Profil von Thomas Hünicke

Thomas Hünicke
Thomas Hünicke, Autor(in)
Thomas Hünicke ist geschäftsführender Gesellschafter der WBS Hünicke Vermögensverwaltung GmbH aus Düsseldorf und führt die unabhängige Vermögensverwaltung gemeinsam mit Andreas Wahlen. Die Anlageprofis besitzen jahrzehntelange Kapitalmarkterfahrung und sind Experten für die individuelle Verwaltung größerer Kundenportfolios und das Management eigener vermögensverwaltender Fonds. Weitere Infos: www.wbsh-vv.de
Beiträge ansehen (7)

Beiträge von Thomas Hünicke

Geldanlage: Der strategische Austausch steht im Mittelpunkt

Geldanlage: Der strategische Austausch steht im Mittelpunkt

(PREGAS/Thomas Hünicke) Robo Advisory nennt sich ein Konzept, in dem der Computer die Vermögensverwaltung übernimmt. Strategische Lösungen können Systeme jedoch nicht entwickeln, das kann nur der Mensch. Deshalb steht die Auswahl eines vertrauensvollen Beraters als echter Partner für Hoteliers und Gastronomen im Vordergrund. Finanzen und Vermögen sind eine sehr diskrete Angelegenheit. Anleger, und dazu gehören natürlich auch Hoteliers und Gastronomen, wollen deshalb einen vertrauensvollen Partner an ihrer Seite, der sich um die Vermögensangelegenheiten im Sinne des Eigentümers kümmert und dabei nur dessen Nutzen in den Vordergrund stellt. Gleichzeitig wächst ein Segment in der Finanzindustrie, das offenbar eine Alternative zur persönlichen...

Weiterlesen
Partner auf Augenhöhe

Partner auf Augenhöhe

(PREGAS/T.H.) Unabhängige Vermögensverwalter bieten verschiedene Modelle an, um viele Anleger mit ihren Leistungen zu erreichen. Somit ermöglichen sie auch Menschen mit kleineren und mittleren Vermögen beziehungsweise regelmäßigen Sparern eine professionelle Vermögensanlage – ohne Provisionen. Unabhängiger Vermögensverwalter: Das klingt nach internationaler Finanzindustrie, nach schwerreichen Familien und schweren Schreibtischen und prachtvollen Villen. Also möglicherweise nicht so, als wären diese unabhängigen Vermögensverwalter die typischen Ansprechpartner für „normale“ Anleger. Dabei sind sie dies ganz und gar! Denn unabhängige Vermögensverwalter, die sich darauf spezialisiert haben, ohne Verkaufsprovisionen und Produktvorgaben zu arbeiten, legen ihren Fokus vielfach gerade darauf, nicht nur die sehr Vermögenden zu betreuen, sondern...

Weiterlesen
Auch in Seitwärtsmarkten Renditechancen wahren

Auch in Seitwärtsmarkten Renditechancen wahren

(PREGAS/T.H.) Stillhaltergeschäfte können für vorsichtige Anleger gute Instrumente sein, um das Portfolio abzusichern und die Performance zu stabilisieren. Das Risiko ist niedrig. Hoteliers und Gastronomen sind in aller Regel eher konservative Unternehmer. Sie planen für die Zukunft, wirtschaften vorsichtig und sind häufig keine Freunde von eher „sportlichen“ Expansionsplänen oder Finanzierungen. Das setzt sich dann auch in der Geldanlage fort. Anlagen mit gewissem Risiko? Bitte nicht, also auch lieber die Finger von den Aktien lassen – oder etwa doch nicht? Nein, denn ohne Aktien wird es kaum noch möglich sein, langfristig ordentliche Renditen zu erwirtschaften. Denn gut gewählte Direktinvestments in starke...

Weiterlesen
Mit Indexfonds in den Markt einsteigen

Mit Indexfonds in den Markt einsteigen

(PREGAS/T.H.) Wer direkte Aktieninvestments scheut, aber dennoch an steigenden Börsenkursen partizipieren will, greift am besten auf ETFs zurück. Das kann auch gastgewerblichen Unternehmern helfen, über die Jahre hinweg Rendite zu generieren. Viele Menschen, und dazu gehören auch Hoteliers und Gastronomen, scheuen Investments an der Börse. Aber gleichzeitig blicken sie neidisch auf die Kurssteigerungen, die der Dax zuletzt hingelegt hat, und auf die Dividendenzahlungen der Unternehmen an ihre Aktionäre, die sich über die Rekorddividenden von 41,7 Milliarden Euro freuen dürfen – während sie selbst mit ihren festverzinslichen Sparanlagen nicht einmal die Inflation ausgleichen oder sich über hohe Gebühren bei eher überschaubar...

Weiterlesen
Passive Instrumente gewinnbringend einsetzen

Passive Instrumente gewinnbringend einsetzen

(PREGAS/T.H.) ETFs, also börsennotierte Indexfonds, gewinnen an Beliebtheit. Sie sind kostengünstig, liquide und flexibel und verbuchen über die Jahre hinweg die gleichen Gewinne wie die Indizes, die sie abbilden. Wie andere Unternehmer auch, stehen Hoteliers und Gastronomen vor der Herausforderung, für ihr Ruhestandseinkommen selbst zu sorgen. Keine gesetzliche Rentenversicherung, keine Betriebsrente schüttet monatlich Geld aus, um einen Senior-Unternehmer finanziell zu versorgen. Doch wie machen sie das am besten? Lebensversicherungen sind heutzutage keine wirklich lukrative Möglichkeit mehr, langfristig zu sparen, und überhaupt hat das Vertrauen in Banken- und Versicherungsprodukte in den vergangenen Jahren stark gelitten. Denn nicht allzu selten haben Finanzvertriebler...

Weiterlesen
Dividenden – die Zinsen der Börse

Dividenden – die Zinsen der Börse

(PREGAS/T.H.) Anleger sollten vermehrt auf Aktien schauen, um ihr Vermögen langfristig zu sichern. Substanztitel generieren häufig durchaus beachtliche jährliche Renditen aufs eingesetzte Kapital – in den vergangenen Jahren zwischen drei und Prozent. Dass die Deutschen in der Masse Aktienverächter sind, ist wahrlich keine neue Erkenntnis. Seit Jahren schon bewegt sich die Zahl derjenigen, die in Aktien investiert sind – ob direkt oder über Fonds – auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau. Das Fatale dabei ist, dass viele Menschen mit der Entscheidung gegen die Aktie ihr Vermögen aufs Spiel setzen. Denn der Niedrigzins hat Europa im Griff, mit herkömmlichen festverzinslichen Anlagen ist...

Weiterlesen
Langfristiges Sparen führt zum Erfolg

Langfristiges Sparen führt zum Erfolg

(PREGAS/T.H.) Hoteliers und Gastronomen haben häufig nicht die Möglichkeit, große Summen zum Vermögensaufbau zur Seite zu legen. Das muss auch gar nicht sein. Vermögensverwaltende Fonds erwirtschaften über die Jahre und Jahrzehnte hinweg ein Vermögen. Unternehmer in Hotellerie und Gastronomie sind dafür bekannt, lange und hart zu arbeiten, sie müssen Gastfreundschaft und Strategie vereinbaren, ein Händchen für die Speisenauswahl und die Gestaltung von Zimmern und Gasträumen haben – und dennoch haben Hoteliers und Gastronom häufig Schwierigkeiten, ein substanzielles Vermögen für das Alter aufzubauen. Das liegt oft daran, dass viele Unternehmer im Gastgewerbe ihre Gewinne schnell wieder reinvestieren, um die Leistungsfähigkeit ihrer...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Verantwortung fürs Vermögen übernehmen

Artikel lesen

Die Erfindung des Grandhotels

Artikel lesen

Viel Technik für mehr Zeit am Gast

Artikel lesen