Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 14. März, 2014

Auf Ostereier-Jagd in Manhattan / The Mark New York bietet seinen Gästen das Big Egg Hunt Package

(PREGAS) Vom 1. bis 26. April sind bis zu 300 riesengroße Ostereier in ganz Manhattan zu bewundern, die von den berühmtesten Künstlern der Welt gestaltet wurden. Das The Mark Hotel nennt eines dieser Riesen-Ostereier sein Eigen. Es wurde vom Designer MattiaBonetti gestaltet. Für den Monat April bietet das The Mark ein besonderes Manhattan-Package und schickt seine Gäste auf Ostereier-Jagd in einer der berauschendsten Metropolen der Welt.

Das The Mark Hotel in Manhattan schickt seine Gäste auf große Ostereier-Jagd in New York. Wo könnte man spannendere Osterferien verbringen? Vom 1. bis 18. April sind bis zu 300 einzigartige knapp 80 Zentimeter große Ostereier an öffentlichen Plätzen in der Stadt versteckt. Eines davon ist sogar im The Mark Hotel ausgestellt und wurde von dem Designer MattiaBonetti gestaltet. Zwei weitere vom The Mark Hotel gesponserte Ostereier sind auch in der Stadt zu finden. Wer den Hinweisen, die in den Eiern stecken, folgt, hat die Chance einen von insgesamt drei Fabergé-Preisen im Gesamtwert von 125.000 Dollar zu gewinnen.

Reisende, die zu dieser Zeit im The Mark übernachten, können aber nicht nur an dieser witzigen Oster-Rallye teilnehmen. Das The Mark schenkt seinen Gästen ein Metro-Ticket im Wert von 20 Dollar, täglich während dem Aufenthalt ein Frühstück für zwei Personen, einen leckeren Egg-Cookie sowie die “Big Egg Hunter Ausrüstung”, die unter anderem einen Stadtplan enthält, mit dessen Hilfe sich die Eier leichter finden lassen. Diejenigen Gäste, die an der Eiersuche teilnehmen und dem Hotel per Email zehn Fotos senden, welche die Ostereier-Jagd dokumentieren, werden bei ihrer nächsten Buchung im The Mark automatisch ein Upgrade auf eine Suite erhalten.

Vom 18. bis 26. April sind die künstlerischen Ostereier in einer Ausstellung an einem Ort zu bewundern (http://www.thebigegghunt.org). Am 22. April können die Eier im traditionsreichen Auktionshaus Sotheby’s ersteigert werden. Der Erlös geht vollumfänglich an die Stiftung Elephant Family (www.elephantfamily.org), die vom Aussterben bedrohte asiatische Elefanten schützt sowie an die Aktion „Studio in a School“ (www.studioinaschool.org), die professionelle Künstler an die Schulen New Yorks bringt, um Kindern Kunst näher zu bringen.

Das Hotel The Mark liegt im Herzen Manhattans. In seiner Nachbarschaft befinden sich unter anderem das Metropolitan Museum, das Whitney Museums, das Solomon R. Guggenheim Museum, die Madison Avenue mit ihren Edelboutiquen sowie der Central Park. Wer weiß, wo sich dort überall die Riesen-Ostereier New Yorks verstecken mögen?

WaldburgBeneckePR
Caroline von Waldburg                
Martiusstr. 7
D- 80802 München
Tel: +49 89 2035 77 33
Email: cwaldburg@waldburg-benecke.com





Beiträge von Gastautoren


Mit gutem WLAN im Wettbewerb bestehen

Artikel lesen

Fachkräftemangel: Auf der Suche nach Talenten

Artikel lesen

Fünf Trends für Ihr erfolgreiches Gastronomiejahr 2016

Artikel lesen