Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 10. April, 2017

Die 10 beliebtesten Bars der Berliner Uber-Nutzer

(PREGAS) Mit weit über 1000 Bars und Kneipen bietet Deutschlands Hauptstadt eine riesige Auswahl an spannenden Orten für den Feierabend-Drink oder das Get-Together mit Freunden. Doch welche sind denn nun die angesagtesten Nightlife-Hotspots und Bar-Highlights in Berlin? Uber hat die beliebtesten Ziele der Uber-Nutzer ausgewertet, um genau dieser Frage auf den Grund zu gehen. Mittels der innovativen App bringt Uber seine Nutzer auf dem kürzesten Weg an das Wunschziel. Dabei muss man nicht einmal die genaue Zieladresse kennen, es reicht, den Namen der Bar in die App einzugeben und die Strecke wird dem Fahrer angezeigt. Welche Locations Fahrer derzeit am meisten ansteuern und welche Berliner Hotspots somit aktuell bei den Uber-Nutzern im Trend liegen, präsentiert Uber in folgender Top 10-Liste.

1. Belushi’s in Mitte
Die Sports-Bar im Herzen Berlins
Rosa-Luxemburg-Straße 41, 10178 Berlin

2. Klunkerkranich in Neukölln
Ein Stück Natur im Großstadt-Dschungel
Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, 12043 Berlin

3. Neue Odessa Bar in Mitte
Abtauchen in ein zeitlos-stilvolles Ambiente
Torstraße 89, 10119 Berlin

4. Hafen in Schöneberg
Seit 26 Jahren Kult
Motzstraße 19, 10777 Berlin

5. Roses in Kreuzberg
Kitsch, Kitsch und noch mehr Kitsch
Oranienstraße 187, 10999 Berlin

6. Café Luzia in Kreuzberg
Kreuzberger-Kiez-Feeling
Oranienstraße 34, 10999 Berlin

7. Roamers in Neukölln
Familiäres Ambiente mit Coffee & Booze
Pannierstraße 64, 12043 Berlin

8. Cordobar in Mitte
Weinbar mal anders
Große Hamburger Straße 32, 10115 Berlin

9. Le Labo in Charlottenburg
Die Bar aus den 20ern
Charlottenstraße 2, 10969 Berlin

10. Dolden Mädel in Kreuzberg
Mit Liebe zur Bierbrauerei
Mehringdamm 80, 10965 Berlin

* Daten basieren auf die von Uber-Nutzern eingegebenen Zielorte innerhalb der Uber-App im Zeitraum vom 1.1. – 22.12.2016.

Weitere Informationen zu den einzelnen Bars:

1. Belushi’s: An- und Abfahrtsziel Nummer eins unter Uber-Nutzern ist diese Sports-Bar in Berlin-Mitte, die als Heimat der preiswertesten Jägermeister-Bomben gilt. Belushi’s lockt mit der Happy Hour von 17 bis 21 Uhr, 2-für-1-Angeboten und bietet zudem noch hausgemachte Burger sowie irischen Cider. Die waschechte Sports-Bar wird ihrem Ruf gerecht und ist bekannt als Mittelpunkt für Live-Sport-Events an sieben Tagen die Woche.

2. Klunkerkranich: Diese außergewöhnliche Bar befindet sich auf dem sechsten Parkdeck der Neukölln Arcaden und ist für Uber-Nutzer der perfekte Zielort für einen gemütlichen Feierabend-Drink bei atemberaubender Aussicht. Der Kulturdachgarten Klunkerkranich ist ein Mix aus Dachterrassen-Bar, grüner Oase und Anlaufstelle kulturellen Austauschs. Im Winter überzeugt der Ort als Weihnachtsmarkt, im Sommer als Strandbar. Einzigartig ist auch der Gemeinschaftsgarten auf der Dachterrasse, ein ehrenamtliches Begrünungsobjekt der Horstwirtschaft e.V.. Auch Musikliebhaber kommen dank regelmäßiger Live-Music-Events und DJ-Sets auf ihre Kosten.

3. Neue Odessa Bar: Diese Bar ist der perfekte Treffpunkt für Menschen aus der Fashion- und Kunstbranche. Früher war die Neue Odessa Bar eher bekannt als Kiezkneipe, doch sie hat sich um 180 Grad gedreht. Die Bar ist mitten in der trendigen Torstraße und demnach beginnen die Cocktailpreise bei ca. 8,50 Euro. Durch die elegante Einrichtung, angesagten DJs und fruchtigen Drinks gehört die Neue Odessa Bar mittlerweile zu den Top-Bars in Berlin. Viel Spaß beim genüsslichen Trinken und keine Sorge – Uber bringt euch sicher nach Hause.

4. Hafen: Man könnte ihn auch als Spielplatz für Erwachsene bezeichnen. Der Hafen ist ein beliebtes An- und Abfahrtsziel für Uber-Fahrer und Ort für Partys, Quiz-Shows, Drinks und ganz viel Unterhaltung. Hier docken viele Nachtschwärmer an, bevor sie sich ins nächtliche Getümmel stürzen. Durch die offene Atmosphäre wurde die Bar zum beliebten Treffpunkt der Berliner LGBT-Szene. Im Winter findet alle vier Wochen eine Themenparty statt, wie z.B. eine Steinzeit- oder Bunny-Party. Auch im Sommer ist im Hafen immer viel los – Spaß ist vorprogrammiert.

5. Roses: Soviel Kitsch – das muss man einfach gesehen haben! Im Roses funkelt und glitzert alles und selbst die Wände sind mit rosafarbenden Plüsch tapeziert. Nicht nur das Ambiente dieser Bar ist außergewöhnlich bunt und fröhlich, sondern auch deren Gäste. Roses ist ein beliebter Treffpunkt für Transvestiten und extrovertierte Menschen. Auch das freundliche Personal hat immer einen Witz auf Lager – Lachfaktor garantiert.

6. Café Luzia: Das rund 250 Quadratmeter große Luzia ist tagsüber Café und abends Bar mit einem Interieur, das an die fünfziger Jahre erinnert. Mit sehr hohen Decken und einem Möbeldesign im Retro-Stil übermittelt die Bar eine warme Atmosphäre. In der hippen Oranienstraße versammelt sich das unterschiedlichste Publikum, um gemeinsam den Feierabend-Drink zu genießen oder ausgefallen zu feiern. Luzia bietet nämlich außer der Bar einen Disco-Raum, in dem am Wochenende DJs auflegen. Tipp: Nicht zu spät mit dem Uber vorfahren, da die begehrten Plätze am Fenster schnell vergeben sind.

7. Roamers: Das Roamers hat den Charme eines rustikalen Landguts mit einem Hauch von Kalifornien, wodurch eine gemütliche und familiäre Atmosphäre entsteht. Durch die individuelle Einrichtung und liebevoller Details, wie der Holztresen, die vielen Grünpflanzen und die im Hintergrund laufende Country-Musik fühlen sich viele Uber-Nutzer hier pudelwohl. Das besondere Flaire der Location wird durch hausgemachte Köstlichkeiten, leckeren Kaffee, erfrischende Drinks und interessante Menschen komplementiert.

8. Cordobar: Die deutsch-österreichische Weinbar ist ein kleines gemütliches Lokal unweit vom Hackeschen Markt. Mit mehr als 60 offenen Weinen im Ausschank fokussieren sich die Inhaber der Cordobar auf Biodynamik und Naturweine. Uber-Nutzer haben hier bereits edle Traubensäfte von Weingütern verköstigt, die man sonst nicht in Berlin findet. Für jeden Geschmack und jedes Budget ist gesorgt. Weinliebhaber können hier ihr Erlebnis mit ungewöhnlichen und simplen Küchen-Kreationen abrunden.

9. Le Labo: Le Labo ist die erste flüssige Stickstoff-Cocktailbar Berlins und daher ein beliebter Treffpunkt der Uber-Nutzer. Angelehnt an Bars aus San Francisco oder New York aus den zwanziger Jahren versetzt die besondere Inneneinrichtung inklusive Ledersofa und Grammophon in eine andere Zeit – ideal, um dem Alltag zu entfliehen. Mittags dient Le Labo als chilliges Café mit Smooth Jazz-Musik, bevor man abends leckere Cocktails bei wilden Swing-Klängen genießen kann.

10. Dolden Mädel: Auch das Dolden Mädel darf unter den Top 10 Bars der Uber-Nutzer nicht fehlen, denn hier wird die Bierbrauerei und unterschiedlichste Craft Biere aus aller Welt geehrt und gefeiert. Mit 90 deutschen sowie internationalen Sorten vom Fass und aus der Flasche kann sich das Angebot wirklich sehen lassen. Dolden Mädel verbindet traditionelles Bier mit kulinarisch angesagten Gerichten. Unser Tipp: Nur mit leerem Magen im Dolden Mädel auftauchen und sich satt und glücklich mit dem Uber nach Hause chauffieren lassen!

Über Uber

Uber ist ein Technologieunternehmen, das seine Nutzer über eine Smartphone-App mit On-Demand-Angeboten verbindet. Derzeit schaffen wir für unsere Nutzer über unsere Plattform Zugang zu alternativen Beförderungsmöglichkeiten, zu Essenslieferdiensten sowie Fracht- und Kurierdiensten. Die Uber-Plattform ist gegenwärtig in mehr als 565 Städten in 70 Ländern der Welt aktiv und revolutioniert dort die Art und Weise, wie Menschen sich in ihren Städten fortbewegen.

Pressekontakt:
Kruger Media GmbH – Brand Communication
Torstraße 171
10115 Berlin
Tel.: +49-30-3064548-75
E-Mail: annelie.beccu@kruger-media.de





Beiträge von Gastautoren


Mobilfunkverträge nicht einfach laufen lassen

Artikel lesen

Norbert Sroke aus Dresden ist der neue Captain MICE Future

Artikel lesen

Einsatz von Leiharbeitnehmern wird erschwert

Artikel lesen