Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 18. März, 2016

„Béarnaise“ gewinnt Cocktailwettbewerb im Leonardo Royal Hotel Munich

(PREGAS) Bereits zum vierten Mal fand am vergangenen Montagabend im Leonardo Royal Hotel Munich, in erneuter Zusammenarbeit mit dem Spirituosen-Haus Pernod Ricard Deutschland, das große Finale des Royalen Cocktailwettbewerbes statt. Nachdem die letztjährigen Teilnehmer mit einem Cognac-Cocktail überzeugen mussten, war es diesmal die Aufgabe der Finalisten, sich mit einer eigenen, kreativen und dabei natürlich schmackhaften Cocktailkreation mit der Hauptzutat ABSOLUT ELYX Vodka einer Fachjury zu stellen.

Von ursprünglich über 80 Bewerbern schafften es neun in das Finale und bekamen die Chance, in der Lounge »Leo90« des Leonardo Royal Hotel Munich mit ihren Cocktailkreationen die Jury und die 150 geladenen Fachgäste zu überzeugen. Unter den Preisrichtern befanden sich hochkarätige Persönlichkeiten aus der Gastronomiebranche, unter anderem Barlegende Bill Deck, der große Erfolge mit seiner „Harry‘s Bar“ in München feierte, sowie Sternekoch Otto Koch.

In einem spannenden Finale traten jeweils drei Teilnehmer in drei Flights gegeneinander an, um Gästen und Juroren ihr Können zu zeigen. Mit einem beachtlichen Vorsprung hieß der verdiente Sieger des Abends schließlich Arpad Nikhazi aus der Jaded Monkey Bar München, der mit seinem Cocktail „Béarnaise“ begeisterte. Über den zweiten Platz freute sich Florian Buchner vom Restaurante España in Rosenheim mit dem Cocktail „Klatsch am Sonntag“. Den dritten Platz teilten sich André Meier von der Zephyr Bar mit seiner Kreation „Moshi Moshi“ sowie John Hofmann aus der Lux Bar mit dem Cocktail „Because“. Teilnahmebedingung war, ein eigenes Cocktailrezept mit der zuvor festgelegten Hauptzutat ABSOLUT ELYX Vodka zu entwerfen. Durch den Abend führte Jürgen Deibel, internationaler Spirituosenexperte und Vodkamaster.

General Manager Stephan Löwel freut sich: „Wir haben einen spannenden Wettbewerb auf allerhöchstem Niveau erlebt. Der Royale Cocktailwettbewerb des Leonardo Royal Hotel Munich hat sich längst in der Barszene etabliert, was die jährlich wachsenden Teilnehmerzahlen bestätigen. Und natürlich wird es auch im nächsten Jahr eine Fortsetzung geben“.

Die vierköpfige Jury bestand aus:
▪ Andreas Till – Juryvorsitz – Inhaber Barista, Baricentro & Pacific Times
▪ Matthias Knorr – Inhaber Barschule München
▪ Bill Deck – eröffnete 1974 die »Harry‘s Bar« in München
▪ Otto Koch – erhielt unter anderem zwei Michelin-Sterne für die Restaurants „KochArt“ am Arlberg und „Le Gourmet“ in München

Das 4-Sterne-Superior Leonardo Royal Hotel Munich, am Olympia Businesspark, nahe dem Olympia-Stadion und der BMW Welt, ist das zweite Hotel von insgesamt sieben Hotels der Leonardo Exklusiv-Marke Royal und verfügt über 424 Zimmer und Suiten, Restaurant »Vitruv«, Lounge »Leo90», »Zino Cigar Lounge by Davidoff», Konferenzbereich auf 1.800 m² sowie Sauna- & Fitnessbereich. Für die moderne Geschäftsfrau stehen zudem sogenannte »women-friendly rooms» zur Verfügung — besondere Hotelzimmer, in denen sich der weibliche Hotelgast entspannen, wohlfühlen und Kraft tanken kann. Mehr Informationen über Leonardo Hotels finden Sie auch unter www.leonardo-hotels.com.

Kontakt:
Anne Radies | PR Managerin Leonardo Hotels
Leonardo Hotels | Landsberger Allee 117a | 10407 Berlin
T: +49 (0)30 – 688 322 – 483 | F: +49 (0)30 – 688 322 – 301 | M: +49 (0)152 225 811 58
E: a.radies@leonardo-hotels.com  I  www.leonardo-hotels.com





Beiträge von Gastautoren


Bei der Geldanlage auf die Gebühren achten

Artikel lesen

Gedanken zu dem neusten Lebensmittelskandal

Artikel lesen

Kinderfreundlichkeit lohnt sich doch!

Artikel lesen