Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 18. Oktober, 2017

Umbau im Vienna House Easy Coburg abgeschlossen

Frisches Design vor imposanter Kulisse in Coburg

(PREGAS) Coburg/München, 17. Oktober 2017 ─ Das in der Coburger Südstadt gelegene Hotel Vienna House Easy Coburg ist rundum renoviert. In allen Zimmern, Meetingräumen und öffentlichen Bereichen stehen smart-casual Design und gute, unkomplizierte Serviceleistungen im Vordergrund.

Ob am kommunikativen Co-working Tisch, an der gemütlichen Bar, beim Frühstück im Bäckereistil oder in den lässigen Zimmern – überall spürt, sieht und fühlt man das neue Vienna House Easy Konzept. Für einfach guten Service und Mehrwert sorgen unter anderem das kostenfreie Highspeed WLAN, der mobile Concierge und der kleine Laden.

„Mit dem Abschluss der Umbauarbeiten im Hotel in Coburg ist nun das elfte von insgesamt zwölf Vienna House Easy in Deutschland fertig gestellt. Wir sind mit der Marke am Expandieren. Mitte nächsten Jahres kommt ein weiteres Hotel in Leipzig dazu und dies ist erst der Anfang, denn die Nachfrage zeigt, dass es ein großes Interesse an dem Produkt gibt“, so Rupert Simoner, Vorstandsvorsitzender Vienna House.

Die Erneuerungen im Vienna House Easy Coburg im Detail:

Zimmerangebot
Das Hotel bietet 123 Zimmer in den Kategorien Easy und Lounge in lebendigen Farben und ausgestattet mit kuscheligen Möbeln zum Schlafen, Entspannen und Arbeiten. Auch barrierefreie Zimmer werden im neuen Design angeboten. Als Hommage an die Stadt Coburg sind die Sehenswürdigkeiten in den Dekorationselementen verewigt, so zum Beispiel an den Wandtellern oder im Teppichmuster, die die Silhouette der Stadt zeigt. In einigen Zimmern hängen Box-Säcke oder stehen Ergometer, so dass sich der Gast bei Bedarf auspowern kann. In den Fluren können vor einem großen Spiegel Walzerschritte nach Anleitung auf dem Teppich geübt werden, oder wie zu Kinderzeiten in Hickelkasten gehüpft werden.
Eine Flasche Mineralwasser, kostenfreies Highspeed WLAN sowie digitale Zeitungen und Magazine gehören in allen Zimmern zur Grundausstattung.

Essen und Trinken
Zum Frühstück erwartet den Gast eine große Auswahl an Brotsorten, Wurst und Käse, Marmeladen, Obst, Eierspeisen, Müsli, Säften, Wiener Kaffee und Honig vom lokalen Imker. Wie in einer Bäckerei liegen die Speisen in Körben und Kannen bereit, frische Kräuter zum selberabschneiden geben den Speisen den gewünschten Pepp. Für den Hunger zwischendurch werden Snacks an der Bar serviert. Ebenso stehen lokale Bier- und Weinsorten sowie eine Auswahl an Longdrinks auf der Karte. Der Gast kann Knabbereien und unterschiedliche Getränke aus dem kleinen Laden mit auf das Zimmer nehmen.

Meeten und Tagen
Die ehemalige Residenzstadt im Herzen von Oberfranken ist Ziel zahlreicher Geschäftsreisender. Meetings bis zu 50 Personen lassen sich in den zwei kreativen Tagungsräumen durchführen. Ob mit klassischer oder individueller Bestuhlung, die Räumlichkeiten ermöglichen Platz für neue Gedankenansätze und konzentriertes Arbeiten. Das Kongresshaus Rosengarten, mit weiteren Kapazitäten für bis zu 1.100 Personen, ist fußläufig zu erreichen.

Extraservices
Oben auf dem Berg thront die eindrucksvolle Veste Coburg, eine der größten Burganlagen Deutschlands, unten in der Stadt trifft historisches Ambiente auf eine moderne Kleinstadt mit zahlreichen Geschäften, einer lebendigen Bar- und Restaurantszene und quirligem Treiben auf den regelmäßig stattfindenden Märkten. Ideal für Erkundungstouren sind die kostenfreien Leihfahrräder, die im Hotel bereitstehen. Dank des Briefkastens im Hotel mit Gratispostkarten können Gäste gleich Grüße nach Hause versenden. Selbst bedienen kann sich der Gast auch an der Pflanzen- und an der Kissenstation.





Beiträge von Gastautoren


Handeln, bevor es zu spät ist

Artikel lesen

Alle Mitarbeiter stehen jeden Tag vor kommunikativen Herausforderungen

Artikel lesen

Szenarien für die Zukunft entwerfen

Artikel lesen