Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 7. Juli, 2014

4,5 Millionster Besucher im KU’KO

(PREGAS) Am 06. Juli bei der Veranstaltung „Almsommer“, dem Singspiel von Hans Berger, begrüßte das Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim seinen 4,5 Millionsten Besucher. VKR Geschäftsführer Peter Lutz gratulierte Stefanie Fischer aus Rohrdorf. Die Floristin besuchte mit ihrem Mann, den beiden Söhnen, ihren Großeltern und mit deren Haushälterin den Almsommer. „Wir sind traditionell immer bei den Veranstaltungen von Hans Berger und schenken das unseren Großeltern jedes Jahr. Diese Musik gefällt uns sehr gut“, sagte sie.  Als kleine Überraschung gab es einen Blumenstrauß und Ehrenkarten für die Oper  „Die Entführung aus dem Serail“, eine Veranstaltung aus dem neuen KU’KO Spielplan, die vom Freien Landestheater Bayern gespielt wird. „Das ist genau meine Lieblingsoper“, freute sich Stefanie Fischer. „Ich habe sie schon sehr lange nicht mehr gesehen.“   Auch am 01. Oktober 1982, schon einen Tag vor der damaligen offiziellen Eröffnung der Stadthalle Rosenheim wurde die Mozart-Oper „Die Entführung aus dem Serail“ von einem glänzend disponierten Ensemble des Münchner Gärtner-Platz-Theaters dargeboten.
Rosenheims zweiter Bürgermeister Anton Heindl sowie der Veranstalter Hans Berger begrüßten die Jubiläumsbesucherin  persönlich an der Abendkasse vor Veranstaltungsbeginn. Hans Berger schenkte Stefanie Fischer seine CD „Ois Guade“.
Mit durchschnittlich 150.000 Gästen pro Jahr ist das Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim ein Publikumsmagnet und eine Bereicherung für das kulturelle und gesellschaftliche Leben von Stadt und Umland. Das KU’KO lockt Menschen aus nah und fern an und wirbt weit über Bayern hinaus für Rosenheim. Über 12.500 Veranstaltungen fanden seit der Eröffnung 1982 im KU’KO statt. Zahlreiche Weltstars waren zu Gast und die rund 400 Events jährlich spiegeln das ganze Veranstaltungsspektrum wieder: Meisterkonzerte, Kindertheater, Schauspiel, Musical, Fremdsprachen-Theater, Rock- und Popkonzerte, Kongresse, Betriebsversammlungen Weihnachtsfeiern und Bälle. „Der Faden der Highlights im KU’KO reißt nicht ab. Wir setzen bewusst auf qualitativ hochwertige Veranstaltungen. Der Erfolg gibt uns Recht. Die steigenden Besucherzahlen zeigen: wir sind damit auf dem richtigen Weg“, so Geschäftsführer Peter Lutz. „In der kommenden Saison freuen wir uns auf ein neuerlich hochkarätiges Kulturprogramm mit ausgewählten Spitzenorchestern und international erfolgreichen Solisten. Das Programm verspricht Konzertgenuss auf höchstem Niveau und auch für Opern- und Operettenfreunde ist einiges geboten.
Weitere Infos zum neuen KU’KO-Spielplan finden Sie unter www.kuko.de oder unter Tel. 08031/365 9 365.

Pressekontakt:
Andrea Huber
Tel.: 08031 / 365 90-52
andrea.huber@rosenheim.de





Beiträge von Gastautoren


Jetzt die Weichen für die Zukunft stellen

Artikel lesen

Handeln, bevor es zu spät ist

Artikel lesen

Fehlendes Engagement kostet Unternehmen bis zu 138 Milliarden Euro

Artikel lesen