Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 23. März, 2016

Tourismus Oberbayern München e.V. lanciert neue Erlebnis-Broschüre – „Wege zur oberbayerischen Bierkultur“ präsentiert rund 50 Erlebnisstationen rund um das flüssige Kulturgut

(PREGAS) Der im November 2013 neu gegründete Tourismus Oberbayern München e.V. – kurz TOM – präsentiert sich 2016 mit einer druckfrischen Erlebnisbroschüre für die Tourismusregion Oberbayern. Unter dem Titel „Echt rein – Wege zur oberbayerischen Bierkultur“ gibt der neue 60-seitige Guide Urlaubern wie Einheimischen einen praktischen und unterhaltsamen Leitfaden zu rund 50 Bier-Erlebnisstationen in ganz Oberbayern zur Hand. Die vielseitigen Empfehlungen decken alle touristisch relevanten Aspekte des Kulturguts ab. Zentrale Themenfelder sind „Bier & Natur“, „Bier & Kultur“ sowie „Bier & Genuss“. Zur Orientierung liefert die Broschüre eine praktische Übersichtskarte Oberbayerns, in der die einzelnen Stationen verzeichnet sind.

Auf die Themen Bier und Braukultur legt der TOM im Jubiläumsjahr des bayerischen Reinheitsgebots 2016 einen besonderen Fokus. Aber auch darüber hinaus sieht die touristische Dachorganisation rund um Geschäftsführer Oswald Pehel in der Braukultur ein wichtiges Zukunftsthema für den Standort Oberbayern. Daher wurde bei der Gestaltung und Recherche zur Broschüre „Wege zur oberbayerischen Bierkultur“ auch nicht das 500-jährige Jubiläum des Reinheitsgebots in den Fokus gerückt, sondern ein ganzheitlicher Ansatz gewählt, der das hochwertige Printprodukt auch über das Jubiläumsjahr hinaus zu einem wertvollen Erlebnis-Guide für den Tourismusstandort Oberbayern macht.

Die Broschüre mit übersichtlicher Bier-Erlebniskarte, praktischen App-Empfehlungen und ergänzenden Kurzinfos zwischen aufschlussreich und humorig ist in drei Kernbereiche unterteilt:
„Bier & Natur“ führt den Urlauber zu den Entstehungsorten des Biers und seiner Zutaten. Die Erlebnisstationen eins bis zwölf reichen von der Radtour durch die Hopfengärten der Hallertau über „bierige“ Bootstouren und Ballonfahrten bis hin zu Deutschlands höchstem Biergarten und Bierverkostungen in unterirdischen Salzstollen.
„Bier & Kultur“ – weitere 17 Stationen widmen sich den vielen Bereichen, in denen Bier und Kultur miteinander verschmelzen. Lehrreich und unterhaltsam geht es unter anderem zu „Bier & Kunst“ ins Blaue Land am Staffelsee, zu „Bier & Rittern“ in den Chiemgau oder zu „Bier & Bahnhof“ ins Isartal.
„Bier & Genuss“ umfasst weitere 17 Stationen und thematisiert das Bier als eigenständige Spezialität, aber auch als perfekten Begleiter der bayerischen Küche. Es geht zu innovativen Jungbrauerinnen und -brauern, zu den Wurzeln des Handwerks, in die Sauna, an den Flughafen und natürlich in viele Biergärten und Wirtshäuser.

Maßgeblich an der Themenauswahl beteiligt waren, neben den oberbayerischen Regionen, der Bayerische Brauerbund und der Verband der Privaten Brauereien, denn die Erzeuger als Herzstück des Bierkultur-Erlebnis spielen eine zentrale Rolle. Das Layout der Broschüre orientiert sich am neuen Gestaltungskonzept der Wort-Bild-Marke „Oberbayern – Echtes Bayern“, die der TOM e.V. im Zuge der strategischen Neupositionierung entwickelt hat.

Die „Wege zur oberbayerischen Bierkultur“ gibt es online unter www.oberbayern.de zum Durchblättern. Gedruckte Exemplare sind unter info@oberbayern.de erhältlich und sind ab sofort in vielen Tourismusbüros der oberbayerischen Regionen verfügbar.

Bildbeschreibung: Hopfen, eine der magischen Zutaten, © Tom e.V.; Somon Koy

Pressekontakt:
Julia Stubenböck
uschi liebl pr
Emil-Geis-Str. 1
81379 München
Tel.: +49 89 7240292-0
Fax:  +49 89 7240292-19
E-Mail: js@liebl-pr.de





Beiträge von Gastautoren


Sanierung: bereit sein für harte Einschnitte

Artikel lesen

Unternehmer aufgepasst: Verschärfte Regeln für den Vorsteuerabzug

Artikel lesen

Die Erfindung des Grandhotels

Artikel lesen