Profil von Thomas Sablotny

Thomas Sablotny
Thomas Sablotny, Autor(in)
Thomas Sablotny ist Inhaber von hoch3 – Team-Trainings und Incentives entwickelt für Unternehmen ganz gleich welcher Branche und Größe individuelle Programme mit einem Fokus auf Indoor- und Outdoor-Trainingsprogramme, die dem Motto folgen: „Wir schaffen Erlebnisse mit Ergebnissen.“ Diese Programme führt hoch3 – Team-Trainings und Incentives sowohl an den eigenen Standorten als auch bei den Auftraggebern sowie an deren Wunschstandorten durch. Thomas Sablotny kooperiert mit Hotels in ganz Deutschland und entwickelt passgenaue Zusatzprogramme für deren Tagungsangebote. Weitere Informationen: www.hochdrei.de
Beiträge ansehen (17)

Beiträge von Thomas Sablotny

Incentives mit Mehrwert sind ein echter Gewinn

Incentives mit Mehrwert sind ein echter Gewinn

(PREGAS/Thomas Sablotny) Incentives sind bei vielen Unternehmen ein beliebtes Instrument, um die Mitarbeiter für besondere Leistungen zu belohnen und weiterhin zu motivieren. Auch in der gehobenen Hotellerie und dem MICE-Bereich sind solche Veranstaltungen immer wieder zu finden. Incentives können mit kleinen Teams, aber auch der gesamten Mannschaft durchgeführt werden – aber mit welchen Inhalten? Ist ein Discobesuch auf einer Mittelmeerinsel oder der Grillabend im Stadtpark mit reichlich Bier dazu geeignet, Mitarbeiter nicht nur zu belohnen, sondern auch persönlich nach vorne zu bringen? Denn das sollte immer das Ziel eines Incentives sein: die strategische Weiterentwicklung der Mitarbeiter, um in ihnen neue...

Weiterlesen
Team-Entwicklung fängt ganz oben an

Team-Entwicklung fängt ganz oben an

(PREGAS/Thomas Sablotny) Gerade in der Hotellerie tritt immer wieder eine hohe Fluktuation bei den Mitarbeitern auf. Das hat verschiedene Gründe. Zum einen sind es die Arbeitszeiten und die oftmals eher unterdurchschnittlichen Gehälter – zum anderen aber auch die internen Strukturen und die Art und Weise der Mitarbeiterführung. Noch immer hört man aus der Praxis, dass Vorgesetzte – vom Küchenchef bis zum Hoteldirektor und Eigentümer – nach einem eher unkooperativen „Top down“-Prinzip vorgehen. Und manchmal eher „regieren“ als führen. Dies wird dann immer wieder mit dem Satz verbunden: „Ich bin früher auch getrieben worden und es hat mir nicht geschadet.“ Aber...

Weiterlesen
Anforderungen der Ausbildungspraxis gerecht werden

Anforderungen der Ausbildungspraxis gerecht werden

(PREGAS/Thomas Sablotny) In der Hotellerie herrscht schon lange ein Mangel an qualifiziertem Nachwuchs, Auszubildende inbegriffen. Das geht so weit, dass Häuser schon nicht mehr alle Schichten voll besetzen und damit auch nicht mehr allen Gästewünschen umfassend gerecht werden können – mit der Folge, dass die Umsätze zurückgehen können. Wollen Unternehmer diesen Schwierigkeiten frühzeitig entgegentreten und sich einen Vorsprung im Markt erarbeiten, ist die Förderung und Bindung von jungen Menschen besonders wichtig. Daher kommt der gezielten Entwicklung von Auszubildenden eine besondere Rolle zu. Die individuellen Stärken von Auszubildenden zu erkennen, gemäß dem Persönlichkeitsbild zu handeln, Handlungspotenziale zu heben und die Leistungen...

Weiterlesen
Weiche Faktoren für den Unternehmenserfolg entwickeln

Weiche Faktoren für den Unternehmenserfolg entwickeln

(PREGAS/Thomas Sablotny) Weiche Faktoren innerhalb der Unternehmenskultur sind gerade in handfesten Branchen wie Hotellerie oder auch MICE oftmals eher zweitrangig. Es kommt den Managern auf Performance, auf Durchhaltevermögen an, und daran entscheiden sich auch in der Regel die Aufstiegschancen. Aber fürs Betriebsklima, für die Weiterentwicklung der Mitarbeiter, fürs Employer Branding und die Verweildauer von dringend benötigten Fachkräften spielen die weichen Faktoren eine herausragende Rolle. „Unternehmenskultur ist keine Nettigkeit: So vermeintlich butterweiche Faktoren wie der menschliche Umgang, Haltungen und Werte entscheiden schnell knallhart darüber, ob Unternehmen im internationalen Wettbewerb den Anschluss halten können oder verlieren“, heißt es dementsprechend im Kontext einer...

Weiterlesen
Nett zu Mitarbeitern sein? Auf jeden Fall!

Nett zu Mitarbeitern sein? Auf jeden Fall!

(PREGAS/Thomas Sablotny) Wer sich mit dem Gastgewerbe intensiv beschäftigt, lernt im Laufe der Zeit auch viele Hoteliers und Gastronomen kennen. Überzeugte Unternehmer, gewiss, mit Ideen, Leidenschaft und einem Händchen als Gastgeber; aber auch zugleich regelmäßig eher „traditionell“ in ihrer Mitarbeiterführung unter dem Motto „Mir hat ein ruppiger Umgang in der Lehre nicht geschadet, warum soll das heute jungen Leute schaden?“. Ja, Lehrjahre sind keine Herrenjahre, ob eine eher kurze Leine einem Lehrling Und/oder jungen Mitarbeiter schadet oder nicht, sei ebenso dahingestellt. Aber festzuhalten ist eines: Wer als gastgewerblicher Unternehmer heute seine (jungen) Angestellten knechtet und vom Feldherrenhügel herab mit der...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Positionierung: Druckmarketing sorgt für kurze Wege

Artikel lesen

Incentives mit Mehrwert sind ein echter Gewinn

Artikel lesen

Insolvenz eines wichtigen Kunden: Vorsicht ist das Gebot der Stunde

Artikel lesen