Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 26. Juli, 2017

Best Western Plus Palatin – Kongresshotel Blick über den Tellerrand

Nach der diesjährigen Jobrotation im Palatin ziehen die Mitarbeiter ein positives Resümee. Über eines sind sich alle einig: Der Perspektivenwechsel ist definitiv bereichernd und stärkt das Verständnis für das abteilungsübergreifende Zusammenspiel. Und Auszubildende freuen sich über das ihnen entgegengebrachte Vertrauen.

(PREGAS) Bereits zum zweiten Mal tauschten Mitarbeiter des Palatin untereinander ihre Positionen. Am Donnerstag, 20. Juli, waren die Abteilungsleiterposten Gegenstand der diesjährigen Jobrotation. Hochinteressante Funktionen, darunter die Geschäftsleitung, die Leitung der Technik und des Housekeeping, wurden durch abteilungsfremde Mitarbeiter für einen Tag übernommen. Dem voraus gingen natürlich persönliche Briefings, und auch die Arbeitssicherheit durfte an diesem Tag nicht vernachlässigt werden. So traf sich bereits früh am Morgen der Empfangsleiter mit dem Bühnenmeister zu einer Sicherheitsunterweisung in der Veranstaltungstechnik. Sehr viel früher noch meldeten sich Palatin-Geschäftsführer Klaus Michael Schindlmeier und seine Assistentin Lisa Aenis zum Dienst. Denn sie übernahmen den Frühstücksdienst und genossen sichtlich die Abwechslung zum Büroalltag. „Wieder einmal am Gast zu sein und operativ tätig zu werden erinnert mich daran, warum ich mich als junger Mann für die Hotellerie entschieden habe“, so Schindlmeier. Auch wenn das frühe Aufstehen nicht jedermanns Sache ist, konnten sich viele Mitarbeiter an diesem Tag in den Arbeitsalltag der Kollegen hineinversetzen.

Einig sind sich alle teilnehmenden Mitarbeiter darüber, dass der Arbeitsplatztausch ungemein das Verständnis für einander geschärft hat. Einige Kollegen planen sogar, sich unterhalb des Jahres in ihren jeweiligen Positionen „zu besuchen“. Denn wenn die Reservierungsexpertin der Frühstückschefin persönlich erläutert, worauf es in ihrem Job ankommt, bleiben auch tiefergehende Fragen nicht unbeantwortet. Dieser Tag zeigte jedoch auch, dass nicht nur die Wertschätzung füreinander gestärkt wurde, sondern manche Mitarbeiter erlangten überdies die freudige Erkenntnis, dass der eigene Job doch am besten zu den persönlichen Fertigkeiten und der eigenen Wesensart passt.

Am Freitag, 21. Juni, waren dann die Auszubildenden und dual Studierenden an der Reihe. Sie übernahmen einen Tag lang eine Führungsposition, während ihre Vorgesetzten auf Exkursion gingen und ein anderes Tagungshotel besichtigten. „Wir waren mit den Aufgaben und je nach Abteilung anfallenden Telefonaten auf uns alleine gestellt – dies setzt großes Vertrauen der Vorgesetzten gegenüber uns voraus. Dies schätzen wir sehr!“, fasst die Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau im ersten Lehrjahr Laura Schaaf zusammen, die an diesem Tag die Marketing- und Verkaufsleitung übernommen hatte. Nahezu alle Abteilungen waren in das Projekt mit eingebunden. So wurde von der Serviceleitung bis hin zur Geschäftsführung die Stelle von einem Auszubildenden bzw. dual Studierenden übernommen. Inzwischen verläuft wieder alles in gewohnten Bahnen, aber mit erweitertem Horizont für alle Beteiligten.

 

Pressekontakt im Hotel:
Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum GmbH
Dr. Anja Wagner
Leiterin Sales & Marketing
Ringstr. 17-19
69168 Wiesloch
Tel.: 06222 / 582-300
E-Mail: a.wagner@palatin.de

 

Das Best Western Plus Palatin Kongresshotel und Veranstaltungszentrum liegt zwischen Heidelberg, Schwetzingen und Speyer im Herzen der Weinstadt Wiesloch und ist durch seine zentrale Lage und seine gute Verkehrsanbindung der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region. Das 1992 gegründete 4-Sterne-Businesshotel, das über 115 Zimmer verfügt, wurde 2012 um das gegenüberliegende Boardinghouse mit 14 Studios, drei Juniorsuiten und zwei Suiten erweitert. Das angrenzende Kongresszentrum verfügt über 16 Veranstaltungsräume für bis 1276 Personen. Das Best Western Plus Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum, das sich auf Tagungen, Kongresse & Events inhouse und außer Haus spezialisiert hat, wurde mehrfach in den Kategorien „Tagungshotel zum Wohlfühlen“, „Kongress“, „Event ausgezeichnet.. Regelmäßig stattfindende Kulturveranstaltungen bringen renommierte, aus Fernsehen und Kino bekannte Darsteller und Stars von Weltniveau auf die Bühne. Ein besonderes Augenmerk gilt der Haus- und Veranstaltungstechnikabteilung, die mit Ton-, Licht- und IT-Spezialisten den normalen Rahmen an Betreuungspersonal vor, während und nach der Veranstaltung im Vergleich zu herkömmlichen Tagungshotels bei weitem überschreitet! Als Ecofit zertifiziertes Haus wird bei den über 110 Mitarbeitern des Hotels und Veranstaltungszentrums nicht nur der Service, sondern auch Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein großgeschrieben. 2012 wurde das Agenturbüro Palatin Concept gegründet, das als eigene Abteilung innerhalb der GmbH zusammen mit Hotel & Boardinghouse, Veranstaltungsräumen, Kulturzentrum, Partnerpool und vor allem dem Know-how seiner Mitarbeiter vollen Service aus einer Hand bietet. Ziel ist es, ein Komplettangebot von A wie Anreise bis Z wie Zahlungsmodalitäten anbieten zu können. Die Philosophie ist es, den Kommunikationsschnittpunkt zwischen den einzelnen Leistungsträgern wie Hotel, Veranstaltungszentrum und Rahmenprogrammpartner zu sein und den Kunden somit die Arbeit abzunehmen.

Best Western Hotels & Resorts ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern. Alle Best Western Hotels weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt. Die Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt mehr als 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es regionale Länderbüros in Wien und Bern. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Best Western Hotels & Resorts präsentiert insgesamt sieben Einzelmarken: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Executive Residency, Vib, Glo sowie den Softbrand BW Premier Collection.

Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Neben zielgruppenspezifischen Katalogen in Millionenauflage stellt Best Western für alle Marktsegmente modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereit. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit rund 30 Millionen Mitgliedern. Weitere Informationen: www.bestwestern.de  und www.bestwestern.com.

 

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:
Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn
Anke Cimbal, Direktorin Unternehmenskommunikation
Tel. (0 61 96) 47 24 -301, Fax (0 61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse

 





Beiträge von Gastautoren


Fuhrpark nicht nebenher managen

Artikel lesen

Haftung nicht auf die leichte Schulter nehmen

Artikel lesen

Drucksachen sollten den Geist des Hauses widerspiegeln

Artikel lesen