Geschrieben von PREGAS Presseportal, Dienstag, 28. Februar, 2017

Plakette für das Mercure Hotel Berlin Wittenbergplatz: 4 neue Sterne am Berliner Hotelhimmel

(PREGAS) Seit Februar leuchten vier neue Sterne am Berliner Hotelhimmel. Vor Kurzem zeichnete der DEHOGA, Berlin (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e. V., Berlin) das Mercure Hotel Berlin Wittenbergplatz mit 4-Sternen aus. Stolz nahm Hoteldirektor Holger Berg die Plakette von Christine Vitt, Klassifizierungsbeauftragte von der HOGA Berlin Service GmbH, in Empfang.

Im November 2016 ging das Hotel mit 183 Zimmern im Herzen des westlichen Berlins an den Start. „Die Individualität unseres Interiors und der Mitarbeiter ist gewünscht und wird von unseren Gästen sehr geschätzt”, zieht Holger Berg nach vier Monaten Betrieb Resumée. Die Hälfte der Mitarbeiter hat ausländische Wurzeln wie zum Beispiel in Äthopien, Brasilien, Italien, Kroatien, Griechenland und Libanon. Konservative Hoteluniformen sind passé, das Personal erfüllt im Jeanslook die Wünsche der internationalen Gäste. Besonders gelobt wird die Top-Lage, teilweise verfügen die Zimmer mit Balkon über einen Blick auf den belebten Wittenbergplatz mitten in der City. Touristen wie Geschäftsreisende fühlen sich in der Wohnzimmeratmosphäre im stylischen Design ausgesprochen wohl. Für Holger Berg haben Zuvorkommenheit und Professionalität seiner Mitarbeiter oberste Priorität. Um geeignetes Personal zu finden, das in dieses außergewöhnliche Ambiente passt, spricht der General Manager auch schon mal jemanden im Café an und wirbt für das Mercure Hotel Berlin Wittenbergplatz. Neben diesen Softfacts ist aber auch die Ausstattung von großer Bedeutung für die Qualität des Hotels. „Wir haben uns entschieden, uns klassifizieren zu lassen, weil das Sterne-System des DEHOGA, den Gästen eine objektive Orientierungshilfe bei der Hotelwahl bietet”, sagt Berg.

4-Sterne Klassifizierung

In Berlin sind 113 Hotels mit vier Sternen ausgezeichnet, die Garant für eine Unterkunft mit hohen Ansprüchen (Quelle: hotelsterne.de) sind. Zahlreiche Kriterien wie beispielsweise Zimmergröße und -ausstattung, Gestaltung der öffentlichen Bereiche, Sicherheit, Dienstleistungsumfang etc. müssen erfüllt werden, um die Plakette zu erhalten.

Weitere Informationen über Mercure unter www.mercure.com

 

Über Mercure

Mercure ist die nicht standardisierte Mittelklassen-Marke von AccorHotels. Durch ihre lokale Verankerung sind die Mercure Hotels jeweils sehr individuell geprägt. Bei der Qualität sind sie jedoch einheitlich den hohen Mercure Ansprüchen verpflichtet. Sie werden von passionierten Hotelfachleuten geführt. Jedes dieser Hotels, ob in Innenstadtlage, am Meer oder in den Bergen, vermittelt sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisenden immer ein ganz besonderes Erlebnis. Mit über 730 Hotels in 55 Ländern bietet Mercure eine echte Alternative zur standardisierten Hotellerie und zu den unabhängigen Hotels.

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.000 Hotels, Resorts und Residences sowie über 2.500 exklusiven Privatwohnungen. Mit doppelter Kompetenz als Investor (HotelInvest) und Hotelbetreiber (HotelServices) ist der Konzern in 95 Ländern vertreten – in Deutschland mit rund 340 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter und hotelF1 sowie das Open House Konzept JO&JOE das Portfolio.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels unterstützt vom globalen Team – bestehend aus mehr als 240.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

 

Medienkontakt:
Presse Service
Verena von Gehlen
Tel.: +49 (0) 151/51 91 31 77
E-Mail: verenavongehlen@web.de





Beiträge von Gastautoren


Das Gastgewerbe braucht eine stabile Netzwerkstruktur

Artikel lesen

Mekong Navigator

Artikel lesen

Verantwortung fürs Vermögen übernehmen

Artikel lesen