Finanz-Projektmanagerin, aber unter anderem auch als Direktorin der Häuser in Zürich und Budapest sowie in verschiedenen Positionen in Berlin, Düsseldorf und London.

Auf die europaweit erfahrene Expertin für Hotellerie, Marken und Personenführung wartet im Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam ein Team mit hoher Fachkompetenz, das regelmäßig hochrangige Gäste begrüßt und für exzellente Dorint Qualität steht – zuletzt anlässlich einer eintägigen Konferenz von rund 40 Außenministern der OSZE-Staaten.

 

Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam

Das Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam bietet moderne Architektur sowie zeitlose Eleganz gepaart mit sympathischem Service. Zwischen dem Schloss Sanssouci und dem Schloss Cecilienhof gelegen, bieten 291 Zimmer und Suiten alle Annehmlichkeiten eines First-Class-Hotels. Der Spa-Bereich des Vier-Sterne-Superior-Hotels ist eine Wohlfühloase mit Schwimmbad, Saunalandschaft, Massage, Beauty und Fitness. Für den guten Geschmack ist die Gastronomie im Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam zuständig. Vielseitigkeit bieten das Restaurant „Le Bistro“ mit französischer Küche, die Kneipe „Fritze“ mit dem Störtebeker Bierkonzept und regionalen Gerichten, „Jimmy’s L.A. Bar“ mit klassischen und gepflegten Cocktails sowie die Havanna Blue Lounge mit hochwertigen Zigarren und Spirituosen.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 38 Häuser. Rund 3.300 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden und in der Schweiz leben herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

dorint.com

Bildbeschreibung: Bettina Schütt, Dorint Regionaldirektorin Ost und Direktorin Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam, © Mark Anton

 

 

Pressekontakt:
Public Cologne GmbH
Renate Schmidt
Gertrudenstr. 9
50667 Köln/GERMANY
Tel.: +49 221 272026-2
Fax: +49 221 272026-1
E-Mail: presse@dorint.com
www.dorint.com/presse

 





Beiträge von Gastautoren


Eine Krise richtig bewältigen und dabei virale Negativauswirkung vermeiden

Artikel lesen

Die Nachfolgeplanung nicht auf die lange Bank schieben

Artikel lesen

Genügend Zeit einplanen und Handlungsfreiheit erhalten

Artikel lesen