Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 22. März, 2017

Vernetzung satt auf der Gastro Vision 2017

Beste Stimmung, gute Gespräche und jede Menge Innovationen

(PREGAS) Die Gastro Vision hat als Treffpunkt der Branche wieder einmal voll eingeschlagen! Aussteller und Besucher waren begeistert von der tollen Stimmung, den hervorragenden Gesprächen und dem angeregten Austausch zu Branchenthemen. Rund 150 Aussteller freuten sich über gute Kontakte sowohl zu Fachbesuchern auf Entscheiderebene als auch zu anderen Ausstellern – Netzwerken wird auf der Gastro Vision großgeschrieben. Mehr als 3.000 Besucher ließen sich von den Trends und Innovationen inspirieren.

„Für uns war es eine rundum gelungene Veranstaltung. Das Interesse an der Gastro Vision war dieses Jahr größer denn je – das zeigt uns, dass wir den Nerv der Branche treffen. Und da nach der Gastro Vision bekanntlich vor der Gastro Vision ist, freuen wir uns schon jetzt auf die Roadshows, unsere neue Veranstaltung auf der Intergastra und die Gastro Vision 2018 in Hamburg“, so Gastro Vision-Veranstalter Klaus Klische.

Zukunft der Branche im Fokus

Auf der Gastro Vision dreht sich alles um die Zukunft der Branche – so auch bei den diesjährigen Premieren Kitchen Club, Digital Corner, Out of the Box und Creative Lab, die sehr gut bei den Besuchern ankamen. Und auch in den anderen Themenräumen Beef Club, Super. Fancy. Cool, Community Table, Competence Lounge und Inspiration Floor waren Aussteller und Besucher kontinuierlich in angeregte Gespräche vertieft.

Star-Köche in Action auf allen Floors

Dazu gab es Koch-Action satt auf der Stage of Taste und am Kochblock im neuen Kitchen Club. Star-Köche wie Stefan Marquard, Heiko Antoniewicz, Ludger Helbig, Philipp Kohlweg, Dirk Müller und Heiko Schulz gaben sich dort „den Kochlöffel in die Hand“. Und auch der bekannte TV-Koch Nelson Müller kam zur Gastro Vision und diskutierte in der Competence Lounge über die Zukunft der Gastronomie.

Der Gastro Vision Förderpreis ging dieses Jahr an das Konzept „Farmers Cut“, das im Zentrum der Hamburger City Salat in vertikalen Gewächshäusern anbauen will, damit die Versorgung von Großstädtern und Gastronomiebetrieben auch in Zukunft gewährleistet ist.

Ein weiteres Highlight war die fast schon legendäre Party-Nacht „Kiez is Calling“ am Montag im Szene-Club moondoo auf der Hamburger Reeperbahn, wo 750 Gäste feierten.

Die Gastro Vision schließt nach fünf Veranstaltungstagen mit einem rundum positiven Resümee.

Das sagen die Aussteller (Auswahl):

Götz Rubien, National Key Account Manager Hotellerie, Radeberger Gruppe KG

Wir sind schon sehr lange auf der Gastro Vision, und das mit gutem Grund – hier sind genau die Entscheider, die für uns wichtig sind, und die Frequenz der Besucher ist ausgezeichnet. Darüber hinaus passen die hochwertige Gestaltung und das Ambiente der Gastro Vision ausgezeichnet zu unseren Premiummarken. Wir sind immer wieder gern dabei.

Michael Bornholdt, Verkaufsdirektor, GEVA Gastro GmbH & Co. KG

Die Gastro Vision hat unsere Erwartungen voll und ganz erfüllt. Was die Veranstaltung so einzigartig macht, ist vor allem das Netzwerken der Aussteller untereinander, das gibt es auf keiner anderen Messe. Wir haben hier zusammen schon einige spannende Konzeptansätze entwickelt – absolut inspirierend.

Hans-Joachim Kunkel, Geschäftsführer, Die Räucherei GmbH & Co. KG

Die Gastro Vision ist so gut, weil sie sich beständig verändert und jedes Jahr neue Akzente setzt – es gibt immer viel Neues zu entdecken. Sie ist ein einzigartiges Branchenevent, für uns gibt es keine Alternative.

Harald Fuchs, Geschäftsführer, Edgar Fuchs GmbH

Die Gastro Vision ist seit sechs Jahren ein fester Termin in unserem Kalender, eine großartige Netzwerkveranstaltung. Hier stellen die Aussteller sich gegenseitig die Fachbesucher vor und schaffen dort Kontakte, wo es interessant sein könnte. Wir sind jedes Jahr gern wieder dabei.

Wolfgang Kühweg, Key-Account national + Österreich, Panobake GmbH

Wir waren das erste Mal auf der Gastro Vision – eine super Veranstaltung. Für uns steht schon jetzt fest, dass wir nächstes Jahr wieder in Hamburg sind und darüber hinaus auch mit auf die Road Show gehen. Die Gastro Vision ist genau die richtige Plattform für uns!

Johannes Heringlehner, Co-Founder, Print2Taste GmbH

Für uns ist die Gastro Vision ideal, weil wir hier direkt mit den Entscheidern in Kontakt kommen. Das Interesse an unserem 3D Lebensmittel-Drucker ist riesig, wir sind permanent in Gesprächen – super!

 Benjamin thies, Co-Founder, Philosoffee GmbH

Für uns als Startup war die Gastro Vision der erste große Messeauftritt. Unsere Erwartungen wurden bereits am ersten Tag übertroffen. Wir haben hier richtig gute Kontakte gemacht und gehen quasi als andere Firma nach Hause!

 

Die nächsten Termine der Gastro Vision 2017 / 2018:

Gastro Vision Road Show
16. Oktober 2017 Berlin – Vertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund
17. Oktober 2017 Leipzig – INNSIDE by Meliá
18. Oktober 2017 München – Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski 
19. Oktober 2017 Frankfurt/Main – Event Forum by The Cooking Ape

 3.-7. Februar 2018 Gastro Vision Stuttgart – auf der Intergastra

 9.-13. März 2018 Gastro Vision Hamburg – Hotel Empire Riverside

 

Über die Gastro Vision

Die Gastro Vision ist der jährlich stattfindende Branchentreff für Hotellerie, Gastronomie und Catering in der Hansestadt Hamburg. Seit 1999 bringt die Gastro-Messe Experten und Entscheider der Branche zusammen und gilt als Treffpunkt für innovative Ideen und neue Trends. Der jährlich vergebene Förderpreis der Gastro Vision wird von einer hochkarätigen Jury gekürt und fördert Innovationen aus der Branche. Die Gastro Vision wurde durch Klaus Klische gegründet und hat sich als Einladungsveranstaltung für ein ausgewähltes Fachpublikum etabliert. Mehr Informationen unter www.gastro-vision.com.

 

Pressekontakt Gastro Vision:
Gastro Vision GmbH & Co. KG
Bianca Gellert
Telefon: +49 (0)151 64 62 33 96
E-Mail: presse@gastro-vision.com





Beiträge von Gastautoren


Versierte betriebswirtschaftliche Planung ist entscheidend

Artikel lesen

Keine Werbe-E-Mail ohne Einwilligung

Artikel lesen

Soziale Kompetenz ist das richtige Kochrezept!

Artikel lesen