Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 16. Dezember, 2016

Last-Minute Geschenktipps aus Erlangen – Finden Sie originelle Geschenke in der Tourist-Information

(PREGAS) In der Tourist-Information Erlangen finden Sie bis 23. Dezember um 15 Uhr noch die eine oder andere Geschenkidee für Erlangen-Fans und solche die es noch werden wollen oder sollen.

Ideal als Weihnachtsgeschenk eignen sich Tickets für das 1. Erlanger Genuss-Festival vom 9. bis 11. Februar 2017. Schon für 24,00 € pro Person sind Sie beispielsweise bei der Genuss-Safari durch verschiedene kulinarische Läden der Innenstadt dabei. Tickets für die Dinner-Abende in den Erlanger Restaurants „Rosmarin“, „Altmann´s Stube“, „Das Muskat“ und „ZEN“ liegen preislich zwischen 34,00 € und 89,00 €. Beim Höhepunkt des Festivals – der „Gala der Köche“ auf Schloss Atzelsberg – wartet ein exquisites 5-Gänge-Menü auf die Teilnehmer (135,00 € pro Person, inkl. Getränke).

Mit dem „Erlangen Monopoly“, dass Sie in der Tourist-Information für 39,99 € erwerben können, ist der Spielespaß an Weihnachten schon einmal gesichert. Hier kann man sich ein Häuschen „An den Kellern“ oder ein Hotel in der „Allee am Röthelheimpark“ oder am „Schlossplatz“ kaufen und Erlangen spielend entdecken. Aber auch eher klassische Souvenirs wie beispielsweise der bemalte Erlangen Stockschirm (19,95 €), Tassen mit Erlangen Schriftzug oder Schlüsselanhänger, Pins oder Magnete sind in der Tourist-Information erhältlich. Und wer einmal wieder etwas mehr über die Geschichte Erlangens erfahren will, liegt mit einem Gutschein für eine unserer zahlreichen Stadtführungen genau richtig.

Unser Tipp: Mit dem „Erlangen Gutschein“ hat der Beschenkte freie Wahl. Egal ob für eine Stadtführung mit den Erlanger Stadtführern, eine Segway Tour, eine Führung mit dem Erlanger Nachtwächter oder sogar für die beliebte Erlanger Shopping-Pauschale mit Übernachtung – der Gutschein ist für alle Angebote der Tourist-Information einsetzbar, während der Betrag frei gewählt werden kann.

Öffnungszeiten der Tourist-Information während der Feiertage

Die Tourist-Information ist bis 23. Dezember, 15 Uhr geöffnet und hat dann an den Weihnachtsfeiertagen geschlossen. Ab 27. Dezember 2016 sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder erreichbar. An Silvester ist die Tourist-Information ebenfalls nicht besetzt, aber ab dem 2. Januar 2017 wieder geöffnet. Ab der zweiten Kalenderwoche liegen dann auch die neuen Broschüren des ETM für Interessierte bereit. Die Broschüre „Tipps & Touren“ enthält beispielsweise den Stadtführungskalender 2017, der die Touren der Erlanger Stadtführer, des Erlanger Nachtwächters und von Geschichte für Alle beinhaltet, während die Broschüre „Bier-und Braukultur“ mit dem Bierkalender und dem diesjährigen Schwerpunktthema „Stadtteilkirchweihen“ punktet.

 

Der Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V.

Der Erlanger Tourismus und Marketing Verein e. V. bündelt seit 1950 die touristischen Leistungsträger der Medizin- und Universitätsstadt Erlangen und fördert die Wirtschaft und den Tourismus. Speziell für das Stadtmarketing wurde 1997 die Abteilung City-Management etabliert, die im Interesse der Einzelhändler aktiv ist und die Einkaufsstadt Erlangen vermarktet. Als zentraler Unternehmensstandort der Siemens AG sowie zahlreicher innovativer Unternehmen im Bereich Medizintechnik genießt Erlangen als Wirtschaftsstandort internationales Ansehen. Die dynamisch wachsende mittelfränkische Fahrradstadt hat aktuell ca. 111.000 Einwohner, rund 30.000 Studenten studieren an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. Die über 1000-jährige Hugenottenstadt Erlangen bietet Bürgern und Touristen eine Vielfalt an Kunst, Kultur und Veranstaltungen, wie z.B. der Internationale Comic-Salon, das Poetenfest oder das Internationale Figurentheater-Festival. Mehr Infos unter http://www.erlangen-marketing.de.

 

Pressekontakt:
Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V.
Kathrin Reichel
Rathausplatz 3 / 91052 Erlangen
Tel.: 09131/8951-12
E-Mail: kathrin.reichel@etm-er.de
Internet: www.erlangen-marketing.de





Beiträge von Gastautoren


Glücksplätze am Fuschl See

Artikel lesen

Tourismuskonzepte: Erfolg ist Kommunikation x Konzept

Artikel lesen

Bongiorno, Signore Bond

Artikel lesen