Geschrieben von PREGAS Presseportal, Dienstag, 2. Juli, 2013

Wohltuend erholsam: Die „kleinen Fluchten“ der Ringhotels – Wunderbare Plätze für traumschöne Tage

(PREGAS) Wer sehnt sich nicht zwischendurch an ein Fleckchen, wo sich Ruhe und Entspannung mit Natur und Genuss vereinen. Ob allein, zu zweit, mit Familie oder Freunden – einfach für eine gewisse Zeit nur Entspannung, Umsorgtsein und Freude. Und das Ganze vielleicht nicht weit entfernt, so dass die An- und – vor allem – Rückreise überschaubar und entspannt bleibt. Quer durch Deutschland und somit nicht allzu weit, finden sich Ringhotels, die genau das bieten. Ein paar Beispiele.

Hinauf zur Aussichtsterrasse der Allgäuer Hochalpen: Oberhalb von Eisenberg in wunderbarer Alleinlage findet sich das Ringhotel Gockelwirt, ein historischer Gutshof, der erst vergangenes Jahr komplett umgestaltet und renoviert wurde. Heute paart sich ein gekonnter Mix aus alpenländisch-klassisch und modern-stilvoll. Alle 31 Gästezimmer und Suiten geben einen wunderbaren Blick auf die atemberaubende Kulisse frei. Und ob Erholung bei einem Aktivprogramm oder bei verwöhnenden Wellness-Anwendungen gefunden wird, bleibt den Gästen überlassen. Sie finden hier beides. Und allen voran die köstlichen Verführungen aus der Küche – glaubwürdig-echt regional oder edel-international. Unternehmungen und Wellness kombiniert das Arrangement „Edelweisszart“. Enthalten sind eine Meridiane Bürstenmassage, die Rückenmassage „Duftspiel der Sinne“, ein Ganzkörperpeeling sowie die Königscard mit über 200 Gratisangebote der Region. Außerdem gibt es ein Wellness-Welcomegeschenk und der Wellnessbereich kann jederzeit genutzt werden. Zum Preis von 266 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer 358 Euro) sind zudem zwei Übernachtungen inklusive Frühstück sowie zwei leckere Abendmenüs und Kaffee und Kuchen am Nachmittag inbegriffen.

Am anderen Ende der Landkarte, hoch im Norden, liegt ein weiterer Gutshof verwunschen inmitten eines Parks – das Ringhotel Friederikenhof, mit ebenfalls nur 30 Gästezimmern und Suiten. Farbenfroh-modern, stilvoll-nordisch lautet hier die Devise. Hier kann jeder die Seele baumeln lassen. Kulturinteressierte sind in Lübeck gut aufgehoben. Die prachtvolle Altstadt der Hansestadt ist in nur zehn Autominuten entfernt. Und natürlich lockt die See und die herrliche Landschaft mit Ausflugsideen. Um nach all den möglichen Aktivitäten die „Schmetterlinge im Bauch“ richtig fliegen lassen zu können, sorgt das gleichnamige Arrangement. Zur Begrüßung läuft dezent romantische Kuschelmusik, an jedem Morgen weckt ein delikates Sektfrühstück und ein romantisches Candle-Light Dinner entführt in die Nacht. Für Ausflüge stehen kostenlose Fahrräder bereit. Die Kosten für zwei Übernachtungen belaufen sich auf ab 160 Euro pro Person – je nach Zimmerkategorie.

Zu Gast im Schloss – im Ringhotel Gutshof Sparow. Hier zeigt sich die Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte von der schönsten Seite, gleich angrenzend liegt der Müritz Nationalpark. Die Gäste können ganz nach Belieben entscheiden, ob sie lieber aktiv sein oder sich einfach nur umsorgen lassen möchten. Möglichkeiten gibt es hier für jede Wahl – spontan und nach dem Credo des Hauses: Genießen, Entspannen, Leben. Liebevoll wurde das prächtige Anwesen mit seinem traumhaften Garten und 50 Gästezimmern und Suiten nach historischem Vorbild renoviert und bietet eine behagliche Atmosphäre. „Romantisches Intermezzo“ heißt ein Arrangement, das keine Wünsche offen lässt. Nach einem Begrüßungstrunk erwarten Prosecco und Obstkorb auf dem Zimmer. Am ersten Abend wartet ein Überraschungsmenü und am zweiten ein Candle-Light Dinner. Eine romantische Kutschfahrt mit delikatem Picknick unterwegs, entführt durch den Naturpark. Und zur Entspannung kann der Wellnessbereich genutzt werden. Kosten: 217 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Die Hotelkooperation der Ringhotels, 1973 gegründet, vereinigt heute rund 130 Ringhotels im vier und gehobenen drei Sterne Bereich in Deutschland. Zur Riege der „Gast im Schloss-Ringhotels“ zählen historische Herrenhäuser und Schlösser. Dabei finden sich in beiden Hotellinien professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für vielfältige Städtereisen. Private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente sowie eine hervorragende Küche zeichnen die Häuser aus. Die Ringhotels sind Mitglied bei den „PHE – Private Hotels Europe“, einem Partnerverbund von privat geführten und mittelständischen Hotels in vier europäischen Ländern.

Franziska Damm
PR & Social Media Mitarbeiterin
Ringhotels e.V.
Balanstrasse 55/ Kustermannpark
81541 München
Tel. +49 (0)89 45 87 03 – 18
Fax +49 (0)89 45 87 03 – 31
Franziska.Damm@ringhotels.de
www.ringhotels.de





Beiträge von Gastautoren


Den Turnaround auch ohne Kündigungen bewältigen

Artikel lesen

Auch in Seitwärtsmarkten Renditechancen wahren

Artikel lesen

Der Kuhhimmel auf Erden

Artikel lesen