Profil von Bernd Fritzges

Bernd Fritzges
Bernd Fritzges, Autor(in)
Bernd Fritzges: MICE-Spezialist, Veranstaltungsplaner, Berater und Redakteur. Wer mehr über Bernd Fritzges erfahren möchte folgt diesem Link: www.berndfritzges.de
Beiträge ansehen (12)

Beiträge von Bernd Fritzges

Past statt Property

Past statt Property

(PREGAS/Bernd Fritzges) Vor einigen Tagen hatte ich gemeinsam mit Felix Undeutsch von Expedia MeetingMarket anlässlich des ITB MICE Days das Vergnügen, unter dem Titel „Wenn sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben sie einen scheiß digitalen Prozess“ einen Vortrag beizusteuern. Schmunzeln musste ich, als mir direkt im Anschluss berichtet wurde, dass ein „Hotelexperte“ irgendwie nicht nachvollziehen konnte, warum ich mich selbst zu einem „Digitalisierungsexperten“ ernenne. Unabhängig davon, dass dies gar nicht meine Absicht war, musste ich sofort wieder an die Worte von Marco Nussbaum denken, der im Zuge eines Vortrags sagte: „Es gibt keine Prozessbeschreibung für den gesunden Menschenverstand!“ Und genauso...

Weiterlesen
WerteEvent: Seit heute laufen nur noch Spenden auf

WerteEvent: Seit heute laufen nur noch Spenden auf

(PREGAS/Bernd Fritzges) Beim WerteEvent ist es ein wenig wie mit dem Finanzamt: Der brave Bundesbürger arbeitet mehr als die Hälfte des Jahres dafür, seine jährliche Steuerlast zu tilgen. Beim WerteEvent ist es so ähnlich, nur mit dem Unterschied, dass ehrenamtlich agierende Personen motiviert daran arbeiten, den Break Even für die Benefizveranstaltung der Eventbranche zu erreichen. Dieses erste Etappenziel wurde mit der Unterstützung der neuen Partner arcona Hotels sowie dem Filmpark Babelsberg erreicht. Sie reihen sich in die Riege der Werte-Partner ein und leisten somit neben bereits langjährigen Partnern und Veranstaltern wie dem ESTREL Berlin, Hotel Schloss Montabaur, der Deutschen Bahn...

Weiterlesen
Speakeasy – schon wieder ein neues Eventformat?

Speakeasy – schon wieder ein neues Eventformat?

(PREGAS/Bernd Fritzges) Das neue Jahr war noch keine Stunde alt, da habe ich schon großspurig auf Facebook verkündet, dass ich unter dem Titel „Bauch schlägt Hirn – oder warum intuitive Entscheidungen rational sind“ eine Jahreszusammenfassung aus meiner Sicht veröffentlichen werde. Nun war ich zwar nicht auf einer wilden Silvesterparty, sondern verbrachte die Jahreswende mit meiner Tochter, Frau und dem guten alten Freund Markus Schmidt, trotzdem war ich schon leicht benebelt und musste am nächsten Tag feststellen, dass das so nicht funktionieren wird. Warum? Weil meine Erkenntnisse, dass ich in wichtigen Fragen nicht mehr rein rationale Entscheidungen treffen werde, auf einer...

Weiterlesen
Was ist Werte Gambling?

Was ist Werte Gambling?

(PREGAS/Bernd Fritzges) Der Termin für das nächste WerteEvent der Veranstaltungsbranche steht fest und was anfangs für mich noch wie ein Problem wirkte, wird nun schon fast zur Tradition. Das WerteEvent findet wieder vor einem Feiertag statt, dieses Mal vor Fronleichnam am 14. Juni 2017. Inzwischen bin ich jedoch davon überzeugt, dass aufgrund der intensiven, inspirierenden und persönlichen Gespräche bis oftmals spät in die Nacht, der freie Tag am Folgetag uns die Atmosphäre noch entspannter wahrnehmen lässt. Und so wird ein Fluch manchmal zum Segen entgegengesetzt aller organisatorischer Regeln der Business-Veranstaltungswelt. Aber es gibt auch wieder Neues zu berichten: Wie bereits...

Weiterlesen
Im Schneckentempo auf der Suche nach der MICE Lösung?

Im Schneckentempo auf der Suche nach der MICE Lösung?

(PREGAS/Bernd Fritzges) Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. veranstaltete vom 14. bis 15. Juni den 11. BME-Kongress TRAVEL, MICE & MORE 2016 in Wiesbaden. Auch ich durfte gemeinsam mit ca. 150 Teilnehmern bei dieser inhaltsreichen Veranstaltung in meinem Mandat für Veranstaltungsplaner.de dabei sein und war Mitglied der Diskussionsrunde „Die MICE-Welt im Wandel: Welche Konsequenzen ergeben sich für Kunden, Dienstleister und den Einkauf als Schnittstelle“. Ebenfalls mit von der Partie waren Bettina Weskamp (Lead Buyer MICE, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH), Matthias Schultze (Geschäftsführer, GCB German Convention Bureau e. V.), Felix V. Vezjak (Senior Director, CWT Meetings & Events Central Europe) sowie...

Weiterlesen
Ein MICE-Camp ist kein Campingurlaub im Maisfeld

Ein MICE-Camp ist kein Campingurlaub im Maisfeld

(PREGAS/Bernd Fritzges) Seit einigen Jahren darf ich nun schon begeisterter Teilnehmer des Micecamps der HSMA (Berufsverband der Sales- & Marketingfachkräfte aus Hotellerie und Tourismus) sein. Und jedes Jahr frage ich mich, warum sich Veranstaltungsplaner aus den Unternehmen diesen geballten Wissenstransfer größtenteils entgehen lassen. Ich kann mir das eigentlich nur damit begründen, dass viele einfach gar nicht wissen, was sie dort erwartet. Vielleicht bemerken wir aber auch durch das Fachchinesisch unserer Tagungs- und Veranstaltungswelt gar nicht mehr, dass wir nicht jeden mit „Hippness“ abholen können. Ich selbst z. B. bin auch kein großer Freund der Begrifflichkeit „MICE“ (Meetings, Incentives, Conventions, Events),...

Weiterlesen
Lobbyarbeit in der Veranstaltungsindustrie: Hotelbetreiber und Eventplaner investieren in Waffen

Lobbyarbeit in der Veranstaltungsindustrie: Hotelbetreiber und Eventplaner investieren in Waffen

(PREGAS/Bernd Fritzges) „Wir müssen aktiv werden und endlich handeln“, sagt Karl-Heinz M., Hoteldirektor eines bekannten Tagungshotels. „Alle meine Mitarbeiter werden mit Schusswaffen ausgestattet, an der Rezeption werden ab sofort Gäste mit Stahlhelm empfangen und im Bankettbereich stehen auf Wunsch Großkaliber zur Verfügung. Darüber hinaus werden wir den hoteleigenen Shuttle-Service demnächst durch Einsatz unserer neuen Flotte gepanzerter Fahrzeuge zur Verfügung stellen.“ Aber wofür das alles? Hintergrund dieser Aktion ist es, endlich den Einfluss auf die Politik und Wirtschaft nehmen zu können, den die Branche verdient. Es besteht die Hoffnung, dass man mit Investitionen in Rüstungsgüter zu den edlen Kreisen derer zählt,...

Weiterlesen
Wo sind die Veranstaltungsplaner, die noch keiner kennt?

Wo sind die Veranstaltungsplaner, die noch keiner kennt?

(PREGAS/Bernd Fritzges) Die BEST OF EVENTS INTERNATIONAL beschreibt sich als die führende Fachmesse für Erlebnismarketing. Ich selbst habe erlebt, dass es von Jahr zu Jahr immer deutlicher wurde, dass zu diesem Messeformat mit dem breiten Spektrum an unterschiedlichsten Ausstellern nicht nur Verantwortliche für Marketing-Events zu den Besuchern zählen, sondern auch Veranstaltungsplaner aus dem klassischen Tagungs- und Unternehmensgeschäft. Daher scheint es nur logisch, dass der Bereich MICE (Meeting, Incentives, Conventions, Events) inzwischen sich mit einem eigenen Forum in Dortmund präsentiert. Ich freue mich daher sehr, dass ich in meiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e. V. bereits am ersten...

Weiterlesen
„Wenn sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben sie einen scheiß digitalen Prozess.“

„Wenn sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben sie einen scheiß digitalen Prozess.“

(PREGAS/Bernd Fritzges) In den letzten Tagen wurde ich oftmals von Vertretern der MICE-Branche (Meetings, Incentives, Conventions, Events) auf meinen im events Magazin (Ausgabe 5/2015) veröffentlichten Artikel „MICE-Portale: Überblick und Bewertungen“ angesprochen und stieß auf große Zustimmung meiner Darstellung. Hintergrund ist, dass im Zuge der Digitalisierung des Veranstaltungsmarktes so einiges durcheinander gebracht wird und die differenzierte Betrachtungsweise der Portalanbieter und Zielgruppen im Markt fehlt. Als ich das Zitat „Wenn sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben sie einen scheiß digitalen Prozess,“ von Thorsten Dirks, CEO der Telefónica Deutschland AG, las, habe ich dies als eine persönliche Aufforderung empfunden, die bisherige Entwicklung der...

Weiterlesen
Anfragen-Schubsen im Veranstaltungsmarkt war gestern

Anfragen-Schubsen im Veranstaltungsmarkt war gestern

(PREGAS/ Bernd Fritzges) Derzeit bemerkt man viel Bewegung bei den Internetportalen im Veranstaltungsmarkt. Leistungsträger, Dienstleister und Unternehmen diskutieren inzwischen permanent über die Zukunft und scheinbar täglich erscheinen neue oder altbekannte Protagonisten auf dem Markt, die das Patentrezept schon in der Tasche haben. Bereits bekannte Distributionskanäle, wilde Startups und selbst Hotelketten wollen inzwischen den vermeintlichen Veranstaltungsprofis auf Agentur- bzw. Vermittlerseite die Hölle heiß machen, teilweise auch zu recht. Darüber hinaus fallen generell im MICE-Markt (Meetings, Incentives, Conventions und Events) immer mehr Begriffe wie „Live-Booking“, „RFP-Tools“, „technische Schnittstellen“ oder „systemgesteuerte Konsolidierung“ – aber was haben diese Elemente eigentlich mit dem guten, alten...

Weiterlesen
Wo sind die Guerilla-Gastwirte?

Wo sind die Guerilla-Gastwirte?

(PREGAS/B.F.) Diese Woche las ich in der Berliner Morgenpost einen Bericht mit dem Titel „Straßencafés in Berlin – Kampf um Stühle und Tische“. Die Regeln für das Aufstellen von Tischen, Stühlen und Werbeschildern sollen für Berliner Straßencafés verschärft werden, was die Gastwirte verärgert. Gerade in Charlottenburg-Wilmersdorf (zu diesem Bezirk gehört der bekannte Kurfürstendamm) greift das Bezirksamt jetzt härter durch und ahndet Regelverstöße mit bis zu 3.000 Euro Bußgeld. Nicht selten fühlen sich Gastwirte hierdurch ungerecht behandelt, schließlich zahlen Gastronomen auch für die Flächen zusätzliche Nutzungsgebühren an den Bezirk. Der Berliner Anwalt Uwe Lehmann-Brauns will jetzt gegen das „bürokratische Verständnis von...

Weiterlesen
Von Trinkgeld-Erpressung kann hierzulande nicht die Rede sein

Von Trinkgeld-Erpressung kann hierzulande nicht die Rede sein

(PREGAS/B.F.) Gestern las ich einen spannenden Bericht auf Süddeutsche.de mit dem Titel „Die Trinkgeld-Erpressung“. Im Wesentlichen ging es darum, dass der Gast in Amerika inzwischen angehalten wird, bis zu 30% Trinkgeld zu geben, bei weniger als 20% wird von sehr unfreundlichen Reaktionen des Servicepersonals berichtet. Für ein Beispiel boshafter Rache von Hotelmitarbeitern wurde auf die Geschichte mit dem Urin in der Rasierflasche hingewiesen und die Andeutung, dass Schäden an dem eigenen Auto in der Hoteltiefgarage nicht von ungefähr kämen, ist auch relativ deutlich. In dem Untertitel des Berichts liest man, dass Trinkgeld in Deutschland bisher noch eine Geste der Höflichkeit...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Veränderungsprozesse kann man planen

Artikel lesen

Einfache Schritte für ein unvergessliches Gastronomieerlebnis

Artikel lesen

Betriebsunterbrechung als „Vermögens-Killer“

Artikel lesen