Geschrieben von Patrick Kiurina, Donnerstag, 28. Dezember, 2017

The Fontenay: Eröffnung des Luxushotels verschiebt sich erneut

Der Starttermin für das Hamburger Luxushotel von Klaus-Michael Kühne wurde erneut verschoben. Reservierungen von Gästen mussten storniert werden.

(PREGAS) Die Eröffnung des Hotels The Fontenay an der Hamburger Außenalster verschiebt sich weiter. Eigentlich sollte das Hotel bereits im Sommer 2016 eröffnen, im Mai 2017 wurde dann der 15. Oktober als Eröffnungstermin verkündet. Nachdem dieser auch nicht eingehalten werden konnte, sollte am 15. Dezember ein Soft-Opening stattfinden, welches aufgrund eines Wasserschadens auf Januar verschoben wurde. Der 15. Januar kann als Starttermin nun auch nicht eingehalten werden. Die bisherigen Buchungen der Gäste mussten infolgedessen storniert werden.

Ein neuer Eröffnungstermin steht bislang noch nicht fest. Erste Buchungen werden auf der Homepage des Hotels nunmehr erst ab dem 30. März angenommen. Eine neue Einschätzung der Lage soll es Ende Januar geben.

Derzeit gilt das Fontenay als einer der beeindruckendsten Hotelprojekte innerhalb Deutschlands. Das Luxushotel von Milliardär Klaus-Michael Kühne verfügt über 131 Zimmer und Suiten und soll in puncto Luxus neue Maßstäbe setzen. Laut Bauherr Kühne soll das Hotel „das beste Hotel Deutschlands“ werden.

Quelle: ahgz.de


Image (adapted) by The Fontenay






Beiträge von Gastautoren


Marketingmaßnahmen print und online geschickt kombinieren

Artikel lesen

Der Steuerberater als echter Partner des Unternehmers

Artikel lesen

Ab 2018: Neue Anforderungen bei der betrieblichen Altersvorsorge

Artikel lesen