Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 31. Mai, 2013

Waldbühne Berlin steht 2013 vor erneuter Rekordsaison / 21 Veranstaltungstage in der Open Air Arena / Breites Spektrum von Rock und Pop über Klassik bis Sport

(PREGAS) Die legendäre Waldbühne Berlin wird die Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre fortsetzen und in den bevorstehenden Sommermonaten einen neuen Rekord verzeichnen. Mit 21 gebuchten Veranstaltungstagen übertrifft Europas schönste Open Air Arena die bisher beste Saison 2012, in der an 16 Tagen insgesamt mehr als 200.000 Besucher kamen. Auch in diesem Jahr wird ein großes Angebot aus den Bereichen Rock, Pop, Klassik und Sport geboten.

Waldbühne Berlin steht für Vielfalt

Die Anzahl und die Qualität der Veranstaltungen überzeugen einmal mehr: Für unvergessliche Auftritte sorgen Rock- und Poplegenden wie Neil Young & Crazy Horse (02. Juni 2013), KISS (12. Juni 2013), die ihr einziges Deutschlandkonzert in der Waldbühne geben, und Elton John (05. September 2013). Neuere Bands wie Kings of Leon (27. Juni 2013), die bereits vor zwei Jahren vor ausverkauften Rängen in der bekannten spielten, sowie die Grammy-prämierte Band Muse (14. Juli 2013) treten hier ebenfalls auf. Das kurzfristig vom benachbarten Olympiastadion in die Waldbühne verlegte Konzert von Bon Jovi (18. Juni 2013) bildet ein weiteres Saison-Highlight.

Den deutschsprachigen Teil des Programms vertreten in diesem Sommer Tim Bendzko (03. August 2013), der 2011 Joe Cockers Konzert in der Waldbühne begleitete, Helene Fischer mit gleich zwei Konzerten (08. Juni / 06. Juli 2013), sowie – schrill, aber traditionsreich – Dieter Thomas Kuhn & Band (31. August 2013).

Für die klassischen Höhepunkte sorgen die Berliner Philharmoniker (22. Juni 2013), Daniel Barenboim und sein West-Eastern Divan Orchestra (25. August 2013) sowie Star-Geiger David Garrett (05. Juni 2013), der sein neues Album „Music“ präsentieren wird. Klassik-Fans können sich außerdem über die Verlegung der Seefestspiele vom Wannsee in die Waldbühne freuen. Die Operetten-Aufführung der ‚Csárdásfürstin’ mit Ralph Morgenstern und Anna Maria Kaufmann in den Hauptrollen findet am 17. August 2013 hier ein ideales Ambiente.  

Die jungen Gäste kommen bereits zum 15. Mal in den Genuss des Taschenlampenkonzerts (14. September 2013), bei dem die Band Rumpelstil in einem einmaligen Lichtermeer swingende und rockende Songs zum Besten geben wird.

Neben dem musikalischen Programm geht es in der Berliner Freilichtbühne wieder sportlich zu: Vom 06. bis 11. August 2013 wird zum zweiten Mal das „FIVB Beach Volleyball Grand Slam“ ausgetragen. Die Elite der Beachvolleyball-Szene wird die Waldbühne erneut in den spektakulärsten Center Court Berlins verwandeln.

Beständige Erfolgsgeschichte

Die CTS Eventim AG, Europas Marktführer im Ticketing und Betreiber der Waldbühne, blickt auf eine kontinuierlich positive Entwicklung in den vergangenen fünf Jahren zurück: „Die Waldbühne bietet nicht nur dem Publikum, sondern auch den Künstlern ein ganz besonderes Erlebnis. Wir freuen uns auf eine neue Rekordsaison 2013, die deutlich zeigen wird, wie gut wir diese einzigartige Spielstätte im deutschen Veranstaltungsmarkt etabliert haben. Bedanken möchten wir uns bei unseren Veranstaltern und Partnern für die gute Zusammenarbeit und das uns entgegengebrachte Vertrauen, und natürlich bei allen Besuchern“, sagt Rainer Appel, Senior Vice President der CTS Eventim AG.

Für weitere Informationen:
Waldbühne Berlin
c/o Tempodrom Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Möckernstraße 10, 10963 Berlin
Karolin Gramsch | 030 – 74 73 72 13 | karolin.gramsch@waldbuehne-berlin.de
www.waldbuehne-berlin.de





Beiträge von Gastautoren


Nachhaltigkeit: Gute Argumente im Marketing

Artikel lesen

Bindung und Empfehlungen durch Printprodukte stärken

Artikel lesen

Auch in Seitwärtsmarkten Renditechancen wahren

Artikel lesen