Profil von Dirk Rottmüller

Dirk Rottmüller
Dirk Rottmüller, Autor(in)
Geboren 1978 in Ludwigshafen, ist Dirk Rottmüller seit 2009 Geschäftsführer der GastRo Consulting Betreibungsgesellschaft mbH in Ludwigshafen. Gegründet 2009, wurde sie als Basis eines Partnernetzwerkes geschaffen, welches vor allem eines verspricht: Kompetenz in den Bereichen Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung. Weitere Infos sind abrufbar unter www.gastro-consulting.net
Beiträge ansehen (12)

Beiträge von Dirk Rottmüller

Die Kraft der Karte

Die Kraft der Karte

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Einfach gesprochen, die Speisekarte zeigt den Gästen was es gibt und zu welchem Preis. Aber das ist eben nur die halbe Wahrheit. Eine Speisekarte kann noch viel mehr. Sie hat viel mehr Kraft als Sie vielleicht bisher je vermutet haben. Es ist das Aushängeschild von Ihnen und Ihrem Konzept. Schafft man es, diesen Anspruch an Wortwahl, Sprachkultur, Design und Attraktivität gerecht zu werden,  kann dies durchaus schnell der Schlüssel zu einfacheren Entscheidungsprozessen bei Ihren Gästen sein. Aber eben auch ein Grund dafür sein, warum manches auf Ihrer Karte vielleicht doch eher übersehen oder einfach nicht bestellt wird. Eine...

Weiterlesen
Fit für 2017 – gastronomische Trends im kommenden Jahr

Fit für 2017 – gastronomische Trends im kommenden Jahr

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Wer hätte das von uns zu Beginn des Jahres gedacht. Trotz vieler Bedenken zum Jahreswechsel, insbesondere was die gesellschaftspolitischen Herausforderungen betrafen, ist dieses Jahr doch noch zu einem recht erfolgreichen Jahr für Gastronomie und Hotellerie geworden. Selbstverständlich sind die arbeits- und sozialpolitischen Maßnahmen, in Anbetracht der unzähligen Fluchtsuchenden, überhaupt noch nicht gelöst. Der befürchtete Zusammenbruch blieb aber dennoch aus. Die bereits stattfindende Integration muss konsequent weitergeführt werden. Auch deshalb, um Chancen auf eine baldige Beruhigung bei der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal zu ermöglichen. Wenn, ja wenn die Verantwortlichen in der Politik aus Bund und Ländern endlich für noch...

Weiterlesen
Der Weg in die Gastronomie-Selbständigkeit? Strategien um Zeit und Geld zu sparen

Der Weg in die Gastronomie-Selbständigkeit? Strategien um Zeit und Geld zu sparen

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Es ist sicherlich nicht übertrieben, wenn man behauptet, dass der Weg hin zur Eröffnung seines ersten eigenen Restaurants mehr als beschwerlich ist. Zahlreiche Hürden sind zu überwinden. Insbesondere bei den betriebswirtschaftlichen Themen bedarf es mehr denn je an professionellem Know-how. Oftmals dabei unterschätzt, die dafür benötigte Zeit. All dies lässt sich aber deutlich stressfreier angehen. Es müssen einfach nur schon im Vorfeld passende Strategien von Ihnen aufgestellt werden. Wie Ihr persönlicher Strategieplan hierfür aussehen könnte, das möchte ich Ihnen nachfolgend einmal aufzeigen. Effektive Planungen Bevor Sie sich so richtig mit Ihrer Selbständigkeit beschäftigen, überlegen Sie erst einmal, ob...

Weiterlesen
Eine Krise richtig bewältigen und dabei virale Negativauswirkung vermeiden

Eine Krise richtig bewältigen und dabei virale Negativauswirkung vermeiden

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Wie schnell kann es doch manchmal gehen. Eine Unaufmerksamkeit des Personals im Umgang mit der Hygiene, oder eine nicht-gemeldete Virusinfektion des Mitarbeiters und schon haben Sie es: Kontaminierung des Essen, erkrankte Gäste und ihr Laden ist zu! Passieren kann dies schnell und davor sicher ist keiner. Jamie Oliver’s Grill Restaurant musste in London schon einmal wegen Hygienemängel 24 Stunden schließen. Letztes Jahr hatte die Burrito Kette Chipotle in den USA eine E.Coli Vorfall und musste daraufhin gleich acht Läden vorrübergehend dicht machen. Und in Deutschland ist der Burger King Skandal immer noch in Erinnerung. Und wie schnell so...

Weiterlesen
Einfache Schritte für ein unvergessliches Gastronomieerlebnis

Einfache Schritte für ein unvergessliches Gastronomieerlebnis

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Heutzutage geht es um viel mehr, als nur ein gutes Essen anzubieten. Der Gast will einfach mehr. Er möchte ein Erlebnis bei seinem Besuch. Eines, was er sonst nirgendwo vorfindet. Und um dieses Erlebnis wetteifern die Gastronomen enorm. Eine regelrechte Schlacht ist entbrannt. Nicht nur um den geschätzten Gast, sondern vielmehr auch um jeden einzelnen Euro, den er im Restaurant lassen soll. Entscheidend ist dabei immer, sich zunächst einmal bewusst zu machen, was „Erlebnis“ in unserer Branche eigentlich bedeutet. Gastronomieerlebnis ist das Sammelsurium aller Interaktionen, die ein Gast mit dem Restaurantbetrieb erfahren durfte. Der Service zum Beispiel, also...

Weiterlesen
Fünf Trends für Ihr erfolgreiches Gastronomiejahr 2016

Fünf Trends für Ihr erfolgreiches Gastronomiejahr 2016

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Nicht nur wieder einmal der gastronomische Höhepunkt des Jahres. Auch der Zeitpunkt, sein Geschäftsjahr einmal kritisch Revue passieren zu lassen. Meist nutzt man diese Jahreszeit aber auch, sich Gedanken über das anstehende neue Jahr zu machen. Viele gesamtwirtschaftliche Fragezeichen prägen die Stimmung zurzeit. Faktoren, die sicherlich auch die Gastronomiebranche durchaus beeinflussen werden. Wird es für uns Deutsche – bei dem immer schwächer werdenden Euro – nächstes Jahr noch attraktiv sein, seinen Urlaub im außereuropäischen Ausland zu machen? Was für Otto Normal von Nachteil, ist für andere vielleicht der Vorteil. Deutschland wird...

Weiterlesen
Die Gier der Systemgastronomie – Gefahr für den Foodtruckmarkt

Die Gier der Systemgastronomie – Gefahr für den Foodtruckmarkt

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Mir ist es in den vergangenen Tagen, trotz den tropischen Temperaturen in Deutschland, eiskalt den Rücken heruntergelaufen. Es gibt sicherlich nicht vieles, was dies hervorruft. Doch als ich gelesen habe, dass es offensichtlich Überlegungen beim Sandwich-Systemer Subway gibt, in die Foodtruck-Szene einzusteigen, ist es um mich geschehen. Dies alleine wäre vielleicht gerade noch so verschmerzbar gewesen. Aber als im gleichen Atemzuge auch bekannt gegeben wurde, dass beim System-Branchenprimus McDonald’s ebenfalls schon Foodtruck-Pläne in den Schubladen liegen würden, waren die knapp 40 Grad auf meinem Körper gefühlte Minus 10. Für Sie schwer nachvollziehbar? Nun, ich denke, dass dies ein...

Weiterlesen
„Store-Marketing“ als Schlüssel zum Erfolg

„Store-Marketing“ als Schlüssel zum Erfolg

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Von allen Neueröffnungen unserer Branchen müssen knapp 75% der Restaurants in den ersten beiden Geschäftsjahren auch wieder schließen. Die Gründe können vielschichtig sein. Viele Neugastronomen gehen einfach zu unüberlegt an die Sache heran. Daher ist es auch meist so schwierig, innerhalb den ersten beiden Jahren erfolgreich zu sein. Vor allem fehlende Marktkenntnisse des Gastronomen und schlechtes Management sind es, was zur Schließung des Betriebes führt. Aber auch Unerfahrenheit bei Einstellungen und Trainings des Service- und Küchenpersonals, schlechte bis überhaupt keine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, fehlende Kreativität beim Aufbau der eigenen (Gastronomie-)Marke, oder schlichtweg eine zu geringe Kapitaldecke. Der Schlüssel zum...

Weiterlesen
„Blick nach (Gastro-)Fernost lohnt sich“

„Blick nach (Gastro-)Fernost lohnt sich“

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Was viele von Ihnen vielleicht nur mit traumhaften Stränden, schwülwarmen Temperaturen und exotischen Speisen verbinden, sehe ich als das Trendmekka für uns Gastronomen an: Südostasien. Hier bekommt man alles, für jeden Geschmack. Sei es die besten Gourmet- und Sternerestaurants der Welt, oder auch nur reine Geschmacksexplosionen in unscheinbaren Garküchen um die Ecke. Die Region hatte auch gar keine andere Chance, als sich zu diesem „Gastroparadies“ zu entwickeln. Sie ist in den letzten Jahrzehnten hauptsächlich durch service- und luxusverwöhnte Europäer großgeworden, die schon damals auf der Suche nach den einsamsten Stränden, außergewöhnlichsten Luxushotels und den unverwechselbaren asiatischen Servicegedanke waren....

Weiterlesen
(Alb-)traum Franchise

(Alb-)traum Franchise

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Die Gastronomie ist ein spannendes Feld. Jeder geht gern essen oder trinken, tanzt bis zum Morgengrauen oder probiert schon mal das ein oder andere Backrezept seiner Oma aus. So schwer kann es doch also nicht sein, sich erfolgreich in der Gastronomie zu betätigen. Das denken viele und nutzen insbesondere das Modell des Franchisings, um einen ersten Step in die Gastrobranche zu wagen. Doch was für manche die Erfüllung des Lebens darstellt, ist für viele mitunter nach gewisser Zeit ein wahrer Albtraum. Es sagte mal jemand, „die höchste Form der Abhängigkeit ist die Ehe. Die Zweithöchste Form der Abhängigkeit...

Weiterlesen
Kinderfreundlichkeit lohnt sich doch!

Kinderfreundlichkeit lohnt sich doch!

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Als junger Familienvater einer gesunden und quickfidelen 11Monate alten Tochter habe ich lange überlegt, ob ich diesen Beitrag wirklich verfassen sollte. Erregt ein erneuter Beitrag über „Kinder in der Gastronomie“ wirklich das notwendige Aufsehen beim Leser? Doch gerade für mich als Gastronomieberater hat sich innerhalb der letzten Monate ein Bild innerhalb unserer Branche präsentiert, das ich so vorher nicht kannte. Was meine ich nun genau? Wie Sie möglicherweise schon erahnen, geht es hier um den Umgang der Gastronomiebetreiber gegenüber Kindern und deren jungen Eltern. Viele meiner Ansichten und Erkenntnisse haben sich natürlich aufgrund der direkten Betroffenheit stark gewandelt....

Weiterlesen
Smarte Marketing Mittel für 2015

Smarte Marketing Mittel für 2015

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Das neue Jahr ist nun bereits wenige Wochen alt. Durchaus ein idealer Zeitpunkt, um sich einige Gedanken für das bevorstehende Geschäftsjahr zu machen. Denn wie jedes Jahr wird sicherlich auch dieses die Gastronomiebranche wieder einmal mit zahlreiche Herausforderungen konfrontiert werden. Könnte es aber für den routinierten Gastronom vielleicht mal einen anderen Ansatzpunkt geben, damit er gleich von Beginn an erfolgreich durchstartet? Diese Frage habe auch ich mir gestellt, gerade im Hinblick auf die unvermeidbaren Einflüsse von außen auf unsere Branche. Hier muss ich nur mal das Stichwort „Mindestlohn“ in Erinnerung rufen und so manch einer von Ihnen stehen...

Weiterlesen
Der sexy Fast-Food-Arbeitgeber

Der sexy Fast-Food-Arbeitgeber

(PREGAS/Dirk Rottmüller) Welch schwere Zeiten musste die Gastronomie in den letzten Monaten durchlaufen. Öffentliche Diskussionen über Hygienestandards innerhalb der Systemgastronomie, die ständige Berichterstattungen in den Medien über schlechte Arbeitsbedingungen bei den Big Playern der Branche, dazu noch die andauernde minderwertige Entlohnungsdiskussion bei regelmäßigen und oftmals unbezahlten Überstunden.  Keine Zeit für die Gastrobranche auch nur mal kurz durchzuatmen und Luft zu holen. Die aktuelle Kritik in der Öffentlichkeit ist lauter denn je. Und versucht der kämpfende Gastronom dann durch zusätzlich besserqualifiziertem Personal diese Misere zu überwinden, verzweifelt er recht schnell aufgrund der geringen Anzahl an ausreichenden Interessenten und geeigneten Kandidaten. Zwar...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


„If You Give Peanuts, You Get Monkeys”

Artikel lesen

Auch in Seitwärtsmarkten Renditechancen wahren

Artikel lesen

Das Gastgewerbe braucht eine stabile Netzwerkstruktur

Artikel lesen