Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 10. März, 2016

Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater: Termine und Inhouse-Schulungen 2016

(PREGAS) Das GCB German Convention Bureau e.V. bietet 2016 erneut Einsteiger- und Aufbauseminare für Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche. Unternehmen und Institutionen können das Einsteiger-Seminar auch als Inhouse-Schulung durchführen lassen. Infos unter www.gcb.de.

Frankfurt am Main, 10. März 2016. Das GCB German Convention Bureau e.V. bietet auch im Jahr 2016 wieder das Einsteiger-Seminar „Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“ sowie das aufbauende Seminar „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ an: Die Weiterbildungsmöglichkeit für Einsteiger steht vom 5. bis zum 6. Juli und vom 26. bis zum 27. September 2016 auf dem Programm, das Fortgeschrittenenseminar vom 28. bis zum 29. September 2016. Alle Seminare finden in Frankfurt am Main statt.

Lob durch Teilnehmer und Auszeichnungen für das Seminarkonzept
Das Einsteiger-Seminar wurde von 2012 bis 2014 mit Förderung durch die DBU Deutsche Bundestiftung Umwelt durchgeführt und wird seither vom GCB ohne Projektförderung weiter erfolgreich umgesetzt. Es vermittelt Wissen über die Grundlagen der Nachhaltigkeit sowie nachhaltige Veranstaltungsorganisation. Die gemischte Zusammensetzung des Teilnehmerkreises – Fach- und Führungskräfte von Kongresshäusern, Locations, Hotels oder städtischen Convention Bureaus sind ebenso dabei wie Veranstaltungsplaner aus Unternehmen, Behörden, Verbänden oder Agenturen – bereichert den Austausch untereinander durch das Einbringen unterschiedlicher Perspektiven. Für den Erfolg des Seminarkonzepts spricht die große Nachfrage der letzten Jahre, aufgrund derer das GCB 2016 zwei Einsteiger-Termine anbietet. Auch die Beobachtung der Anbieter, dass nachhaltige Faktoren bei Kunden eine immer größere Rolle spielen, bestätigt die Relevanz des Themas. Seit dem Jahr 2014 bietet das GCB zusätzlich das aufbauende Seminar „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ an: Hierbei lernen die Teilnehmer, das Thema Nachhaltigkeit ganzheitlich in ihrem Unternehmen oder ihrer Abteilung umzusetzen.
Eine Weiterempfehlungsrate von 100 Prozent durch Teilnehmer beider Seminare, die mehrfache Auszeichnung der Konzepte, unter anderem als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ durch die Deutsche UNESCO-Kommission, sowie die Präsentationsmöglichkeit bei der „Woche der Umwelt“ im Juni 2016 belegen die hohe Qualität des Weiterbildungsangebotes.

Inhouse-Schulungen: Grundlegende Umsetzung der Nachhaltigkeit auf allen Ebenen
Zusätzlich zu den regulären Seminarterminen bietet das GCB Unternehmen und Institutionen auch die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter im Rahmen von Inhouse-Schulungen zum Nachhaltigkeitsberater weiterzubilden: Diese Variante eignet sich besonders beispielsweise für Hotels, Kongresszentren, Verbände oder Agenturen, die sich erstmals mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen, sich nachhaltig positionieren möchten oder etwa auf dem Weg zu einer Zertifizierung alle Abteilungen grundlegend schulen wollen. Auch bereits zertifizierte Unternehmen können mit Hilfe einer Inhouse-Schulung die nachhaltigen Inhalte in die gesamte Organisation tragen und umsetzen.

Mehr Informationen zu den Seminaren unter:
www.gcb.de/de/informationen/events-and-education/nachhaltigkeitsberater-seminar.html
Informationen zu den Inhouse-Schulungen finden sich hier:
www.gcb.de/fileadmin/GCB/Information/Green_Meetings_MEXCON/Files/Inhouse_Nachhaltigkeitsberater_Seminare_final.pdf

GCB German Convention Bureau e.V.

Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 170 Mitglieder repräsentieren über 430 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. In China arbeitet das GCB besonders eng mit seinen Partnern visitBerlin Berlin Convention Office, Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH, Frankfurt Convention Bureau sowie Hannover – The Meeting Planet zusammen. Preferred Partner des GCB sind das Hamburg Convention Bureau sowie die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig – Partner der Kongressinitiative do-it-at-leipzig. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.

Pressekontakt:
GCB German Convention Bureau e. V.
Birgit Pacher
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
Tel: +49-69-24293018
E-Mail: pacher@gcb.de





Beiträge von Gastautoren


Gebotene Sorgfalt bei Transaktionen walten lassen

Artikel lesen

Eine Krise richtig bewältigen und dabei virale Negativauswirkung vermeiden

Artikel lesen

Personalisiert und individualisiert die Gäste erreichen

Artikel lesen